PiR Nr. 9 vom 11.09.2019 Seite 3

Neue Fallstudie in der NWB Datenbank

Die NWB Datenbank versorgt Sie mit allen Informationen, die Sie für Ihre tägliche Arbeit brauchen. So finden Sie dort bereits neun, speziell für Sie aufbereitete Fallstudien

Nun freuen wir uns, Ihnen mit Erscheinen dieser Ausgabe eine weitere Fallstudie kostenfrei online zur Verfügung stellen zu können. Ob als Einsteiger oder erfahrener Praktiker – nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen zu prüfen und/oder auszubauen.

Fallstudie zur Bewertung von Immobilien als Sachanlagen und Finanzinvestitionen

Ein Immobilienunternehmen, welches sowohl Wohn- als auch Gewerbeimmobilien erstellt, modernisiert, verwaltet und verkauft, entschließt sich in 00 ein neues Verwaltungsgebäude durch die hauseigene Bauabteilung herstellen zu lassen. Zu diesem Zweck erwirbt das Immobilienunternehmen noch Ende 00 ein geeignetes Baugrundstück und beginnt ab Anfang 01 mit dem Herstellungsprozess des Gebäudes. Das Gebäude ist zum bezugsfertig und wird ab diesem Zeitpunkt auch für Verwaltungstätigkeiten des Immobilienunternehmens genutzt. Der Kaufpreis für das Grundstück beträgt 30 Mio. €, die Herstellungskosten des Verwaltungsgebäudes belaufen sich auf 80 Mio. €. Zur Finanzierung des Erwerbs des Grundstücks hat das Immobilienunternehmen Ende 00 ein langfristiges Darlehen über 20 Mio. € zu einem Fremdkapitalzins von 4 % p. a. aufgenommen. Für die Herstellung des Verwaltungsgebäudes hat das Immobilienunternehmen einen weiteren Kredit erhalten, der entsprechend dem kontinuierlichen Baufortschritt in Anspruch genommen werden kann. Der in Anspruch genommene Kredit beträgt während der Herstellungsphase stets 75 %, so dass zum die Kreditinanspruchnahme sich auf 60 Mio. € beläuft. Der Fremdkapitalzins während der Bauphase beträgt aufgrund der Flexibilität der Kreditbereitstellung durch die Bank 5 % p. a., ab ermäßigt sich der Zinssatz ebenso auf 4 % p. a. Es kann vereinfachend von einer im Wesentlichen linear ansteigenden Kapitalbindung während der Bauphase ausgegangen werden.

Die Fallstudie

In der Fallstudie leitet Sie Prof. Dr. Hanno Kirsch durch die Bewertung von Immobilien als Sachanlagen und Finanzinvestitionen. Dem zunächst dargestellten Sachverhalt folgen die Aufgabenstellung sowie die entsprechenden Lösungen. Ein Fazit fasst schließlich die wichtigsten Aspekte zusammen.

Wo befindet sich die Fallstudie in der NWB Datenbank?

Diese – wie auch die o. g. weiteren Fallstudien – können Sie auch einfach aufrufen, indem Sie NWB SAAAH-56532 in das Suchfenster der NWB Datenbank eingeben.

Fundstelle(n):
PiR 9/2020 Seite 3
NWB HAAAH-56942

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren