Dorothee Hallerbach, Hülya Dönmez, Melanie Liebert, Axel Wepler, Paul Wollny+

Unternehmens- und Praxisübertragungen

10. Aufl. 2022

ISBN der Online-Version: 978-3-482-61934-2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-42450-2

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Unternehmens- und Praxisübertragungen (10. Auflage)

G. Grunderwerbsteuer

I. Allgemeines

4131Die Grunderwerbsteuer will den „Grundstückswechsel“ besteuern. Grundstückswechsel i. d. S. ist nicht nur der Eigentumsübergang an einem Grundstück (oder an einem ihm gleichgestellten Recht, z. B. Erbbaurecht), sondern auch die Übertragung der als „Verwertungsmöglichkeit“ bezeichneten Herrschaftsmacht über ein Grundstück.

4132Die Besteuerung der Rechtsvorgänge über ein Grundstück durch die Grunderwerbsteuer ist die Ursache für die Befreiung desselben Tatbestands durch die Umsatzsteuer (§ 4 Nr. 9a UStG). Dafür genügt, dass der Vorgang grunderwerbsteuerbar ist.

II. Die Besteuerung nach dem Grunderwerbsteuergesetz

1. Besteuerungstatbestände

4133Ein Kaufvertrag, der den Anspruch auf Übereignung eines inländischen Grundstücks begründet, unterliegt der Grunderwerbsteuer (§ 1 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG). Entspre...

Buch

Unternehmens- und Praxisübertragungen

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

NWB MAX
NWB Erben und Vermögen