Herbert Schleder, Michael Myssen, Arlett Feierabend, Andreas Kerst, Carina Emser

Steuerrecht der Vereine

12. Aufl. 2019

ISBN der Online-Version: 978-3-482-55885-6
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65272-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Steuerrecht der Vereine (12. Auflage)

E. Umsatzsteuer

Literatur:

Jachmann/Thiesen, Die umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Sachspenden, DStZ 2002 S. 355; Alvermann, Umsatzsteuerpflichtige Mitgliedsbeiträge in Sportvereinen, UStB 2003 S. 48; Hundt-Eßwein, Der Leistungsempfänger als Steuerschuldner nach § 13b UStG, UStB 2003 S. 138; Rondorf, Rechnungserteilung und Vorsteuerabzug aus Rechnungen ab 2004, NWB F. 7 S. 6275; ders., Vorsteuerabzug und Umsatzbesteuerung bei gemischt genutzten Fahrzeugen, NWB F. 7 S. 6357; Leisner, Die Umsatzbesteuerung von gemeinnützigen Integrationsprojekten gemäß § 68 Nr. 3c AO durch das Jahressteuergesetz 2007, DB 2007 S. 1047.

1. Allgemeines

1016Die Umsatzsteuer ist eine Verkehrsteuer. Steuergegenstand sind bei ihr nicht Einkommen, Vermögen, Ertrag oder Kapital, sondern Vorgänge des Geschäftsverkehrs – Umsätze. Sie unterscheidet sich dadurch von den bisher besprochenen Besitzsteuern. Eine andere Verkehrsteuer ist z. B. die Grunderwerbsteuer, die den Grundstücksverkehr steuerlich belastet. Die Umsatzsteuer wird als sog. Allphasensteuer unbeschadet etwaiger Befreiungsbestimmungen in allen Produktions- und Handelsstufen erhoben.

Beispiel:

Der Metzger verkauft Häute an die ...

Buch

Steuerrecht der Vereine

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.