Dokument Die Verbesserung der Rentabilität von Photovoltaikanlagen - Untersuchung der Wirkung von Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibung

Preis: € 4,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 23 vom 13.12.2013 Seite 905

Die Verbesserung der Rentabilität von Photovoltaikanlagen

Untersuchung der Wirkung von Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibung

Prof. Dr. Selden Peter Schröder und Dipl.-Kff. Kathrin Jedicke

Durch die Fortentwicklung des Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien (Erneuerbare-Energien-GesetzEEG) vom ergaben sich – zuletzt durch die sog. PV-Novelle vom – deutliche Kürzungen bei der Förderung von Photovoltaikanlagen. Daher ist zu untersuchen, ob das Betreiben einer Photovoltaikanlage aus betriebswirtschaftlicher Sicht vorteilhaft ist und ob eine nach investitionstheoretischen Kriterien unvorteilhafte Investition durch die Nutzung des Investitionsabzugsbetrags und der Sonderabschreibung nach § 7g EStG vorteilhaft werden kann.

Lehr, Grundlagen, Photovoltaik-Anlage NWB ZAAAE-28828

Kernaussagen
  • Anlagen zur ausschließlichen Netzeinspeisung sind wegen der niedrigen Vergütung oft nicht rentabel.

  • Durch die Inanspruchnahme der Steuervergünstigungen des § 7g EStG kann die Wirtschaftlichkeit solcher Anlagen erreicht werden.

  • Neben der technischen sollte grundsätzlich eine betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung in Anspruch genommen werden.

I. Einleitung

[i]Ritzkat, infoCenter, Investitionsabzugsbetrag NWB DAAAC-65919 Moorkamp, Investitionsförderung nach § 7g EStG vs. Förderung des Direktverbrauchs von selbst erzeugtem Strom – ein Update, StuB 2012 S. 698 NWB PAAAE-17438 Grützner, Investitionsabzugsbetrag für eine Photovoltaikanlage, StuB 2011 S. 185 NWB YAAAD-62458Durch die Umsetzung des Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien (Erneuerbare-Energien-GesetzEEG) vom sollen eine nachhaltige Entwicklung der Energieversorgung ermöglicht u...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen