IAS 36

International Accounting Standard 36 Wertminderung von Vermögenswerten (IAS 36)

v. 03. 11. 2008 (ABl EU Nr. L 320 S. 1) ; zuletzt geändert durch Verordnung (EU) Nr. 2016/2067 v. 22. 11. 2016 (ABl EU Nr. L 323 S. 1)


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Inhalt
Ziffer
Zielsetzung
1
Anwendungsbereich
2–5
Definitionen
6
Identifizierung eines Vermögenswerts, der wertgemindert sein könnte
7–17
Bewertung des erzielbaren Betrags
18–57
 
Bewertung des erzielbaren Betrags eines immateriellen Vermögenswerts mit einer unbegrenzten Nutzungsdauer
24
 
Beizulegender Zeitwert abzüglich der Kosten der Veräußerung
25–29
 
Nutzungswert
30–57
 
 
 
Grundlage für die Schätzungen der künftigen Cashflows
33–38
 
 
 
Zusammensetzung der Schätzungen der künftigen Cashflows
39–53A
 
 
 
Künftige Cashflows in Fremdwährung
54
 
 
 
Abzinsungssatz
55–57
Erfassung und Bewertung eines Wertminderungsaufwands
58–64
Zahlungsmittelgenerierende Einheiten und Geschäfts- oder Firmenwert
65–108
 
Identifizierung der zahlungsmittelgenerierenden Einheit, zu der ein Vermögenswert gehört
66–73
 
Erzielbarer Betrag und Buchwert einer zahlungsmittelgenerierenden Einheit
74–103
 
 
 
Geschäfts- oder Firmenwert
80–99
 
 
 
 
 
Zuordnung von Geschäfts- oder Firmenwert zu zahlungsmittelgenerierenden Einheiten
80–87
 
 
 
 
 
Überprüfung von zahlungsmittelgenerierenden Einheiten mit einem Geschäfts- oder Firmenwert auf eine Wertminderung
88–95
 
 
 
 
 
Zeitpunkt der Prüfungen auf Wertminderung
96–99
 
 
 
Vermögenswerte des Unternehmens
100–103
 
Wertminderungsaufwand für eine zahlungsmittelgenerierende Einheit
104–108
Wertaufholung
109–125
 
Wertaufholung für einen einzelnen Vermögenswert
117–121
 
Wertaufholung für eine zahlungsmittelgenerierende Einheit
122–123
 
Wertaufholung für einen Geschäfts- oder Firmenwert
124–125
Angaben
126–137
 
Schätzungen, die zur Bewertung der erzielbaren Beträge der zahlungsmittelgenerierenden Einheiten, die einen Geschäfts- oder Firmenwert oder immaterielle Vermögenswerte mit unbegrenzter Nutzungsdauer enthalten, benutzt werden
134–137
Übergangsvorschriften und Zeitpunkt des Inkrafttretens
138–140M
Rücknahme von IAS 36 (herausgegeben 1998)
141
Anhang A: Die Anwendung von Barwert-Verfahren zur Bewertung des Nutzungswerts
AG1–AG21
Anhang B (nicht besetzt)
Anhang C
C1–C9

Änderungsdokumentation: Der International Accounting Standard 36 Wertminderung von Vermögenswerten (IAS 36) v. 3. 11. 2008 (ABl EU Nr. L 320 S. 1) ist zuletzt geändert worden durch Verordnung (EU) Nr. 2016/2067 v. (ABl EU Nr. L 323 S. 1). [1]

Fundstelle(n):
AAAAD-01161

1Anm. d. Red.: Diese Änderung ist am 19. 12. 2016 in Kraft getreten und spätestens mit Beginn des ersten am oder nach dem 1. 1. 2018 beginnenden Geschäftsjahres anzuwenden. Vgl. dazu auch Paragraph 140M.

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden