IFRS 11

International Financial Reporting Standard 11 Gemeinsame Vereinbarungen (IFRS 11)

v. 11. 12. 2012 (ABl EU Nr. L 360 S. 1) ; zuletzt geändert durch Verordnung (EU) 2019/412 v. 14.3.2019 (ABl EU Nr. L 73 S. 93)


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Inhalt
Ziffer
Zielsetzung
1, 2
 
Erreichen der Zielsetzung
2
Anwendungsbereich
3
Gemeinsame Vereinbarungen
4–19
 
Gemeinschaftliche Führung
7–13
 
Arten gemeinsamer Vereinbarungen
14–19
Abschlüsse von Parteien einer gemeinsamen Vereinbarung
20–25
 
Gemeinschaftliche Tätigkeiten
20–23
 
Gemeinschaftsunternehmen
24, 25
Einzelabschlüsse
26, 27
Anhang A: Definitionen
Anhang B: Leitlinien für die Anwendung
B1–B37
Anhang C: Datum des Inkrafttretens, Übergang und Rücknahme anderer IFRS
C1–C15
Anhang D: Änderungen an anderen IFRS (hier nicht wiedergegeben)

Änderungsdokumentation: Der International Financial Reporting Standard 11 Gemeinsame Vereinbarungen (IFRS 11) v. 11.12.2012 (ABl EU Nr. L 360 S. 1) ist zuletzt geändert worden durch Verordnung (EU) 2019/412 der Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 zur Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die International Accounting Standards 12 und 23 und die International Financial Reporting Standards 3 und 11 v. (ABl EU Nr. L 73 S. 93). [1]

Fundstelle(n):
BAAAE-26224

1Anm. d. Red.: Diese Änderungen sind am 4.4.2019 in Kraft getreten und spätestens mit Beginn des ersten am oder nach dem 1.1.2019 beginnenden Geschäftsjahres anzuwenden. Vgl. dazu auch Paragraph C1AB.

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden