Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 47 vom

Der Anwendungserlass zur Bayerischen Grundsteuer (AEBayGrSt)

Wolfgang Graf

In Bayern müssen bis zum insgesamt noch ca. 4 Mio. Grundsteuerfälle erklärt und bearbeitet werden. Im Fokus der Praxis stehen dabei Fragen der Verfassungsmäßigkeit der neuen Grundsteuerregelungen, des Umfangs der wirtschaftlichen Einheit, die Abgrenzung und Ermittlung von Wohn- und Nutzflächen sowie die Auswirkungen von Nutzungsänderungen und Leerstand auf die Feststellungserklärungen. Mit dem AEBayGrSt v.  ( NWB QAAAJ-23424) hat das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat nun die bereits sehr umfangreichen amtlichen Erläuterungen zu den bayerischen Vordrucken ergänzt und weitere Lösungsansätze für die Praxis aufgezeigt.

Fristverlängerung

[i]Abgabefrist bis zum 31.1.2023Mit der Allgemeinverfügung des wurde die allgemeine Abgabefrist für die Grundsteuererklärung in Bayern entsprechend der einheitlichen Abstimmung der Länderfinanzministerien bis zum verlängert.

Verfassungsmäßigkeit

[i]Bahn, NWB 21/2022 S. 1484Die steuerliche Belastung der Steuerpflichtigen durch die neue Grundsteuer lässt sich erst in Kenntnis der zum geltenden Hebesätze der Kommunen ermitteln. Da die Hebesätze voraussichtlich...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO