HGB § 340h

Drittes Buch: Handelsbücher [1]

Vierter Abschnitt: Ergänzende Vorschriften für Unternehmen bestimmter Geschäftszweige [2]

Erster Unterabschnitt: Ergänzende Vorschriften für Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute [3]

Vierter Titel: Währungsumrechnung

§ 340h Währungsumrechnung [4]

§ 256a gilt mit der Maßgabe, dass Erträge, die sich aus der Währungsumrechnung ergeben, in der Gewinn- und Verlustrechnung zu berücksichtigen sind, soweit die Vermögensgegenstände, Schulden oder Termingeschäfte durch Vermögensgegenstände, Schulden oder andere Termingeschäfte in derselben Währung besonders gedeckt sind.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
AAAAA-73945

1Anm. d. Red.: Drittes Buch i. d. F. des Gesetzes v. (BGBl I S. 2355) mit Wirkung v. 1. 1. 1986.

2Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. (BGBl I S. 1377) mit Wirkung v. 1. 7. 1994.

3Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. (BGBl I S. 2567) mit Wirkung v. 1. 1. 1998.

4Anm. d. Red.: § 340h i. d. F. des Gesetzes v. (BGBl I S. 1102) mit Wirkung v. .

notification message Rückgängig machen