Dorothee Hallerbach, Hülya Dönmez, Melanie Liebert, Axel Wepler, Paul Wollny+

Unternehmens- und Praxisübertragungen

10. Aufl. 2022

ISBN der Online-Version: 978-3-482-61934-2
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-42450-2

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Unternehmens- und Praxisübertragungen (10. Auflage)

A. Vorbemerkungen

I. Zielvorstellungen des Unternehmers oder Freiberuflers

1. Allgemeine Überlegungen

1Eine Unternehmensnachfolge kann vielfältige Gründe haben. Sie kann erfolgen, weil sich der Unternehmer aus Altersgründen aus dem Arbeitsleben zurückziehen will und den Bestand des Unternehmens sichern will, weil die familieninterne Vermögensnachfolge geregelt werden soll, weil ein attraktives Veräußerungsangebot gemacht wurde, die Zuführung neuen Kapitals erforderlich ist oder die private Vermögenssituation verbessert werden soll. Auch können unternehmensinterne Konflikte bestehen, Krankheit, Tod, Insolvenz, Arbeitsentlastung sind Gründe für eine Unternehmensnachfolge. Daneben kann die Haftungsbeschränkung eine Motivation sein.

2Für den Unternehmer stehen bei den Überlegungen zur Unternehmensnachfolge i. d. R. folgende Zielvorstellungen im Vordergrund. Gesichert werden soll die Unternehmenskontinuität auch um die eigene Versorgung sicherzustellen, bei einer familieninternen Nachfolge sollen die Familienmitglieder möglichst gleichbehandelt werden. Gerade letzterer Wunsch widerspricht häufig der Vorstellung von der Unternehmenskontinuität, denn diese führt nicht selten dazu, dass ein geei...

Buch

Unternehmens- und Praxisübertragungen

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

NWB MAX
NWB Erben und Vermögen