Hartwig Maier, Gerhard Gunsenheimer, Thomas Kremer

Lehrbuch Einkommensteuer

28. Aufl. 2022

ISBN der Online-Version: 978-3-482-01514-4
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65838-9

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Lehrbuch Einkommensteuer (28. Auflage)

Kapitel 15: Besteuerung beschränkt Steuerpflichtiger

15.1 Allgemeine Grundsätze und Einschränkungen der beschränkten Steuerpflicht

15.1.1 Allgemeines

2616Wie bei der unbeschränkten Steuerpflicht ist auch bei der beschränkten Steuerpflicht zwischen der „einfachen“ beschränkten Steuerpflicht nach § 1 Abs. 4 EStG und der „erweiterten“ beschränkten Steuerpflicht nach § 2 AStG (vgl. Rdn. 2701 ff) zu unterscheiden. Die hierzu jeweils erforderlichen Voraussetzungen sind in folgendem Schaubild zusammengefasst:

2617Unter die beschränkte Steuerpflicht nach § 1 Abs. 4 EStG fallen in erster Linie natürliche Personen, die weder ihren Wohnsitz i. S. d. § 8 AO noch den gewöhnlichen Aufenthalt i. S. d. § 9 AO im Inland haben, also nicht der unbeschränkten Steuerpflicht nach § 1 Abs. 1 EStG (vgl. Rdn. 20 ff.) unterliegen. Dies gilt jedoch nur, wenn die betreffende natürliche Person inländische Einkünfte i. S. d. § 49 EStG bezieht. Darunter fallen grds. alle in § 2 Abs. 1 Nr. 1 bis 7 EStG bezeichneten sieben Einkunftsarten, allerdings gelten je nach Einkunftsart unterschiedliche zusätzliche Bestimmungen, die in § 49 Abs. 1 Nr. 1 bis 11 EStG geregelt sind. Dabei ist die grundsätzliche Zuordnung von Einkünften zu den einzelnen Einkunftsarten nach den Vorschriften des deutschen EStG vorzunehmen; dies gilt auch, wenn mit dem Wohnsitzstaat des Stp...BStBl 1967 III S. 392

Buch

Lehrbuch Einkommensteuer

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.