Mit Kreditgebern auf Augenhöhe verhandeln

3. Aufl. 2021

ISBN der Online-Version: 978-3-482-69623-7
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-63693-6

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Mit Kreditgebern auf Augenhöhe verhandeln (3. Auflage)

6. Ihr Kreditbedarf: Realistische Einschätzung und Finanzierungsmöglichkeiten

Download

Begleitblätter „Kreditbedarf“

Vor der Äußerung eines Finanzierungswunsches gegenüber Kreditgebern ist es entscheidend, die eigene Situation und den eigenen Bedarf umfassend zu analysieren sowie die verschiedenen Finanzierungsalternativen abzuwägen. Das bewahrt vor zweierlei:

  • Mit unvollständigen Vorstellungen „anzutreten“ und kurze Zeit später weiteren Kreditbedarf „nachzureichen“ – was bei Kreditgebern immer schlecht ankommt.

  • Sich vollständig auf die Finanzierungsvorschläge der Kreditgeber zu verlassen. Es empfiehlt sich, durchaus eigene Ideen zu möglicherweise passenden Finanzierungsmöglichkeiten in der Hinterhand zu haben.

  • Bedenken Sie: Kreditgeber gehen von einer gründlichen Vorbereitung auf Seiten ihrer Kunden aus. Ihre Verhandlungsposition wird auch davon abhängen, wie gründlich Sie diesen Vorbereitungsschritt bearbeitet haben.

6.1 Liquiditäts- und Finanzierungsbedarf – Ihre Ausgangslage

6.1.1 Finanzierungsstruktur in Ihren Bilanzen

Bilanzstrukturen erleichtern einem Unternehmen die Finanzierung des Geschäftes – oder sie behindern diese. Daher kommt es darauf an, die eigenen Bilanzstrukturen im Blick...

Preis:
€39,90
Nutzungsdauer:
5 Jahre
Buch

Mit Kreditgebern auf Augenhöhe verhandeln

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.