Grundlagen und praktische Anwendung  mit Online-Training ▶Dynamische und statische Verfahren ▶Amortisationsrechnung und Break-even-Analyse ▶Einführung in die Unternehmensbewertung
Jahrgang 2019
Auflage 14
ISBN der Online-Version: 978-3-482-01131-3
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-52304-5

Dokumentvorschau

Investitionsrechnung verstehen (14. Auflage)Grundlagen und praktische Anwendung mit Online-Training ▶Dynamische und statische Verfahren ▶Amortisationsrechnung und Break-even-Analyse ▶Einführung in die Unternehmensbewertung

Investitionsrechnungsformular

Im praktischen Fall ist es zweckmäßig, zwischen Kleininvestitionen, mittleren Investitionen und Großinvestitionen zu unterscheiden und diese Unterscheidung mit einer gestaffelten Kompetenz zu verbinden, die z. B. bei Großunternehmungen wie folgt aussehen kann:


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Investitionsart
Anschaffungsauszahlung
Entscheidungsbefugnis
Kleininvestition
bis 50.000 €
Abteilungsebene
mittlere Investition
über 50.000 bis 500.000 €
Leitung Zweigbetrieb
Großinvestition
über 500.000 €
Leitung Gesamtunternehmung

Bei besonders umfangreichen Investitionen ist neben dem Vorstand auch der Aufsichtsrat zu befragen. Kleininvestitionen können formlos beantragt und entschieden werden. Bei mittleren und großen Investitionen empfiehlt sich eine ausführliche Investitionsrechnung, bei der man gleichzeitig mehrere Methoden einsetzt. Am besten sollte man den Kapitalwert, den internen Zinssatz und den durchschnittlichen jährlichen Überschuss ermitteln. Mit anderen Worten: Die drei dynamischen Investitionsrechnungsverfahren schließen sich bei praktischer Anwendung keineswegs aus, sie ergänzen einander vielmehr. Sie beleuchten das Investitionsobjekt von verschiedenen Seiten: Wie hoch ist der barwertige Übe...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen