Jörg Manfred Mössner, Ingo Oellerich, Matthias Valta

Körperschaftsteuergesetz Kommentar

5. Aufl. 2021

ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-64315-6

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Mössner, Oellerich, Valta - Körperschaftsteuergesetz Kommentar Online

§ 31 Steuererklärungspflicht, Veranlagung und Erhebung der Körperschaftsteuer

Matthias Valta (September 2021)

A. Allgemeine Erläuterungen zu § 31 KStG

Hinweis:

R 31 KStR 2015; DStR 2009, 484; LfSt Bayern v. - S 0321.1.1-3/5 St42; BStBl 2015 I 468.

Arbeitshilfen und Grundlagen online:

Zustimmung des Mandanten zur elektronischen Übermittlung von Steuererklärungen, NWB VAAAE-21972; Formulare: Körperschaftsteuer 2015, NWB ZAAAF-68003.

I. Rechtsentwicklung des § 31 KStG

1Die bisherige Vorschrift des § 49 KStG a. F. mit Bestimmungen zur Durchführung des Besteuerungsverfahrens nach Maßgabe des KStG wurde mit der Neufassung des KStG durch Art. 3 des Steuersenkungsgesetzes vom aus Anlass des Übergangs vom körperschaftsteuerlichen Anrechnungsverfahren zum Halbeinkünfteverfahren unter Anpassung an die Erfordernisse des Halbeinkünfteverfahrens als § 31 KStG fortgeführt. Deswegen wird die bisherige Regelung des § 49 Abs. 2 KStG a. F. zur Abgabe von Erklärungen zur gesonderten Feststellung von Besteuerungsgrundlagen nach § 47 KStG a. F. nicht fortgeführt.

2Durch das Steueränderungsgesetz 2003 vom ist § 31 Abs. 1 KStG um einen Satz 2 ergänzt worden, wonach die sich im Zuge der Festsetzung ergebenden einzelnen KSt-Beträge jeweils zugunsten des Steuerpflichtigen auf volle Euro-Beträge zu runden sind.

3Die Vorsch...

Buch

Körperschaftsteuergesetz Kommentar

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS