Mit Kreditgebern auf Augenhöhe verhandeln

3. Aufl. 2021

ISBN der Online-Version: 978-3-482-69623-7
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-63693-6

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Mit Kreditgebern auf Augenhöhe verhandeln (3. Auflage)

Vorwort zur 3. Auflage

Als dieses Buch 2012 herauskam, war der Begriff „Kreditklemme“ als mögliche Folge der Finanzkrise von 2008/2009 vielen Unternehmer:innen und Berater:innen noch sehr präsent. Bei der 2. Auflage aus dem Jahr 2015 war der Begriff dank des guten Konjunkturverlaufs seit 2010 ganz überwiegend in Vergessenheit geraten. Und heute im Jahr 2021? Die Corona-Krise stellt viele Unternehmen in ihrer Finanzierung vor große Herausforderungen. Und vor großen Herausforderungen stehen auch viele Kreditinstitute: Sie müssen steigende Risikokosten bei dauerhaft rückläufiger Ertragslage verkraften. Damit werden viele Banken und Sparkassen ihre Risikobereitschaft im Kreditgeschäft zurücknehmen.

Daher ist es heute sinnvoll, die drei Dimensionen/Ausgangslagen einer Kreditklemme wieder vor Augen zu haben:

1. Die volkswirtschaftliche Entwicklung, die sozusagen als „exogener Schock“ die Unternehmen und/oder die Kreditgeber trifft. Das gilt für die Situation heute mit der Corona-Krise wie Ende 2008 mit der vom Immobilienmarkt der USA ausgehenden Finanzkrise.
2. Die Situation eines Kreditgebers, der auf Basis der aufsichtsrechtlichen Vorgaben und der Risikostruktur seines Kreditgeschäfts di...

Preis:
€39,90
Nutzungsdauer:
5 Jahre
Buch

Mit Kreditgebern auf Augenhöhe verhandeln

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.