Beate Gölz-Kälberer

Besteuerung der Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit

1. Aufl. 2021

ISBN der Online-Version: 978-3-482-01821-3
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-67931-5

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Besteuerung der Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit (1. Auflage)

2. Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit im System der Einkommensteuer

2.1 Einordnung und Abgrenzung von den übrigen Einkunftsarten

Spricht man heutzutage von der „Arbeitnehmerbesteuerung“, meint man damit weniger einen Rechtsbegriff als eine Vollzugsform im Einkommensteuersystem. Die Besteuerung von Arbeitnehmern „ist trotz des Massenfallrechts und der besonderen Vollzugsform systematisch Teil der“ Einkommensbesteuerung und adressiert die individuelle Leistungsfähigkeit eines jeden Einzelnen. Dabei bleiben die Eigenheiten, die das Gesetz bei der Arbeitnehmerbesteuerung anordnet, systematisch erklärungs- und rechtfertigungsbedürftig; hierzu gehören bspw.

Insoweit sieht das Gesetz „nur punktuelle und rechtfertigungsbedürftige Durchbrechungen für Arbeitnehmereinkünfte vor“. Denn anders als die Abgeltungsteuer für Kapitaleinkünfte, bei der es sich um eine rechtliche Systemausnahme handelt, stehen die Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit i. S. d. § 19 EStG „i...

Buch

Besteuerung der Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.