Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 17 vom Seite 1214

OECD veröffentlicht Crypto-Asset Reporting Framework

Dr. Hendrik Arendt

Am hat die OECD das Crypto-Asset Reporting Framework (CARF) veröffentlicht (abrufbar unter go.nwb.de/bu22h), das die Meldepflichten sog. Crypto-Asset Service Provider festlegen soll. Im Rahmen der öffentlichen Konsultation können bis zum Stellungnahmen zu dem Berichtsrahmen eingereicht werden. Dass mit den USA ein Stakeholder des globalen Crypto-Business am Verhandlungstisch sitzt, verbucht das BMF als Erfolg. Durch den Beitritt der USA sollte das FATCA unverändert bleiben.

Hintergrund

Die jüngsten finanzgerichtlichen Entscheidungen (u. a. , NWB JAAAI-57919; vgl. zu , NWB PAAAH-96502: Arendt/Friedberg, NWB 2/2022 S. 90) haben auch aufgezeigt, vor welchen Herausforderungen die deutsche Finanzverwaltung (vgl. zu Mitteilungspflichten laut der Finanzverwaltung: Arendt/Friedberg, beck.digitax 2021 S. 243, 246 f.) derzeit bei Transaktionsdaten von Kryptowerten steht. Zur Aufbereitung der Daten sehen sich Steuerpflichtige einem hohen Erklärungsaufwand ausgesetzt.
Infolge fehlender Intermediäre (wie bspw. Finanzinstitute) sind sie oftmals die einzig...

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

OECD veröffentlicht Crypto-Asset Reporting Framework

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO