GewStH H 3.14 (Zu § 3 GewStG)

Zu § 3 GewStG

H 3.14

Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaften: Verlustvortrag

Der Wechsel in der Steuerpflicht eines Gewerbesteuersubjekts aufgrund einer persönlichen Steuerbefreiung (hier § 3 Nr. 14a GewStG) führt nicht zum Wegfall des Gewerbesteuersubjekts. Bleibt das Steuersubjekt bei Beendigung und nachfolgendem erneuten Beginn der Gewerbesteuerpflicht bestehen, ist sowohl die Unternehmens- als auch die Unternehmeridentität gewahrt. Gewerbeverluste aus vorangegangenen, nicht steuerbefreiten Erhebungszeiträumen sind deshalb nach Wiedereintritt in die Steuerpflicht abzugsfähig (> BStBl II S. 733).

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
HAAAG-43479

notification message Rückgängig machen