Susana Campus Nave, Peter Fissenewert, Volker Römermann, Henning Schröder, Holger Traub, Christian Weiß, Tim Wierzbinski, Tom Brägelmann

Praktikerhandbuch der Sanierung und Restrukturierung

1. Aufl. 2021

ISBN der Online-Version: 978-3-482-02321-7
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-68151-6

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Praktikerhandbuch der Sanierung und Restrukturierung (1. Auflage)

A. Sanierung/Restrukturierung/Insolvenz ab

I. Gesetzliche Grundlagen

1Das Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz (SanInsFoG) ist am in Kraft getreten.

2Den Hintergrund des SanInsFoG bilden drei Elemente:

1. Die europäischen Vorgaben durch die Restrukturierungs-Richtlinie: In dieser Richtlinie ist die Schaffung eigener Normen zur außergerichtlichen Neuordnung von Unternehmen angelegt. Sie lässt den Mitgliedstaaten einigen Gestaltungsspielraum.

2. Die Evaluation des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG-Evaluation): Eine Expertengruppe hatte im Auftrag des BMJV Vorschläge unterbreitet, um das Insolvenzrecht insbesondere im Hinblick auf die zwischenzeitlich mit dem ESUG gewonnenen Erfahrungen zu verbessern.

3. Die Sondersituation der COVID-19-Pandemie, die einige vorübergehende Anpassungen begründet.

3Es kommen mehrere Gründe zusammen, die diese umfassende Reform durch das SanInsFoG herbeigeführt haben. Das ESUG ist hierbei der erste Schritt auf dem Weg zum SanInsFoG gewesen. Das zum eingeführte Gesetz hat schon auf der ersten Seite seiner Entwurfsfassung vom deutlich gemacht, in welche Richtung die Entwicklung...

Buch

Praktikerhandbuch der Sanierung und Restrukturierung

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.