IAS 38 21

Erfassung und Bewertung

21

Ein immaterieller Vermögenswert ist dann anzusetzen, aber nur dann, wenn

(a)

es wahrscheinlich ist, dass dem Unternehmen der erwartete künftige wirtschaftliche Nutzen aus dem Vermögenswert zufließen wird; und

(b)

die Anschaffungs- oder Herstellungskosten des Vermögenswerts verlässlich bewertet werden können.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
EAAAD-15803