GewStH H 8.3 (Zu § 8 GewStG)

Zu § 8 GewStG

H 8.3 Nicht im gewerblichen Gewinn enthaltene Gewinnanteile (Dividenden)

Hinzurechnung von Gewinnanteilen aus Auslandsbeteiligungen im Erhebungszeitraum 2001

>Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder vom – BStBl I S. 260 zu den Folgen aus dem BStBl 2015 II S. 349

Hinzurechnung bei abkommensrechtlicher Freistellung (DBA)

Gewinnanteile aus Anteilen an einer ausländischen Kapitalgesellschaft, die nach § 8b Abs. 1 KStG 2002 bei der Ermittlung des Einkommens außer Ansatz bleiben, zugleich aber auch nach Maßgabe eines sog. abkommensrechtlichen Schachtelprivilegs (DBA) von der Bemessungsgrundlage ausgenommen werden, sind nicht nach § 8 Nr. 5 GewStG 2002 dem Gewinn aus Gewerbebetrieb hinzuzurechnen (>BStBl 2011 II S. 129).

Steuerfreie Erträge aus Investmentanteilen

Erträge aus Investmentanteilen, die nach § 2 Abs. 2 Satz 1 InvStG a. F. i. V. m. § 8b Abs. 1 KStG 2002 bei der Ermittlung des Gewerbeertrages außer Ansatz geblieben sind, unterfallen der Hinzurechnung gemäß § 8 Nr. 5 GewStG (>BStBl 2013 II S. 486).

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
HAAAG-43479

notification message Rückgängig machen