Herbert Schleder, Michael Myssen, Arlett Feierabend, Andreas Kerst, Carina Emser

Steuerrecht der Vereine

12. Aufl. 2019

ISBN der Online-Version: 978-3-482-55885-6
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65272-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Steuerrecht der Vereine (12. Auflage)

K. Übriges Steuerrecht

Literatur:

Baum, Modernisierung des Besteuerungsverfahrens, NWB 2016 S. 2636 und NWB 2016 S. 2706.

1. Anzeige- und Meldepflichten

1526Vereine haben für Zwecke der Besteuerung verschiedene Anzeige- und Meldepflichten zu erfüllen. Nach § 137 AO sind sie verpflichtet, dem zuständigen Finanzamt und den für die Erhebung der Realsteuern, also der Gewerbesteuer und Grundsteuer, zuständigen Gemeinden alle Umstände anzuzeigen, die für die steuerliche Erfassung von Bedeutung sind. Danach müssen sie insbesondere ihre Gründung, Eintragung ins Vereinsregister, Satzungsänderungen, Änderung der Rechtsform, die Verlegung ihres Sitzes und ihre Auflösung melden. Wenn sie einen Betrieb der Land- und Forstwirtschaft, einen gewerblichen Betrieb oder eine Betriebsstätte eröffnen, verlegen oder aufgeben, müssen sie auch diese Tatsache der zuständigen Gemeindebehörde mitteilen (§ 138 Abs. 1 AO). Diese hat unverzüglich das zuständige Finanzamt zu unterrichten. Die Meldepflichten sind innerhalb eines Monats nach dem meldepflichtigen Ereignis zu erfüllen. Vereine, die Betriebe oder bestimmte Beteiligungen im Ausland gründen oder erwerben, werden zus...

Buch

Steuerrecht der Vereine

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.