UrhG

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz - UrhG)

v. 25. 06. 1969 (BGBl I S. 1273) mit späteren Änderungen
Nichtamtliche Fassung

Änderungsdokumentation: Das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz – UrhG) v. 9.9.1965 (BGBl I S. 1273) ist geändert worden durch Art. 56 Erstes Gesetz zur Reform des Strafrechts (1. StrRG) v. (BGBl I S. 645) ; Art. 9 Gesetz zur Änderung von Kostenermächtigungen, sozialversicherungsrechtlichen und anderen Vorschriften (Kostenermächtigungs-Änderungsgesetz) v. (BGBl I S. 805) ; Art. 1 Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes v. (BGBl I S. 2081) ; Art. 3 Gesetz zu den am 24. Juli 1971 in Paris unterzeichneten Übereinkünften auf dem Gebiet des Urheberrechts v. (BGBl II S. 1069) i. V. mit Bek. v. 5. 2. 1974 (BGBl II S. 165) und Bek. v. 15. 7. 1974 (BGBl II S. 1079); Art. 144 Einführungsgesetz zum Strafgesetzbuch (EGStGB) v. (BGBl I S. 469) ; Art. 1 Gesetz zur Änderung von Vorschriften auf dem Gebiet des Urheberrechts v. (BGBl I S. 1137) ; Art. 8 Erstes Gesetz zur Verbesserung der Stellung des Verletzten im Strafverfahren (Opferschutzgesetz) v. (BGBl I S. 2496) ; Art. 2 Gesetz zur Stärkung des Schutzes des geistigen Eigentums und zur Bekämpfung der Produktpiraterie (PrPG) v. (BGBl I S. 422) ; Art. 1 Zweites Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes v. (BGBl I S. 910) ; Art. 3 Gesetz zur Anpassung des EWR-Ausführungsgesetzes v. (BGBl I S. 1666) i. V. mit der Bek. über das Inkrafttreten des EWR-Ausführungsgesetzes sowie des Anpassungsgesetzes zum EWR-Ausführungsgesetz v. 16. 12. 1993 (BGBl I S. 2436); Art. 2 Gesetz zur Änderung des Patentgebührengesetzes und anderer Gesetze v. (BGBl I S. 1739) ; Art. 16 Gesetz zur Neuordnung des Berufsrechts der Rechtsanwälte und der Patentanwälte v. (BGBl I S. 2278) ; Art. 27 Gesetz zur Reform des Markenrechts und zur Umsetzung der Ersten Richtlinie 89/104/EWG des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Marken (Markenrechtsreformgesetz) v. (BGBl I S. 3082) ; Art. 1 Drittes Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes v. (BGBl I S. 842) ; Art. 5 Markenrechtsänderungsgesetz 1996 v. (BGBl I S. 1014) ; Art. 7 Gesetz zur Regelung der Rahmenbedingungen für Informations- und Kommunikationsdienste (Informations- und Kommunikationsdienste-Gesetz – IuKDG) v. (BGBl I S. 1870) ; Art. 1 Viertes Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes v. (BGBl I S. 902) ; Art. 12 Zweites Gesetz zur Änderung des Patentgesetzes und anderer Gesetzes (2. PatGÄndG) v. (BGBl I S. 1827) ; Art. 3 Gesetz zur vergleichenden Werbung und zur Änderung wettbewerbsrechtlicher Vorschriften v. (BGBl I S. 1374) ; Art. 5 Abs. 25 Gesetz zur Modernisierung des Schuldrechts v. (BGBl I S. 3138) ; Art. 16 Gesetz zur Bereinigung von Kostenregelungen auf dem Gebiet des geistigen Eigentums v. (BGBl I S. 3656) ; Art. 1 Gesetz zur Stärkung der vertraglichen Stellung von Urhebern und ausübenden Künstlern v. (BGBl I S. 1155) ; Art. 7 Gesetz zur Änderung des Rechts der Vertretung durch Rechtsanwälte vor den Oberlandesgerichten (OLG-Vertretungsänderungsgesetz – OLGVertrÄndG) v. (BGBl I S. 2850, ber. S. 4410) ; Art. 1 Abs. 1 und 2 Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft v. (BGBl I S. 1774, ber. 2004 S. 312) ; Art. 1 Fünftes Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes v. (BGBl I S. 2587) ; Art. 1 Zweites Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft v. (BGBl I S. 2513) ; Art. 12 Abs. 4 Zweites Gesetz zur Änderung des Finanzverwaltungsgesetzes und anderer Gesetze v. (BGBl I S. 2897) ; Art. 6 Gesetz zur Verbesserung der Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums v. (BGBl I S. 1191, ber. S. 2070) ; Art. 1 Sechstes Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes v. (BGBl I S. 2349) ; Art. 83 Gesetz zur Reform des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FGG-Reformgesetz – FGG-RG) v. (BGBl I S. 2586), i. d. F. des Art. 110a Abs. 2 Gesetz zur Reform des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FGG-Reformgesetz – FGG-RG) v. 17. 12. 2008 (BGBl I S. 2586), i. V. mit Bek. v. 12. 12. 2008 (BGBl 2009 II S. 39), i. d. F. des Art. 22 Gesetz zur Strukturreform des Versorgungsausgleichs (VAStrRefG) v. 3. 4. 2009 (BGBl I S. 700), i. d. F. des Art. 14 Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz – BilMoG) v. 25. 5. 2009 (BGBl I S. 1102); Art. 2 Abs. 53 Gesetz zur Änderung von Vorschriften über Verkündung und Bekanntmachungen sowie der Zivilprozessordnung, des Gesetzes betreffend die Einführung der Zivilprozessordnung und der Abgabenordnung v. (BGBl I S. 3044) ; Art. 1 Siebentes Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes v. (BGBl I S. 2579) ; Art. 1 Achtes Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes v. (BGBl I S. 1161) ; Art. 1 Neuntes Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes v. (BGBl I S. 1940) ; Art. 29 Zweites Gesetz zur Modernisierung des Kostenrechts (2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz – 2. KostRMoG) v. (BGBl I S. 2586) ; Art. 8 Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken v. (BGBl I S. 3714) ; Art. 1 Gesetz zur Nutzung verwaister und vergriffener Werke und einer weiteren Änderung des Urheberrechtsgesetzes v. (BGBl I S. 3728) ; Art. 1 Zehntes Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes v. (BGBl I S. 1974) ; Art. 216 Zehnte Zuständigkeitsanpassungsverordnung v. (BGBl I S. 1474) ; Art. 8 Abs. 7 Gesetz zur Neuorganisation der Zollverwaltung v. (BGBl I S. 2178) ; Art. 7 Gesetz zur Änderung des Designgesetzes und weiterer Vorschriften des gewerblichen Rechtsschutzes v. (BGBl I S. 558) ; Art. 1 Gesetz zur verbesserten Durchsetzung des Anspruchs der Urheber und ausübenden Künstler auf angemessene Vergütung und zur Regelung von Fragen der Verlegerbeteiligung v. (BGBl I S. 3037) ; Art. 13 Gesetz zur Änderung des Bundesversorgungsgesetzes und anderer Vorschriften v. (BGBl I S. 2541) ; Art. 1 Gesetz zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft (Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz – UrhWissG) [1] v. (BGBl I S. 3346) ; Art. 1 Gesetz zur Umsetzung der Marrakesch-Richtlinie über einen verbesserten Zugang zu urheberrechtlich geschützten Werken zugunsten von Menschen mit einer Seh- oder Lesebehinderung [2] v. (BGBl I S. 2014) ; Art. 4 Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs v. (BGBl I S. 2568) ; Art. 1 Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarktes [3] v. (BGBl I S. 1204) ; Art. 25 Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2018/1972 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Dezember 2018 über den europäischen Kodex für die elektronische Kommunikation (Neufassung) und zur Modernisierung des Telekommunikationsrechts (Telekommunikationsmodernisierungsgesetz) v. [4] v. (BGBl I S. 1858).

Fundstelle(n):
KAAAB-36378

1Amtl. Anm.: Die Artikel 1 bis 3 dieses Gesetzes dienen der Umsetzung der Richtlinie 96/9/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 1996 über den rechtlichen Schutz von Datenbanken (ABl L 77 vom 27.3.1996, S. 20), der Richtlinie 2001/29/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte in der Informationsgesellschaft (ABl L 167 vom 22.6.2001, S. 10; L 6 vom 10.1.2002, S. 71), der Richtlinie 2006/115/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12. Dezember 2006 zum Vermietrecht und Verleihrecht sowie zu bestimmten dem Urheberrecht verwandten Schutzrechten im Bereich des geistigen Eigentums (ABl L 376 vom 27.12.2006, S. 28). Artikel 1 dient der Umsetzung der Richtlinie 2012/28/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2012 über bestimmte zulässige Formen der Nutzung verwaister Werke (ABl L 299 vom 27.10.2012, S. 5).

2Amtl. Anm.: Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2017/1564 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. September 2017 über bestimmte zulässige Formen der Nutzung bestimmter urheberrechtlich oder durch verwandte Schutzrechte geschützter Werke und sonstiger Schutzgegenstände zugunsten blinder, sehbehinderter oder anderweitig lesebehinderter Personen und zur Änderung der Richtlinie 2001/29/EG zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte in der Informationsgesellschaft (ABl L 242 vom 20.9.2017, S. 6).

3Amtl. Anm.: Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/790 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. April 2019 über das Urheberrecht und die verwandten Schutzrechte im digitalen Binnenmarkt und zur Änderung der Richtlinien 96/9/EG und 2001/29/EG (ABl L 130 vom 17.5.2019, S. 92; L 259 vom 10.10.2019, S. 86). Die Artikel 1 und 2 dienen zudem der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/789 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. April 2019 mit Vorschriften für die Ausübung von Urheberrechten und verwandten Schutzrechten in Bezug auf bestimmte Online-Übertragungen von Sendeunternehmen und die Weiterverbreitung von Fernseh- und Hörfunkprogrammen und zur Änderung der Richtlinie 93/83/EWG des Rates (ABl L 130 vom 17.5.2019, S. 82; L 296 vom 15.11.2019, S. 63). Artikel 1 dient zudem der Umsetzung des Artikels 5 Absatz 3 Buchstabe k der Richtlinie 2001/29/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte in der Informationsgesellschaft (ABl L 167 vom 22.6.2001, S. 10; L 6 vom 10.1.2002, S. 71), die zuletzt durch die Richtlinie (EU) 2019/790 (ABl L 130 vom 17.5.2019, S. 92; L 259 vom 10.10.2019, S. 86) geändert worden ist.

4Amtl. Anm.: Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2018/1972 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Dezember 2018 über den europäischen Kodex für die elektronische Kommunikation (Neufassung) (ABl L 321 vom 17.12.2018, S. 36).