BMF - IV B 4 - S 1311/07/10039 BStBl 2013 I S. 404

Steuerliche Vorrechte und Befreiungen auf Grund zwischenstaatlicher Vereinbarungen

Als Anlage übersende ich die nach dem Stand vom aktualisierte Zusammenstellung der Fundstellen der zwischenstaatlichen Vereinbarungen, Zustimmungsgesetze und Rechtsverordnungen, aufgrund derer Personen, Personenvereinigungen, Körperschaften, internationalen Organisationen oder ausländischen Staaten Befreiungen von deutschen Steuern vom Einkommen und vom Vermögen gewährt werden (ausgenommen Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung).

Dieses Schreiben tritt an die Stelle des (BStBl I S. 656), welches hiermit aufgehoben wird.

Zusammenstellung
der Fundstellen der zwischenstaatlichen Vereinbarungen, Zustimmungsgesetze und Rechtsverordnungen, aufgrund derer Personen, Personenvereinigungen, Körperschaften, internationalen Organisationen oder ausländischen Staaten Befreiungen von deutschen Steuern vom Einkommen und vom Vermögen gewährt werden (ausgenommen Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung)
(Stand: )


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Teil A:
Organisationen und Einrichtungen der Verteidigung, Friedenssicherung und Rüstungskontrolle
Teil B:
Vereinte Nationen und andere zivile Weltorganisationen und -einrichtungen
Teil C:
Europäische Organisationen und Einrichtungen
Teil D:
Sonstige multilaterale Vereinbarungen
Teil E:
Bilaterale Vereinbarungen
Teil F:
Abkürzungs- und Stichwortverzeichnis

TEIL A Organisationen und Einrichtungen der Verteidigung, Friedenssicherung und Rüstungskontrolle

  1. Abkommen vom (BGBl. 1961 II 1190) zwischen den Parteien des Nordatlantikvertrags über die Rechtsstellung ihrer Truppen (NATO-Truppenstatut)

    • Gesetz vom (BGBl. 1961 II 1183; BGBl. 1963 II 745)

    • Notenwechsel vom (BGBl. 1990 II 1251) zum NATO-Truppenstatut

    • Gesetz vom (BGBl. 1994 II 26)

    • Notenwechsel vom (BGBl. 1994 II 3716) zur Änderung des Notenwechsels vom zum NATO-Truppenstatut

    • Gesetz vom (BGBl. 1994 II 3714)

      Das Abkommen gilt nach Kapitel I Abschnitt I der Anlage I zum Einigungsvertrag (BGBl. 1990 II 885, 908) nicht in dem in Artikel 3 des Einigungsvertrags genannten Gebiet und nach § 3 des Gesetzes vom nicht in Berlin-West (BGBl. 1990 I 2106).

      Gemäß Notenwechsel vom zur Änderung des Notenwechsels vom zum NATO-Truppenstatut gilt das Abkommen inzwischen auch für die neuen Bundesländer einschließlich Berlin.

      • Gesetz vom (BGBl. 1994 II 3714)

      1.1

      Bekanntmachung vom (BAnz Nr. 238/65) zu Art. 1 Abs. 1 Buchst. a des NATO-Truppenstatuts über die Organisationen und Stellen, die Bestandteile der belgischen, britischen, niederländischen und amerikanischen Truppen sind

      1.2

      Bekanntmachung vom (BGBl. 1967 II 742) zu den Artikeln VII, VIII, X, XI, XVIII und XX des NATO-Truppenstatuts

      1.3

      Bekanntmachung vom (BAnz Nr. 214/69) zu Art. I Abs. 1 Buchst. a des NATO-Truppenstatuts über die Rechtsstellung der Regimental Institutes des britischen Heeres und der Station Institutes der britischen Luftwaffe

      1.4

      Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Republik Polen über den vorübergehenden Aufenthalt von Mitgliedern der Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland und der Streitkräfte der Republik Polen auf dem Gebiet des jeweils anderen Staats (Deutsch-polnisches Streitkräfteaufenthalts-Abkommen –  BGBl. 2001 II 179)

      • Verordnung vom zum deutsch-polnischen Streitkräfteaufenthalts-Abkommen (BGBl. 2001 II 178)

      • Bekanntmachung über das Inkrafttreten des Abkommens und der Verordnung (BGBl. 2002 II 1660)

      1.5

      Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Republik Estland über den vorübergehenden Aufenthalt von Mitgliedern der Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland und der Streitkräfte der Republik Estland auf dem Gebiet des jeweils anderes Staats (deutsch-estnisches Streitkräfteaufenthaltsabkommen) (BGBl. 2008 II 1279)

      • Verordnung vom zum deutsch-estnischen Streitkräfteaufenthaltsabkommen (BGBl. 2008 II 1278)

      • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2009 II 204)

      1.6

      Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Republik Österreich über den vorübergehenden Aufenthalt von Angehörigen der deutschen Bundeswehr und Angehörigen des österreichischen Bundesheeres auf dem Gebiet des jeweils anderen Staats (deutsch-österreichisches Streitkräfteaufenthaltsabkommen) (BGBl. 2008 II 1291)

      • Verordnung vom zum deutsch-österreichischen Streitkräfteaufenthaltsabkommen (BGBl. 2008 II 1290)

      • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2010 II 11)

    • NATO-Truppen: s. auch Nr. 4

  2. Übereinkommen vom (BGBl. 1958 II 118) über den Status der Nordatlantikvertrags-Organisation, der nationalen Vertreter und des internationalen Personals (Ottawa-Übereinkommen)

    • Verordnung vom (BGBl. 1958 II 117, 350) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an die NATO, die nationalen Vertreter, das internationale Personal und die für die Organisation tätigen Sachverständigen

    • Verordnung vom (BGBl. 1962 II 113, 1523) zu der Vereinbarung vom zwischen der NATO und der Regierung der Bundesrepublik Deutschland über die Durchführung von Teil IV der Verordnung vom (s. Nr. 6)

    • NATO-Organisation: s. auch Nr. 9

  3. Protokoll vom (BGBl. 1969 II 2000) über die Rechtsstellung der aufgrund des Nordatlantikvertrags errichteten internationalen militärischen Hauptquartiere (Protokoll über die NATO-Hauptquartiere)

    • Gesetz vom (BGBl. 1969 II 1997; BGBl. 1970 II 51)

    • NATO-Hauptquartiere: s. auch Nrn. 11, 12, 13

    Das Protokoll gilt nach Kapitel I Abschnitt I der Anlage I zum Einigungsvertrag (BGBl. 1990 II 885, 908) nicht in dem in Artikel 3 des Einigungsvertrags genannten Gebiet und nach § 3 des Gesetzes vom nicht in Berlin-West (BGBl. 1990 I 2106).

    Gemäß Notenwechsel vom zur Änderung des Notenwechsels vom zum NATO-Truppenstatut gilt das Protokoll inzwischen auch für die neuen Bundesländer einschließlich Berlin.

    • Gesetz vom (BGBl. 1994 II 3714)

  4. Zusatzabkommen vom (BGBl. 1961 II 1218) zum NATO-Truppenstatut- ZA-NTS – s. Nr. 1 (geändert durch Abkommen vom )

    • Gesetz vom (BGBl. 1961 II 1183; BGBl. 1963 II 745)

    • Abkommen vom (BGBl. 1973 II 1022) zur Änderung des Zusatzabkommens vom zum NATO-Truppenstatut

    • Gesetz vom (BGBl. 1973 II 1021)

    • Notenwechsel vom (BGBl. 1990 II 1251) zu dem Abkommen zwischen den Parteien des Nordatlantikvertrages über die Rechtsstellung ihrer Truppen vom und zu dem Zusatzabkommen zu diesem Abkommen vom nebst zugehörigen Übereinkünften

    • Gesetz vom (BGBl. 1994 II 26)

    Zusatzabkommen, Unterzeichnungsprotokoll und Abkommen zu Artikel 45 Abs. 5 des Zusatzabkommens gelten nach Kapitel I Abschnitt I der Anlage I zum Einigungsvertrag (BGBl. 1990 II 885, 908) nicht in dem in Artikel 3 des Einigungsvertrags genannten Gebiet und nach § 3 des Gesetzes vom nicht in Berlin-West (BGBl. 1990 I 2106).

    Gemäß Notenwechsel vom zur Änderung des Notenwechsels vom zum NATO-Truppenstatut gilt das Abkommen inzwischen auch für die neuen Bundesländer einschließlich Berlin.

    • Gesetz vom (BGBl. 1994 II 3714)

    4.1

    Verwaltungsabkommen vom 06./ (BAnz Nr. 113/64) über die Rechtsstellung der Universität Boston in der Bundesrepublik Deutschland

    4.2

    Verwaltungsabkommen vom (BAnz Nr. 203/65) zu Artikel 71 Abs. 4 des Zusatzabkommens über die Rechtsstellung der niederländischen Organisationen „Koninklijke Nederlandse Militaire Bond ‚Pro Rege‘” und „Centrale van Katholieke Militaire Tehnzien

    Deutsch-niederländische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an die Organisation „Koninklijke Nederlandse Militaire Bond ‚Pro Rege‘

    • vom 14.04./ (BGBl. 2004 II 1438); Bekanntmachung vom (BGBl. 2004 II 1437)

    4.3

    Verwaltungsabkommen vom (BAnz Nr. 21/68) über die Rechtsstellung der Universitäten von Southern California, von Oklahoma und von Utah in der Bundesrepublik Deutschland

    4.4

    Verwaltungsabkommen vom (BAnz Nr. 213/67) über die Rechtsstellung der Kreditgenossenschaften der amerikanischen Streitkräfte in der Bundesrepublik Deutschland

    • s. auch Bekanntmachung vom (BGBl. 1983 II 115)

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 2000 II 617)

    4.5

    Verwaltungsabkommen vom (BAnz Nr. 81/68) zu Artikel 71 Abs. 4 des Zusatzabkommens über die Rechtsstellung der niederländischen Organisation „Stichting Militaire Tehuizen von het Humanistisch Thuisfront

    Deutsch-niederländische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an die Organisation „Stichting Algemene Militaire Tehuizen

    • vom 14.04./ (BGBl. 2004 II 1438); Bekanntmachung vom (BGBl. 2004 II 1437)

    4.6

    Verwaltungsabkommen vom 18./ (BAnz Nr. 156/69) über die Rechtsstellung der amerikanischen „United Service Organisation” in der Bundesrepublik Deutschland

    4.7

    Verwaltungsabkommen vom / (BGBl. 1972 II 5) über die Rechtsstellung des amerikanischen „United Seamen‘s Service” in der Bundesrepublik Deutschland

    4.8

    Verwaltungsabkommen vom 04.06./ (BGBl. 1972 II 84) über die Rechtsstellung der „Ball State University” und des „Chicago City College” in der Bundesrepublik Deutschland

    4.9

    Verwaltungsabkommen vom 10.02./ (BGBl. 1972 II 701) über die Rechtsstellung des „Big Bend Community College” in der Bundesrepublik Deutschland

    4.10

    Verwaltungsabkommen vom / (BGBl. 1973 II 202) über die Rechtsstellung der amerikanischen Organisationen „Embry Riddle Aeronautical University” und „Central Texas College” in der Bundesrepublik Deutschland

    4.11

    Bekanntmachung vom (BGBl. 1973 II 1529) über die Rechtsstellung des belgischen „Office central d‘action sociale et culturelle au profit des membres de la communaute militaire

    4.12

    Bekanntmachung vom (BGBl. 1974 II 1176) über die Änderung von Verwaltungsabkommen über die Rechtsstellung von Niederlassungen amerikanischer Bildungsanstalten in der Bundesrepublik Deutschland

    4.13

    Verwaltungsabkommen vom 24.03./ (BGBl. 1975 II 953) über die Rechtsstellung des „George Peabody College, Nashville, Tennessee

    4.14

    Verwaltungsabkommen vom 29.09./ (BGBl. 1976 II 1843) über die Rechtsstellung der niederländischen Organisation „Stichting Jeugdwerk West-Duitsland

    4.15

    Verwaltungsabkommen vom 23.11./ (BGBl. 1980 II 122) über die Rechtsstellung der „Temple University” in der Bundesrepublik Deutschland

    4.16

    Verwaltungsabkommen vom 16.06./ (BGBl. 1982 II 795) über die Rechtsstellung der Zweigstellen der „Caisse Générale d‘Epargne et de Retraite” in der Bundesrepublik Deutschland

    4.17

    Verwaltungsabkommen vom (BGBl. 1982 II 28) über die Rechtsstellung der „Services Sound and Vision Corporation” in der Bundesrepublik Deutschland

    4.18

    Verwaltungsabkommen vom 30.05./ (BGBl. 1985 II 1127) über die Rechtsstellung der „Southern Illinois University” in der Bundesrepublik Deutschland

    4.19

    Verwaltungsabkommen vom (BGBl. 1988 II 245) über die Ersetzung der „American Express Bank Limited” durch die „Merchants Bank

    4.20

    4.20 Verwaltungsabkommen vom (BGBl. 1996 II 342) über die Rechtsstellung der Regierungsfrachtagentur „M&S Shipping (International) Ltd.” in der Bundesrepublik Deutschland

    Das Verwaltungsabkommen vom (BGBl. 1982 II 249) über die Rechtsstellung der Regierungsfrachtagentur „Hogg Robinson (GFA) Ltd.” hat mit Inkrafttreten des vorgenannten Verwaltungsabkommens vom seine Gültigkeit verloren

    4.21

    Verwaltungsabkommen vom (BGBl. 1996 II 667) über die Rechtsstellung der „Stichting Bijzondere Scholen voor Onderwijs op Algemene Grondslag III (STOAG III)

    4.22

    Verwaltungsabkommen vom 16.11./ (BGBl. 2008 II 150) über die Rechtsstellung der „University of Phoenix” in der Bundesrepublik Deutschland

    4.23

    Verwaltungsabkommen vom (BGBl. 1996 II 1230) über die Ersetzung der „Merchants National Bank and Trust Company of Indianapolis, Indiana” durch die „Nations Bank of Texas, N.A.

    Mit Wirkung vom ist die „Nations Bank, N.A.” Rechtsnachfolgerin der „Nations Bank of Texas, N.A.” geworden. Mit Wirkung vom hat die „Nations Bank, N.A.” ihren Namen in „Bank of America, N.A.” geändert.

    • Bekanntmachung vom zu dem deutsch-amerikanischen Verwaltungsabkommen über die Rechtsstellung der „Nations Bank of Texas, N.A.” in der Bundesrepublik Deutschland (BGBl. 2004 II 169)

    4.24

    Notenwechsel nach Artikel 72 Zusatzabkommen zum NATO-Truppenstatut; Tätigwerden der General Services Administration (GSA) bzw. der Nachfolgeorganisation Interagency Fleet Management System (IFMS) für die US-Streitkräfte in Deutschland

    4.25

    Vereinbarung vom (BGBl. 1998 II 1166) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika über die Auslegung und Anwendung des Artikels 73 des Zusatzabkommens zum NATO-Truppenstatut und des Außerkrafttretens der Vorgängervereinbarung vom

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1998 II 1165)

    Diese Vereinbarung ersetzt die durch Notenwechsel vom (BGBl. 1995 II 760) geschlossene Vereinbarung zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika über die Anwendung des Artikels 73 des Zusatzabkommens vom zum NATO-Truppenstatut.

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1995 II 759)

    • Änderungsvereinbarung vom (BGBl. 2004 II 31) zu der deutsch-amerikanischen Vereinbarung vom über die Auslegung und Anwendung des Artikels 73 des Zusatzabkommens zum NATO-Truppenstatut; Bekanntmachung vom (BGBl. 2004 II 31)

    4.26

    Vereinbarung vom (BGBl. 1998 II 1200) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an Unternehmen, die mit Dienstleistungen auf dem Gebiet der Truppenbetreuung für die in der Bundesrepublik Deutschland stationierten Truppen der Vereinigten Staaten beauftragt sind

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1998 II 1199)

    • Änderungsvereinbarung vom (BGBl. 2001 II 1030);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2001 II 1029)

    • Änderungsvereinbarung vom (BGBl. 2003 II 438);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2003 II 437)

    • Änderungsvereinbarung vom (BGBl. 2010 II 5);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2010 II 5)

    4.26.1

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Science Applications International Corporation

    • vom (BGBl. 2012 II 489) (Nr. DOCPER-TC-06-07);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 488)

    • vom (BGBl. 2012 II 491) (Nr. DOCPER-TC-06-08);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 490)

    • vom (BGBl. 2012 II 513) (Nr. DOCPER-IT-03-07);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 512)

    4.26.2

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Aliron International, Inc.

    • vom (BGBl. 2010 II 912) (Nr. DOCPER-TC-16-04);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2010 II 912)

    • vom (BGBl. 2012 II 610) (Nr. DOCPER-TC-16-05);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 609)

    4.26.3

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Choctaw Management Resources Enterprise

    • vom (BGBl. 2012 II 493) (Nr. DOCPER-TC-35-02);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 492)

    4.26.4

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Choctaw Contracting Services

    • vom (BGBl. 2012 II 300) (Nr. DOCPER-TC-42-01);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 299)

    4.26.5

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Electronic Data Systems Corporation

    • vom (BGBl. 2009 II 91) (Nr. DOCPER-IT-02-08);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2009 II 90)

    4.26.6

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Eagle Applied Sciences, LLC

    • vom (BGBl. 2010 II 135) (Nr. DOCPER-TC-29-02);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2010 II 135)

    4.26.7

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „CACI Inc. Federal

    • vom (BGBl. 2012 II 495) (Nr. DOCPER-TC-36-01);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 494)

    4.26.8

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Strategie Resources, Inc.

    • vom (BGBl. 2012 II 511) (Nr. DOCPER-TC-18-03);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 510)

    • vom (BGBl. 2012 II 928) (Nr. DOCPER-TC-18-04);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 927)

    4.26.9

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Sterling Medical Associates, Inc.

    • vom (BGBl. 2009 II 32) (Nr. DOCPER-TC-07-05);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2009 II 31)

    • vom (BGBl. 2011 II 393) (Nr. DOCPER-TC-07-07);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2011 II 392)

    • vom (BGBl. 2012 II 267) (Nr. DOCPER-TC-07-16);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 266)

    • vom (BGBl. 2012 II 321) (Nr. DOCPER-TC-07-17);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 320)

    • vom (BGBl. 2012 II 391) (Nr. DOCPER-TC-07-14);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 390)

    • vom (BGBl. 2012 II 444) (Nr. DOCPER-TC-07-15);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 443)

    4.26.10

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „NES Government Services, Inc.

    • vom (BGBl. 2008 II 738) (Nr. DOCPER-TC-26-02);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2008 II 737)

    • vom (BGBl. 2012 II 379) (Nr. DOCPER-TC-26-04);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 378)

    4.26.11

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Serco, Inc.

    • vom (BGBl. 2008 II 738) (Nr. DOCPER-TC-05-05);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2008 II 737)

    • vom (BGBl. 2012 II 318) (Nr. DOCPER-TC-05-09);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 317)

    • vom (BGBl. 2012 II 509) (Nr. DOCPER-TC-05-10);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 508)

    4.26.12

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Care in Faith

    • vom (BGBl. 2009 II 32) (Nr. DOCPER-TC-28-01);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2009 II 31)

    4.26.13

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „International Business Machines Corporation

    • vom (BGBl. 2009 II 46) (Nr. DOCPER-IT-12-01);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2009 II 45)

    4.26.14

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Millennium Health & Fitness, Inc.

    • vom (BGBl. 2011 II 526) (Nr. DOCPER-TC-38-01);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2011 II 526)

    4.26.15

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Luke & Associates, Inc.

    • vom (BGBl. 2012 II 315) (Nr. DOCPER-TC-37-02);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 314)

    4.26.16

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „MedPro Technologies, LLC

    • vom (BGBl. 2012 II 346) (Nr. DOCPER-TC-41-01);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 345)

    4.26.17

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „OMV Medical, Inc.

    • vom (BGBl. 2012 II 348) (Nr. DOCPER-TC-39-01);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 347)

    4.26.18

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Base Technologies, Inc.

    • vom (BGBl. 2012 II 354) (Nr. DOCPER-IT-16-01);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 353)

    4.26.19

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „The Geneva Foundation

    • vom (BGBl. 2012 II 377) (Nr. DOCPER-TC-44-01);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 376)

    4.26.20

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „ASPEN Consulting, LLC

    • vom (BGBl. 2012 II 1082) (Nr. DOCPER-TC-46-01);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 1081)

    4.27

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an Unternehmen, die mit Dienstleistungen auf dem Gebiet analytischer Tätigkeiten für die in der Bundesrepublik Deutschland stationierten Truppen der Vereinigten Staaten beauftragt sind (Rahmenvereinbarung)

    • Vereinbarung vom (BGBl. 2001 II 1019);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2001 II 1018)

    • Korrekturvereinbarung vom (BGBl. 2002 II 127);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2002 II 126)

    • Änderungsvereinbarung vom (BGBl. 2003 II 1541);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2003 II 1540)

    • Änderungsvereinbarung vom (BGBl. 2005 II 1116);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2005 II 1115)

    4.27.1

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Science Applications International Corporation

    • vom (BGBl. 2009 II 1272) (Nr. DOCPER-AS-11-32);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2009 II 1272)

    • vom (BGBl. 2010 II 794) (Nr. DOCPER-AS-11-33);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2010 II 794)

    • vom (BGBl. 2012 II 284) (Nr. DOCPER-AS-11-36);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 283)

    4.27.2

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Cubic Applications, Inc.

    • vom (BGBl. 2012 II 549) (Nr. DOCPER-AS-03-10);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 548)

    4.27.3

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an die Unternehmen „Military Professional Resources, Inc. (MPRI)

    • vom (BGBl. 2009 II 35) (Nr. DOCPER-AS-09-09);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2009 II 34)

    4.27.4

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „L-3 Services, Inc.

    • vom (BGBl. 2009 II 1286) (Nr. DOCPER-AS-81-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2009 II 1286)

    4.27.5

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „CACI Inc. Federal

    • vom (BGBl. 2012 II 214) (Nr. DOCPER-AS-18-05);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 213)

    4.27.6

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „CACI-WGI, Inc.

    • vom (BGBl. 2012 II 746) (Nr. DOCPER-AS-104-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 745)

    4.27.7

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „General Dynamics Information Technology

    • vom (BGBl. 2009 II 277) (Nr. DOCPER-AS-71-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2009 II 277)

    4.27.8

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Computer Sciences Corporation

    • vom (BGBl. 2008 II 748) (Nr. DOCPER-AS-22-05);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2008 II 747)

    • vom (BGBl. 2012 II 446) (Nr. DOCPER-AS-22-08);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 445)

    4.27.9

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Northrop Grumman Information Technology

    • vom (BGBl. 2004 II 1595) (Nr. DOCPER-AS-13-03);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2004 II 1594)

    4.27.10

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Northrop Grumman Space & Mission Systems Corporation

    • vom (BGBl. 2009 II 1162) (Nr. DOCPER-AS-43-04);
      Bekanntmachung vom (BGBl. 2009 II 1162)

    4.27.11

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Alion Science and Technology Corporation

    • vom (BGBl. 2010 II 1038) (Nr. DOCPER-AS-06-03);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2010 II 1037)

    4.27.12

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „DPRA Incorporated

    • vom (BGBl. 2012 II 216) (Nr. DOCPER-AS-33-04);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 215)

    4.27.13

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „BAE Systems Information Technology, Inc.

    • vom (BGBl. 2010 II 1016) (Nr. DOCPER-AS-82-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2010 II 1016)

    4.27.14

    Deutsch-amerikanische Vereinbarungen über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Booz Allen Hamilton, Inc.

    • vom (BGBl. 2010 II 940) (Nr. DOCPER-AS-39-16);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2010 II 940)

    • vom (BGBl. 2011 II 403) (Nr. DOCPER-AS-39-19);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2011 II 402)

    • vom (BGBl. 2012 II 232) (Nr. DOCPER-AS-39-27);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 231)

    • vom (BGBl. 2012 II 309) (Nr. DOCPER-AS-39-26);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 308)

    • vom (BGBl. 2012 II 455) (Nr. DOCPER-AS-39-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 454)

    • vom (BGBl. 2012 II 457) (Nr. DOCPER-AS-39-22);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 456)

    • vom (BGBl. 2012 II 502) (Nr. DOCPER-AS-39-29);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 501)

    4.27.15

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Camber Corporation

    • vom (BGBl. 2008 II 1023) (Nr. DOCPER-AS-27-07);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2008 II 1023)

    • vom (BGBl. 2009 II 49) (Nr. DOCPER-AS-27-08);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2009 II 48)

    • vom (BGBl. 2009 II 490) (Nr. DOCPER-AS-27-10);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2009 II 490)

    • vom (BGBl. 2010 II 1026) (Nr. DOCPER-AS-27-11);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2010 II 1026)

    • vom (BGBl. 2011 II 399) (Nr. DOCPER-AS-27-12);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2011 II 398)

    4.27.16

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Lockheed Martin Integrated Systems, Inc.

    • vom (BGBl. 2009 II 1275) (Nr. DOCPER-AS-61-05);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2009 II 1275)

    4.27.17

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Institute for Defense Analyses

    • vom (BGBl. 2007 II 531) (Nr. DOCPER-AS-56-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2007 II 530)

    4.27.18

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Raytheon Systems Company

    • vom (BGBl. 2007 II 1373) (Nr. DOCPER-AS-60-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2007 II 1373)

    4.27.19

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Raytheon Technical Services Company, LLC

    • vom (BGBl. 2008 II 470) (Nr. DOCPER-AS-57-02);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2008 II 469)

    4.27.20

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Visual Awareness Technologies & Consulting

    • vom (BGBl. 2009 II 1070) (Nr. DOCPER-AS-79-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2009 II 1070)

    4.27.21

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „SPADAC, Inc.

    • vom (BGBl. 2010 II 1042) (Nr. DOCPER-AS-83-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2010 II 1042)

    • vom (BGBl. 2012 II 344) (Nr. DOCPER-AS-83-02);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 343)

    4.27.22

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Analytic Services, Inc.

    • vom (BGBl. 2010 II 803) (Nr. DOCPER-AS-04-02);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2010 II 803)

    4.27.23

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „ITT Corporation

    • vom (BGBl. 2010 II 1024) (Nr. DOCPER-AS-87-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2010 II 1024)

    4.27.24

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Archimedes Global, Inc

    • vom (BGBl. 2010 II 1033) (Nr. DOCPER-AS-90-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2010 II 1032)

    4.27.25

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Operational Intelligence, LLC

    • vom (BGBl. 2012 II 209) (Nr. DOCPER-AS-97-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 208)

    4.27.26

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Jacobs Technology, Inc.

    • vom (BGBl. 2012 II 241) (Nr. DOCPER-AS-96-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 240)

    4.27.27

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Ciber, Inc.

    • vom (BGBl. 2012 II 245) (Nr. DOCPER-AS-94-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 244)

    4.27.28

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „SOS International, Ltd.

    • vom (BGBl. 2012 II 303) (Nr. DOCPER-AS-73-03);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 302)

    4.27.29

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „IDS International Government Services, LLC

    • vom (BGBl. 2012 II 362) (Nr. DOCPER-AS-78-02);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 361)

    4.27.30

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Capstone Corporation

    • vom (BGBl. 2012 II 459) (Nr. DOCPER-AS-100-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 458)

    4.27.31

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Centra Technology, Inc.

    • vom (BGBl. 2012 II 462) (Nr. DOCPER-AS-101-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 461)

    4.27.32

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Tapestry Solutions, Inc.

    • vom (BGBl. 2012 II 505) (Nr. DOCPER-AS-99-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 504)

    4.27.33

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „Silverback7, Inc.

    • vom (BGBl. 2012 II 748) (Nr. DOCPER-AS-103-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 747)

    4.27.34

    Deutsch-amerikanische Vereinbarung über die Gewährung von Befreiungen und Vergünstigungen an das Unternehmen „GeoEye Analytics, Inc.

    • vom (BGBl. 2012 II 1080) (Nr. DOCPER-AS-105-01);
      Bekanntgabe vom (BGBl. 2012 II 1079)

    4.28

    Verwaltungsabkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland über die Rechtsstellung des Unternehmens „SSAFA GSTT CARE LLP” in der Bundesrepublik Deutschland (BGBl. 2009 II 219)

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 2009 II 218)

  5. Westeuropäische Union

    • Übereinkommen vom (BGBl. 1959 II 705) über den Status der Westeuropäischen Union, der nationalen Vertreter und des internationalen Personals

    • Verordnung vom (BGBl. 1959 II 704, 1268) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an die Westeuropäische Union, die nationalen Vertreter, das internationale Personal und die für die Westeuropäische Union tätigen Sachverständigen

    • Übereinkommen vom (BGBl. 1961 II 386) über Maßnahmen, die von den Mitgliedstaaten der Westeuropäischen Union zu treffen sind, um das Rüstungskontrollamt zu befähigen, seine Kontrolle wirksam auszuüben, sowie über die Einführung eines angemessenen Rechtsverfahrens gemäß Protokoll Nr. IV zu dem durch die am zu Paris Unterzeichneten Protokolle geänderten Brüsseler Vertrag (Rüstungskontrollgericht)

    • Gesetz vom (BGBl. 1961 II 384)

    Hinweis: Die Westeuropäische Union wurde aufgelöst (s. auch: http://www.weu.int)

  6. Institut der Europäischen Union für Sicherheitsstudien

    Verordnung vom zu dem Beschluss der im Rat vereinigten Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union vom betreffend die Vorrechte und Immunitäten des Instituts für Sicherheitsstudien und des Satellitenzentrums sowie ihrer Organe und ihres Personals (BGBl. 2001 II 1322)

    Inkrafttreten: – noch nicht in Kraft getreten –

  7. Satellitenzentrum der Europäischen Union

    Verordnung vom zu dem Beschluss der im Rat vereinigten Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union vom betreffend die Vorrechte und Immunitäten des Instituts für Sicherheitsstudien und des Satellitenzentrums sowie ihrer Organe und ihres Personals (BGBl. 2001 II 1322)

    Inkrafttreten: – noch nicht in Kraft getreten –

  8. Abkommen vom (BGBl. 1961 II 1184) mit den Vereinigten Staaten über die Rechtsstellung von Urlaubern

    • Gesetz vom (BGBl. 1961 II 1183; BGBl. 1963 II 745), geändert durch Gesetz vom (BGBl. 1966 II 653)

  9. Vereinbarung vom (BGBl. 1962 II 114) über die Durchführung von Teil IV des Übereinkommens vom (s. Nr. 2)

    • Verordnung vom (BGBl. 1962 II 113, 1523) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an internationale Bedienstete der NATO

  10. Abkommen vom (BGBl. 1965 II 1439) über die Stationierung militärischer Einheiten der Bundesrepublik Deutschland in den Niederlanden

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1965 II 1438)

  11. Abkommen vom (BGBl. 1969 II 2009) mit dem Obersten Hauptquartier der Alliierten Mächte, Europa, über die besonderen Bedingungen und den Betrieb internationaler militärischer Hauptquartiere in der Bundesrepublik Deutschland (Ergänzungsabkommen) sowie das Protokoll vom über deren Rechtsstellung

    • Gesetz vom (BGBl. 1969 II 1997; BGBl. 1970 II 51)

  12. Übereinkommen vom (BGBl. 1969 II 2044) über die Rechtsstellung des einem internationalen militärischen Hauptquartier der NATO in der Bundesrepublik Deutschland zugeteilten Personals der Entsendestaaten (Statusübereinkommen)

    • Gesetz vom (BGBl. 1969 II 1997; BGBl. 1970 II 51)

  13. Übereinkommen vom (BGBl. 1969 II 2048) über die Überlassung von Liegenschaften an internationale militärische Hauptquartiere der NATO in der Bundesrepublik Deutschland durch die Streitkräfte des Vereinigten Königreichs und der Vereinigten Staaten (Liegenschaftsübereinkommen)

    • Gesetz vom (BGBl. 1969 II 1997; BGBl. 1970 II 51)

  14. Übereinkommen vom (BGBl. 1974 II 795) in Ausführung von Artikel III Absätze 1 und 4 des Vertrags vom über die Nichtverbreitung von Kernwaffen (Verifikationsabkommen)

    • Gesetz vom (BGBl. 1974 II 794)

  15. Organisation für das Verbot chemischer Waffen (Den Haag) Organization for the Prohibition of Chemical Weapons (OPCW)

    • Übereinkommen vom (BGBl. 1994 II 807) über das Verbot der Entwicklung, Herstellung, Lagerung und des Einsatzes chemischer Waffen und über die Vernichtung solcher Waffen (Chemiewaffenübereinkommen)

    • Gesetz vom (BGBl. 1994 II 806)

    • Ausführungsgesetz vom (BGBl. 1994 I 1954)

  16. Übereinkommen vom (BGBl. 1998 II 1340) zwischen den Vertragsstaaten des Nordatlantikvertrags und den anderen an der Partnerschaft für den Frieden teilnehmenden Staaten über die Rechtsstellung ihrer Truppen sowie Zusatzprotokoll

    • Gesetz vom (BGBl. 1998 II 1338) – Gesetz zum PfP-Truppenstatut

    • Erklärung der Bundesrepublik Deutschland zum Übereinkommen sowie dem Zusatzprotokoll am

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1999 II 465)

  17. Vertrag über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen vom (BGBl. 1998 II 1211) einschließlich Protokoll zum Vertrag vom gleichen Tage (BGBl. 1998 II 1249)

    • Gesetz vom (BGBl. 1998 II 1210)

    • Ausführungsgesetz vom (BGBl. 1998 I 1882)

  18. Zusatzabkommen vom (BGBl. 1998 II 2407) zu dem Abkommen vom zwischen den Parteien des Nordatlantikvertrags über die Rechtsstellung ihrer Truppen hinsichtlich der im Königreich der Niederlande stationierten deutschen Truppen

    • Protokoll vom (BGBl. 1998 II 2435) zum Zusatzabkommen vom zu dem Abkommen vom zwischen den Parteien des Nordatlantikvertrags über die Rechtsstellung ihrer Truppen hinsichtlich der im Königreich der Niederlande stationierten deutschen Truppen

    • Abkommen vom (BGBl. 1998 II 2438) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung des Königreichs der Niederlande über die Rahmenbedingungen für das I. (Deutsch-Niederländische) Korps und dem Korps zugeordnete Truppenteile, Einrichtungen und Dienststellen

    • Gesetz vom (BGBl. 1998 II 2405)

  19. Übereinkommen vom (BGBl. 1999 II 676) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland, der Regierung des Königreichs Dänemark und der Regierung der Republik Polen über das Multinationale Korps Nordost

    • Gesetz vom (BGBl. 1999 II 675)

    • Vereinbarung vom zwischen der Regierung der Republik Polen, der Regierung des Königreichs Dänemark und der Regierung der Bundesrepublik Deutschland über die Änderungen des Übereinkommens zwischen der Regierung der Republik Polen, der Regierung des Königreichs Dänemark und der Regierung der Bundesrepublik Deutschland über das Multinationale Korps Nordost (BGBl. 2011 II 587)

    • Gesetz vom (BGBl. 2011 II 586)

  20. Übereinkommen vom (BGBl. 2000 II 415) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland, der Regierung der Französischen Republik, der Regierung der Italienischen Republik und der Regierung des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland zur Gründung der Gemeinsamen Organisation für Rüstungskooperation

    • Gesetz vom (BGBl. 2000 II 414)

  21. Vertrag vom (BGBl. 2008 II 695) über das Europäische Korps und die Rechtsstellung seines Hauptquartiers zwischen der Französischen Republik, der Bundesrepublik Deutschland, dem Königreich Belgien, dem Königreich Spanien und dem Großherzogtum Luxemburg (Straßburger Vertrag)

    Gesetz vom (BGBl. 2008 II 694)

    Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2010 II 640)

  22. Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Französischen Republik über die Deutsch-Französische Brigade (BGBl. 2012 II 957)

    Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 956)

TEIL B Vereinte Nationen und andere zivile Weltorganisationen und -einrichtungen

  1. Übereinkommen vom über die Vorrechte und Immunitäten der Vereinten Nationen

    • Gesetz vom (BGBl. 1980 II 941)

    Besondere Übereinkommen, Einrichtungen u. a. der Vereinten Nationen, für die eigenständige zwischenstaatliche Vereinbarungen getroffen wurden:

    1.1

    Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen vom (BGBl. 1994 II 1799)

    • Gesetz vom (BGBl. 1994 II 1798)

    1.2

    Internationaler Seegerichtshof (Hamburg)

    • Übereinkommen vom über die Vorrechte und Immunitäten des Internationalen Seegerichtshofs (BGBl. 2007 II 145)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten des Übereinkommens über die Vorrechte und Immunitäten des Internationalen Seegerichtshofs (BGBl. 2008 II 81)

    • Abkommen vom zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Internationalen Seegerichtshof über den Sitz des Gerichtshofs (BGBl. 2007 II 159)

    • Gesetz vom (BGBl. 2007 II 143)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten des Abkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Internationalen Seegerichtshof über den Sitz des Gerichtshofs (BGBl. 2007 II 672)

    • Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und dem Internationalen Seegerichtshof über die Inbesitznahme und Nutzung der Liegenschaft des Internationalen Seegerichtshofs in der Freien und Hansestadt Hamburg (Zusatzabkommen nach Artikel 3 des Sitzabkommens) (BGBl. 2007 II 681)

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 2007 II 680)

    1.3

    Internationale Meeresbodenbehörde

    • Protokoll vom über die Vorrechte und Immunitäten der Internationalen Meeresbodenbehörde (BGBl. 2007 II 196)

    • Gesetz vom (BGBl. 2007 II 195)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten des Protokolls (BGBl. 2008 II 343)

    1.4

    Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen (Bonn)

    The United Nations Volunteers Programme (UNV)

    • Abkommen vom (BGBl. 1996 II 905) zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinten Nationen über den Sitz des Freiwilligenprogramms der Vereinten Nationen

    • Gesetz vom (BGBl. 1996 II 903)

    • Verordnung vom (BGBl. 1998 II 761; BGBl. 1998 II 2928) über die Geltung des Abkommens vom zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinten Nationen über den Sitz des Freiwilligenprogramms der Vereinten Nationen für das Informationszentrum der Vereinten Nationen in Bonn

    1.5

    Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen

    • Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und dem Amt des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen über das Büro des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen in Deutschland (BGBl. 2007 II 219)

    • Verordnung vom (BGBl. 2007 II 218)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2007 II 1057)

    1.6

    Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen

    The United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC)

    • Abkommen vom (BGBl. 1997 II 1055; BGBl. 1998 II 301) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland, den Vereinten Nationen und dem Sekretariat des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen über den Sitz des Sekretariats des Übereinkommens und zur Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes

    • Gesetz vom (BGBl. 1997 II 1054)

      Protokoll vom zur Änderung des Abkommens zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland, den Vereinten Nationen und dem Sekretariat des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen über den Sitz des Sekretariats des Übereinkommens (BGBl. 2009 II 295)

      Gesetz vom (BGBl. 2009 II 294)

      Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2010 II 88)

    • Gesetz vom zur Verleihung der Rechtsfähigkeit an den Rat des Anpassungsfonds (BGBl. 2011 II 145)

    1.7

    Sekretariat des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung in den von Dürre und/oder Wüstenbildung schwer betroffenen Ländern, insbesondere in Afrika (Bonn)

    (The Secretariat of the United Nations Convention to Combat Desertification in Those Countries Experiencing Serious Drought and/or Desertification, Particularly in Africa (UNCCD)

    • Abkommen vom (BGBl. 1998 II 2695; BGBl. 1999 II 220 ff.) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland, den Vereinten Nationen und dem Sekretariat des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung (BGBl. 1997 II 1468 ff.) über den Sitz des Ständigen Sekretariats des Übereinkommens

    • Verordnung vom (BGBl. 1998 II 2694)

    • Gesetz vom (BGBl. 1999 II 218)

    1.8

    Sekretariat des Übereinkommens zur Erhaltung der wandernden wild lebenden Tierarten (Bonn)

    • Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland, den Vereinten Nationen und dem Sekretariat des Übereinkommens zur Erhaltung der wandernden wild lebenden Tierarten über den Sitz des Sekretariats des Übereinkommens (BGBl. 2004 II 108)

    • Gesetz vom (BGBl. 2004 II 106)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten des Abkommens zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland, den Vereinten Nationen und dem Sekretariat des Übereinkommens zur Erhaltung der wandernden wild lebenden Tierarten über den Sitz des Sekretariats des Übereinkommens (BGBl. 2004 II 1608)

  2. Abkommen vom (BGBl. 1954 II 640) über die Vorrechte und Befreiungen der Sonderorganisationen der Vereinten Nationen

    • Gesetz vom (BGBl. 1954 II 639)

      • Artikel 1 geändert durch Gesetz vom (BGBl. 1957 II 469)

      • Artikel 2, 3 und 4 geändert durch Gesetz vom (BGBl. 1964 II 187; BGBl. 1966 II 287 und (berichtigt) BGBl. 1967 II 1207)

      • Artikel 3 neu gefasst durch Gesetz vom (BGBl. 1980 II 941)

      • Anlagen zu dem Abkommen vom :

        • Verordnung vom (BGBl. 1971 II 129; BGBl. 1985 II 1178)

        • Zweite Verordnung vom (BGBl. 1979 II 812, 1157)

        • Dritte Verordnung vom (BGBl. 1988 II 979; BGBl. 1989 II 559)

        Das Abkommen vom mit seinen Anlagen findet gegenwärtig auf folgende Sonderorganisationen Anwendung:

      2.1

      Internationale Arbeitsorganisation (Genf)

      International Labour Organization (ILO)

      • ILO (IAO) – Anlage I – vom (BGBl. 1971 II 131)

      2.2

      Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (Rom)

      The Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO)

      • FAO – Anlage II – vom (BGBl. 1971 II 132)

        1. revidierte Fassung vom (BGBl. 1971 II 133)

        2. revidierte Fassung vom (BGBl. 1971 II 134)

      2.3

      Internationale Zivilluftfahrt-Organisation (Montreal)

      The International Civil Aviation Organization (ICAO)

      • ICAO – Anlage III – vom (BGBl. 1971 II 136)

      2.4

      Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (Paris)

      The United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO)

      • UNESCO – Anlage IV – vom (BGBl. 1971 II 137)

      2.4.1

      Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur über die Ansiedlung des Internationalen UNESCO-Zentrums für Berufsbildung

      • Verordnung vom (BGBl. 2003 II 1648)

      • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten des Abkommens (BGBl. 2004 II 1406)

      2.4.2

      UNESCO-Institut für Lebenslanges Lernen

      • Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur über den Sitz des UNESCO-Instituts für Lebenslanges Lernen (BGBl. 2009 II 146)

        • Verordnung vom (BGBl. 2009 II 145)

        • Inkrafttreten: – noch nicht in Kraft getreten –

      • Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur über die Verwaltung des Sitzes des UNESCO-Instituts für Lebenslanges Lernen (BGBl. 2009 II 149)

        • Verordnung vom (BGBl. 2009 II 145)

        • Inkrafttreten: – noch nicht in Kraft getreten –

      2.5

      Internationaler Währungsfonds (Washington)

      The International Monetary Fund (IWF)

      • FUND – Anlage V – vom (BGBl. 1971 II 13), s. auch Abkommen vom 01.- über den Internationalen Währungsfonds

      • Gesetz vom (BGBl. 1952 II 637, 728) mit späteren Änderungen

      Übereinkommen über den Internationalen Währungsfonds in der Fassung von 1976

      • Gesetz vom (BGBl. 1978 II 13)

      2.6

      Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (Weltbank) (Washington)

      The International Bank for Reconstruction and Development (IBRD)

      • BANK – Anlage VI – vom (BGBl. 1971 II 138), s. auch Abkommen vom 01.- (BGBl. 1952 II 664) über die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung

      • Gesetz vom (BGBl. 1952 II 637, 728) mit späteren Änderungen

      2.7

      Weltgesundheitsorganisation (Genf)

      The World Health Organization (WHO)

      • WHO – Anlage VII – vom

        1. revidierte Fassung vom (BGBl. 1971 II 139)

        2. revidierte Fassung vom (BGBl. 1971 II 141)

        3. revidierte Fassung vom (BGBl. 1971 II 142)

      Bekanntmachung vom (BGBl. 1986 II 806) des Abkommens zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der WHO über die Gestellung von beigeordneten Sachverständigen

      • Verordnung vom zu dem Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Weltgesundheitsorganisation, Regionalbüro für Europa, über den Sitz des Europäischen Zentrums für Umwelt und Gesundheit – Büro Bonn, WHO-Regionalbüro für Europa (BGBl. 2003 II 1718)

      • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten des Abkommens (BGBl. 2005 II 1218)

      • Vereinbarung vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Weltgesundheitsorganisation über finanzielle Unterstützung für das Europäische Zentrum für Umwelt und Gesundheit in Bonn (BGBl. 2012 II 967)

      2.8

      Weltpostverein (Bern)

      The Universal Postal Union (UPU)

      • UPU – Anlage VIII – vom (BGBl. 1971 II 143)

      • Gesetz vom (BGBl. 1998 II 2082) zu den Verträgen vom des Weltpostvereins; in Kraft getreten am (BGBl. 1999 II 82)

      2.9

      Internationale Fernmelde-Union (Genf)

      The International Telecommunication Union (ITU)

      • ITU – Anlage IX – vom (BGBl. 1971 II 144)

      • Änderungsurkunden vom zur Konstitution und zur Konvention der Internationalen Fernmeldeunion (Genf 1992), geändert durch die Konferenz der Regierungsbevollmächtigten (Kioto 1994) (BGBl. 2001 II 367)

      • Gesetz vom (BGBl. 2001 II 365)

      • Bekanntmachung vom der Neufassung der Konstitution und der Konvention der Internationalen Fernmeldeunion (BGBl. 2001 II 1121)

      • Änderungsurkunde vom zur Konstitution und zur Konvention der Internationalen Fernmeldeunion (Genf 1992), geändert durch die Konferenz der Regierungsbevollmächtigten (Kioto 1994) und durch die Konferenz der Regierungsbevollmächtigten (Minneapolis 1998) (BGBl. 2005 II 428)

      • Gesetz vom (BGBl. 2005 II 426)

      • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2008 II 230)

      2.10

      Weltorganisation für Meteorologie (Genf)

      The World Meteorological Organization (WMO)

      • WMO – Anlage XI – vom (BGBl. 1971 II 144)

      2.11

      Zwischenstaatliche Beratende Seeschifffahrts-Organisation (London)

      The Inter-Governmental Maritime Consultative Organization (IMCO)

      • IMCO – Anlage XII – vom (BGBl. 1971 II 144)

      • revidierte Fassung vom (BGBl. 1971 II 145)

      Das Übereinkommen hat mit Wirkung vom den Titel „Übereinkommen über die Internationale Seeschifffahrts-Organisation” IMO – erhalten.

      • Bekanntmachung vom (BGBl. 1986 II 423) der Neufassung des Übereinkommens über die Internationale Seeschifffahrts-Organisation

      • Änderungen des Übereinkommens über die Internationale Seeschifffahrts-Organisation (BGBl. 2012 II 934)

      • Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 933)

      2.12

      Internationale Finanz-Corporation (Washington)

      The International Finance Corporation (IFC)

      • IFC – Anlage XIII – vom (BGBl. 1971 II 146)

      • s. auch Abkommen vom (BGBl. 1956 II 749) über die Internationale Finanz-Corporation

      • Gesetz vom (BGBl. 1956 II 747)

      2.13

      Internationale Entwicklungsorganisation (Washington)

      The International Development Association (IDA)

      • IDA – Anlage XIV – vom (BGBl. 1971 II 147)

      • s. auch Abkommen vom (BGBl. 1960 II 2138) über die Internationale Entwicklungsorganisation

      • Gesetz vom (BGBl. 1960 II 2137)

      2.14

      Weltorganisation für geistiges Eigentum (Genf)

      The World Intellectual Property Organization (WIPO)

      • WIPO – Anlage XV – vom (BGBl. 1979 II 812, 1157)

      • Übereinkommen vom (BGBl. 1970 II 295)

      • Gesetz vom (BGBl. 1970 II 293, 1070; BGBl. 1984 II 799; BGBl. 1985 II 975)

      2.15

      Internationaler Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (Rom)

      The International Fund for Agricultural Development (IFAD)

      • IFAD – Anlage XVI – vom (BGBl. 1978 II 1405; BGBl. 1979 II 812, 1157)

      2.16

      Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (Wien)

      The United Nations Industrial Development Organization (UNIDO)

      • UNIDO – Anlage XVII – vom (BGBl. 1989 II 559)

      2.17

      Weltorganisation für Tourismus der Vereinten Nationen

      The World Tourism Organization (UNWTO)

      • UNWTO – Anlage XVIII – (BGBl. 2010 II 782)

      • Bekanntmachung vom (BGBl. 2011 II 690)

  3. Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) (Wien)

    • Vereinbarung vom (BGBl. 1960 II 1994) über die Vorrechte und Befreiungen an die IAEO

    • Verordnung vom (BGBl. 1960 II 1993, 2108, 2321; BGBl. 1964 II 713) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an die IAEO

  4. Internationales Baumwoll-Institut

    International Institute for Cotton

    • Verordnung vom (BGBl. 1969 II 1525) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an das Internationale Baumwollinstitut

  5. Internationales Zinn-Übereinkommen

    • Viertes Internationales Zinn-Übereinkommen vom (BGBl. 1971 II 1198)

    • Verordnung vom (BGBl. 1971 II 1197; BGBl. 1972 II 76) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an den Internationalen Zinnrat

    Ersetzt durch:

    • Fünftes Internationales Zinn-Übereinkommen vom (BGBl. 1976 II 1582, 1600)

      • Verordnung vom (BGBl. 1976 II 1581)

  6. Übereinkommen vom über die Internationale Fernmeldesatelliten-Organisation „ITSO” (vormals „INTELSAT”, BGBl. 1973 II 250)

    • Gesetz vom (BGBl. 1973 II 249, 1514)

    • Verordnung vom (BGBl. 1980 II 705; BGBl. 1981 II 114) zum Protokoll vom über Vorrechte, Befreiungen und Immunitäten der INTELSAT

    • Änderungen des Übereinkommens über die Internationale Fernmeldesatellitenorganisation „INTELSAT” vom (BGBl. 2002 II 2453)

    • Gesetz vom (BGBl. 2002 II 2452)

  7. Übereinkommen vom über die Internationale Seefunksatelliten-Organisation (INMARSAT)

    • Gesetze vom (BGBl. 1979 II 1081, 1112; BGBl. 1980 II 119) und vom (BGBl. 1988 II 510)

    • Verordnung vom (BGBl. 1984 II 596; BGBl. 1985 II 365) zum Protokoll vom über Vorrechte und Immunitäten der INMARSAT

    • Änderungen vom (BGBl. 2000 II 559) zum Übereinkommen vom über die Internationale Organisation für mobile Satellitenkommunikation

    • Gesetz vom (BGBl. 2000 II 558, BGBl. 2001 II 699, BGBl. 2001 II 1267)

    • Änderungsvereinbarung vom (BGBl. 2000 II 624) zum Protokoll vom über die Vorrechte und Immunitäten der Internationalen Organisation für mobile Satellitenkommunikation

    • Verordnung vom (BGBl. 2000 II 623)

  8. Übereinkommen vom (BGBl. 1985 II 131) über den internationalen Eisenbahnverkehr (COTIF) in der Fassung des Änderungsprotokolls vom (BGBl. 2002 II 2149) und vom (BGBl. 2002 II 2140)

    • Gesetz vom (BGBl. 1985 II 130)

    • Protokoll über die Vorrechte und Immunitäten der zwischenstaatlichen Organisation für den internationalen Eisenbahnverkehr – OTIF (BGBl. 1985 II 170)

  9. Übereinkommen vom (BGBl. 1985 II 715) zur Gründung des Gemeinsamen Fonds für Rohstoffe (Common Fund for Commodities – CFC –)

    • Gesetz vom (BGBl. 1985 II 714; BGBl. 1990 II 1353)

  10. Übereinkommen vom (BGBl. 1987 II 455) zur Errichtung der Multilateralen Investitions-Garantie-Agentur (MIGA-Übereinkommen)

    • Gesetz vom (BGBl. 1987 II 454; BGBl. 1989 II 47)

    • Entschließung vom zur Änderung des MIGA-Übereinkommens (BGBl. 2011 II 1263)

    • Gesetz vom (BGBl. 2011 II 1261)

  11. Welthandelsorganisation (Genf)

    The World Trade Organisation (WTO)

    • Gesetz vom (BGBl. 1994 II 1438, 1625) zu dem Übereinkommen vom zur Errichtung der WTO

  12. Internationaler Strafgerichtshof (Den Haag)

    • Übereinkommen über die Vorrechte und Immunitäten des Internationalen Strafgerichtshofs (BGBl. 2004 II 1139)

    • Gesetz vom (BGBl. 2004 II 1138)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten des Übereinkommens über die Vorrechte und Immunitäten des Internationalen Strafgerichtshofs (BGBl. 2004 II 1782)

TEIL C Europäische Organisationen und Einrichtungen

  1. Allgemeines Abkommen vom (BGBl. 1954 II 494) über die Vorrechte und Befreiungen des Europarates und Zusatzprotokoll vom

    • Gesetz vom (BGBl. 1954 II 493; BGBl. 1958 II 61)

    • Gesetz vom (BGBl. 1957 II 261)

    1.1

    Zweites Protokoll vom (BGBl. 1959 II 1454) zum Allgemeinen Abkommen;

    Bestimmungen betreffend die Mitglieder der Europäischen Kommission für Menschenrechte

    • Gesetz vom (BGBl. 1959 II 1453; BGBl. 1961 II 555)

    1.2

    Drittes Protokoll vom (BGBl. 1963 II 238) zum Allgemeinen Abkommen;

    Wiedereingliederungsfonds für nationale Flüchtlinge und Bevölkerungsüberschüsse

    • Gesetz vom (BGBl. II 237, 1310)

    1.3

    Viertes Protokoll vom (BGBl. 1963 II 1216) zum Allgemeinen Abkommen;

    Bestimmungen betreffend den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

    • Gesetz vom (BGBl. 1963 II 1215; BGBl. 1964 II 212)

    1.4

    Fünftes Protokoll vom (BGBl. 1994 II 751) zum Allgemeinen Abkommen;

    Befreiungen für Mitglieder der Europäischen Kommission für Menschenrechte und des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte

    • Verordnung vom (BGBl. 1994 II 750, 3659)

  2. Westeuropäische Union

    • s. A 5 –

  3. Vertrag vom (BGBl. 1956 II 1838) über die Schiffbarmachung der Mosel (Internationale Moselgesellschaft mbH)

    • Gesetz vom (BGBl. 1956 II 1837; BGBl. 1957 II 2)

  4. Internationales Übereinkommen vom (BGBl. 1962 II 2274) über Zusammenarbeit zur Sicherung der Luftfahrt „EUROCONTROL

    • Gesetz vom (BGBl. 1962 II 2273; BGBl. 1963 II 776)

    • Verordnung vom (BGBl. 1972 II 814, 1121),

    • Zweite Verordnung vom (BGBl. 1980 II 970),

    • Dritte Verordnung vom (BGBl. 1980 II 1446; BGBl. 1981 II 30) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an die Europäische Organisation zur Sicherung der Luftfahrt „EUROCONTROL”

  5. Übereinkommen vom (BGBl. 1965 II 43) zur Gründung einer Europäischen Organisation für Astronomische Forschung in der Südlichen Hemisphäre (ESO)

    • Protokoll vom (BGBl. 1975 II 395; BGBl. 1982 II 947) über die Vorrechte und Immunitäten der ESO

    • Sitzabkommen vom (BGBl. 1979 II 169) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der ESO

  6. Vertrag vom (BGBl. 1965 II 1454) zur Einsetzung eines gemeinsamen Rates und einer gemeinsamen Kommission der Europäischen Gemeinschaften (Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl, Europäische Atomgemeinschaft, Europäische Wirtschaftsgemeinschaft, Europäische Investitionsbank)

    • Gesetz vom (BGBl. 1965 II 1453; BGBl. 1967 II 2156)

    • Protokoll vom (BGBl. 1965 II 1482) über die Vorrechte und Befreiungen der Europäischen Gemeinschaften

    • Verordnung (EWG) Nr. 260/68 vom (ABl. EG L 56/8) zur Festlegung der Bestimmungen und des Verfahrens für die Erhebung der Steuer zugunsten der Europäischen Gemeinschaften

    6.1

    Assoziierungsabkommen vom (BGBl. 1970 II 522) zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und den mit dieser Gemeinschaft assoziierten afrikanischen Staaten und Madagaskar

    • Protokoll Nr. 8 (BGBl. 1970 II 586) über die Satzung des Schiedsgerichts der Assoziation

    • Protokoll Nr. 9 (BGBl. 1970 II 594) über die Vorrechte und Befreiungen

    • Gesetz vom (BGBl. 1970 II 521, berichtigt BGBl. 1971 II 176)

    6.2

    Nach Artikel 16 der Verordnung (EWG) Nr. 337/75 vom (ABl. EG L 39/1) gilt das Protokoll über die Vorrechte und Befreiungen auch für das Europäische Zentrum für die Förderung der Berufsbildung

    • Mit Verordnung (EG) Nr. 1131/94 vom zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 337/75 vom (ABl. EG L 127/1) wurde Saloniki als Sitz des Zentrums festgelegt (vgl. auch Verordnung [EG] Nr. 251/95 vom ; ABl. EG L 30/1)

    6.3

    Nach Artikel 20 der Verordnung (EWG) Nr. 1365/75 vom (ABl. EG L 139) gilt das Protokoll über die Vorrechte und Befreiungen der Europäischen Gemeinschaften ebenso für die Europäische Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen (Dublin)

    6.4

    Viertes AKP-EWG-Abkommen von Lomé vom (hier: Protokoll Nr. 3 über die Vorrechte und Immunitäten –  BGBl. 1991 II 139)

    • Gesetz vom (BGBl. 1991 II 2)

    6.5

    Einheitliche Europäische Akte

    • Gesetz vom (BGBl. 1986 II 1102)

    Tabelle in neuem Fenster öffnen
    Titel II:
    Bestimmungen zur Änderung der Verträge zur Gründung der Europäischen Gemeinschaften
    Titel III:
    Vertragsbestimmungen über die Europäische Zusammenarbeit in der Außenpolitik
    6.6

    Vertrag vom (BGBl. 1992 II 1253) über die Europäische Union

    • Gesetz vom (BGBl. 1992 II 1251)

    6.7

    Vertrag von Nizza zur Änderung des Vertrags über die Europäische Union, der Verträge zur Gründung der Europäischen Gemeinschaften sowie einiger damit zusammenhängender Rechtsakte (BGBl. 2001 II 1667)

    • Gesetz vom (BGBl. 2001 II 1666)

    6.8

    Vertrag von Lissabon zur Änderung des Vertrags über die Europäische Union und des Vertrags zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft (BGBl. 2008 II 1039)

    • Gesetz vom (BGBl. 2008 II 1038)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2009 II 1223)

    • Bekanntmachung vom über eine Berichtigung der authentischen deutschen Fassung des Vertrags von Lissabon (BGBl. 2010 II 151)

    • Bekanntmachung vom über die infolge des Inkrafttretens des Vertrags von Lissabon von der Europäischen Union angetretene Rechtsnachfolge der Europäische Gemeinschaften als Vertragspartei völkerrechtlicher Verträge (BGBl. 2010 II 250)

    6.9

    Verordnung vom (BGBl. 1996 II 653) zu dem Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und dem Europäischen Währungsinstitut (EWI) über den Sitz des Instituts

    6.10

    Abkommen vom (BGBl. 1998 II 2996) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Zentralbank (EZB) über den Sitz der Europäischen Zentralbank

    • Gesetz vom (BGBl. 1998 II 2995)

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1999 II 81) über die vorläufige Anwendung des Abkommens vom

  7. Übereinkommen vom (BGBl. 1974 II 1138) über die Gründung eines Europäischen Hochschulinstituts

    • Gesetz vom (BGBl. 1974 II 1137)

  8. Nichtverbreitung von Kernwaffen (Verifikationsabkommen)

    • s. A 14 –

  9. Übereinkommen vom (BGBl. 1973 II 1006) zur Errichtung eines Europäischen Laboratoriums für Molekularbiologie (EMBL)

    • Verordnung vom (BGBl. 1973 II 1005) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an das EMBL

      Sitzstaatvereinbarung vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und dem EMBL

    • Gesetz vom (BGBl. 1975 II 933, 1235)

  10. Übereinkommen vom (BGBl. 1976 II 826, 985; BGBl. 1993 II 242; BGBl. 2007 II 1082) über die Erteilung

    Europäischer Patente (Europäisches Patentübreinkommen)

    • Gesetz vom (BGBl. 1976 II 649, 826)

    • Sitzstaatabkommen vom (BGBl. 1978 II 337)

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 2008 II 179)

  11. Übereinkommen vom ( BGBl. 1975 II 874, 895) zur Errichtung des Europäischen Zentrums für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW)

    • Gesetz vom (BGBl. 1975 II 873, 1722)

    • Änderungsprotokoll vom (BGBl. 2007 II 1604)

    • Gesetz vom zu dem Protokoll vom zur Änderung des Übereinkommens vom zur Errichtung des Europäischen Zentrums für mittelfristige Wettervorhersage (BGBl. 2007 II 1603)

  12. Übereinkommen vom (BGBl. 1976 II 1862) zur Gründung einer Europäischen Weltraum-Organisation (EWO = ESA)

    • Gesetz vom (BGBl. 1976 II 1861)

    • Änderung der Anlage V des Übereinkommens (BGBl. 2007 II 927)

    • Änderung der Anlage II des Übereinkommens (BGBl. 2011 II 282)

    Dieses Übereinkommen ersetzt die Übereinkommen vom zur Gründung der Europäischen Organisation für die Entwicklung und den Bau von Raumfahrzeugträgern – ELDO – (BGBl. 1963 II 562) und vom zur Gründung der Europäischen Weltraumforschungs-Organisation – ESRO – (BGBl. 1963 II 1353)

    Anlage I des Übereinkommens vom ersetzt die Protokolle über Vorrechte und Befreiungen der ELDO vom (BGBl. 1966 II 787) und der ESRO vom (BGBl. 1965 II 1353)

    12.1

    Abkommen vom (BGBl. 1975 II 1332) über die Errichtung und Betrieb einer Bodenstation für die Kontrolle geostationärer Satelliten (Michelstadt/Odenwald)

    Das Abkommen ist mit Note vom gekündigt worden und am außer Kraft getreten

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1999 II 27)

    12.2

    Abkommen vom (BGBl. 1990 II 878)

    Die Tätigkeit des Europäischen Astronautenzentrums (Köln-Porz) ist der Tätigkeit der EWO zuzurechnen (s. 12.)

    12.3

    Zweites Zusatzabkommen vom (BGBl. 2008 II 750) zu dem Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Weltraumforschungs-Organisation über das Europäische Operationszentrum für Weltraumforschung

  13. Übereinkommen vom (BGBl. 1986 II 647) über die Errichtung einer Europäischen Stiftung

    • Gesetz vom (BGBl. 1986 II 646)

    • Satzung der Europäischen Stiftung vom (BGBl. 1965 II 1041)

  14. Übereinkommen vom zur Gründung der Europäischen Fernmeldesatelliten-Organisation „EUTELSAT”

    • Gesetz vom (BGBl. 1984 II 682, 713)

    • Verordnung vom (BGBl. 1989 II 253) zu dem Protokoll vom über die Vorrechte und Immunitäten von „EUTELSAT”

    • Änderungen vom (BGBl. 1998 II 1739) des Übereinkommens zur Gründung der Europäischen Fernmeldesatelliten-Organisation (EUTELSAT)

    • Gesetz vom (BGBl. 1998 II 1738)

    • Änderungen vom (BGBl. 2002 II 903) des Übereinkommens zur Gründung der Europäischen Fernmeldesatelliten-Organisation (EUTELSAT)

    • Gesetz vom (BGBl. 2002 II 902)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten der Änderungen vom (BGBl. 2012 II 280)

  15. Übereinkommen vom (BGBl. 1987 II 257) zur Gründung einer Europäischen Organisation für die Nutzung von meteorologischen Satelliten (EUMETSAT)

    • Gesetz zur Änderung des Übereinkommens vom (BGBl. 1994 II 1037)

    • Sitzstaatabkommen vom (BGBl. 1991 II 294) – außer Kraft getreten am (BGBl. 2003 II 1624)

    • Verordnung vom (BGBl. 1989 II 701) zu dem Protokoll vom über die Vorrechte und Immunitäten von „EUMETSAT”

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten der Änderungen des Übereinkommens zur Gründung einer europäischen Organisation für die Nutzung von meteorologischen Satelliten („EUMETSAT”) ( BGBl. 2001 II 174)

    • Sitzstaatabkommen vom (BGBl. 2003 II 489); Verordnung vom (BGBl. 2003 II 488) – in Kraft getreten am (BGBl. 2003 II 1624)

    • Protokoll über die Vorrechte und Immunitäten der Europäischen Organisation für die Nutzung von meteorologischen Satelliten (EUMETSAT) (BGBl. 2004 II 696); Bekanntmachung über das Inkrafttreten der Neufassung des Protokolls (BGBl. 2004 II 695)

  16. Übereinkommen vom (BGBl. 1987 II 624) zum Schutz des architektonischen Erbes Europas

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1987 II 623)

  17. Vereinbarung vom 17./18.03., 21.03. und 26./ (BGBl. 1989 II 379) über den Bau und den gemeinsamen Betrieb des Europäischen Transschall Windkanals (ETW)

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1989 II 378)

    • Verordnung vom (BGBl. 1989 II 738) über die Gewährung von Steuerbefreiungen für die ETW

  18. Übereinkommen vom (BGBl. 1991 II 184) zur Errichtung der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung

    • Gesetz vom (BGBl. 1991 II 183, 836; BGBl. 2012 II 450)

  19. Vereinbarung vom (BGBl. 1992 II 925) über das EUREKA-Sekretariat zwischen den EUREKA-Mitgliedern (Agentur für die Koordinierung der europäischen Forschung)

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1992 II 924)

  20. Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und dem Obersten Rat der Europäischen Schulen über die Europäischen Schulen in München und Karlsruhe

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten des Abkommens (BGBl. 2009 II 1235)

    • Die Verordnung vom ersetzt ab dem die Verordnung vom (BGBl. 1970 II 741) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an den Direktor, die Mitglieder des Lehrkörpers und die Angestellten der Europäischen Schule in Karlsruhe

    • Verordnung vom über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an den Direktor, die Mitglieder des Lehrkörpers und die Angestellten der Europäischen Schule in München (BGBl. 1979 II 1146)

  21. Vertrag vom (BGBl. 1997 II 5) über die Energiecharta

    • Gesetz vom (BGBl. 1997 II 4)

  22. Verordnung vom (BGBl. 1995 II 676) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an die Direktoren und Lehrer bei den Europäischen Schulen im Ausland

    • Gesetz vom (BGBl. 1996 II 2558) zu der Vereinbarung vom über die Satzung der Europäischen Schulen (BGBl. 1996 II 2559). Die Vereinbarung tritt an die Stelle der Satzung vom und des dazugehörigen Protokolls vom

  23. Protokoll vom (BGBl. 1998 II 975) auf Grund von Artikel K.3 des Vertrags über die Europäische Union und von Artikel 41 Absatz 3 des Europol-Übereinkommens über die Vorrechte und Immunitäten für Europol, die Mitglieder der Organe, die stellvertretenden Direktoren und die Bediensteten von Europol

    • Gesetz vom (BGBl. 1998 II 974)

    Übereinkommen vom (BGBl. 1997 II 2153; BGBl. 1998 II 2930) auf Grund von Artikel K.3 des Vertrags über die Europäische Union über die Errichtung eines Europäischen Polizeiamts (Europol-Übereinkommen)

    • Gesetz vom (BGBl. 1997 II 2150)

    Protokoll vom zur Änderung des Europol-Übereinkommens (BGBl. 2002 II 2139)

    • Gesetz vom (BGBl. 2002 II 2138)

    • Bekanntmachung über das Inkrafttreten (BGBl. 2007 II 827)

    Protokoll vom zur Änderung des Übereinkommens über die Errichtung eines Europäischen Polizeiamts (Europol-Übereinkommen) und des Protokolls über die Vorrechte und Immunitäten für Europol, die Mitglieder der Organe, die stellvertretenden Direktoren und die Bediensteten von Europol (BGBl. 2004 II 84)

    • Gesetz vom (BGBl. 2004 II 83)

    • Bekanntmachung über das Inkrafttreten (BGBl. 2007 II 827)

    Protokoll vom aufgrund von Artikel 43 Absatz 1 des Übereinkommens über die Errichtung eines Europäischen Polizeiamts (Europol-Übereinkommen) zur Änderung dieses Übereinkommens (BGBl. 2006 II 252)

    • Gesetz vom (BGBl. 2006 II 250)

    • Bekanntmachung über das Inkrafttreten (BGBl. 2007 II 827)

  24. Vereinbarungen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Patentorganisation (EPO) über die Errichtung der Dienststelle Berlin des Europäischen Patentamtes

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1999 II 493)

    Vereinbarung zur Änderung des Abkommens vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Patentorganisation über die Errichtung der Dienststelle Berlin des Europäischen Patentamts (BGBl. 2004 II 547)

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 2004 II 546)

  25. Europäischer Investitionsfonds

    • Gesetz zu dem Rechtsakt vom zur Änderung des Protokolls über die Satzung der Europäischen Investitionsbank (BGBl. 1994 II 90)

  26. Abkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und dem Obersten Rat der Europäischen Schulen über die Europäische Schule in Frankfurt am Main (BGBl. 2005 II 891)

    • Gesetz vom (BGBl. 2005 II 890)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2006 II 359)

  27. Verordnung über die Rechtspersönlichkeit von Eurojust sowie die Vorrechte und Immunitäten der Bediensteten

    • Verordnung vom (BGBl. 2003 I 1271)

  28. Protokoll über die Vorrechte und Immunitäten der Europäischen Organisation für Kernforschung (CERN) vom (BGBl. 2006 II 971)

    • Verordnung vom (BGBl. 2006 II 970)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2007 II 1031)

  29. Vertrag vom (BGBl. 2008 II 695) über das Europäische Korps und die Rechtsstellung seines Hauptquartiers zwischen der Französischen Republik, der Bundesrepublik Deutschland, dem Königreich Belgien, dem Königreich Spanien und dem Großherzogtum Luxemburg (Straßburger Vertrag)

    • s. A 21

  30. Abkommen vom (BGBl. 2012 II 339) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung über den Sitz der Europäischen Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung

    • Gesetz vom (BGBl. 2012 II 338)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2012 II 743)

  31. Vertrag vom (BGBl. 2012 II 983) zur Einrichtung des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) zwischen dem Königreich Belgien, der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Estland, Irland, der Hellenischen Republik, dem Königreich Spanien, der Französischen Republik, der Italienischen Republik, der Republik Zypern, dem Großherzogtum Luxemburg, Malta, dem Königreich der Niederlande, der Republik Österreich, der Portugiesischen Republik, der Republik Slowenien, der Slowakischen Republik und der Republik Finnland

    • Beschluss des Europäischen Rates vom zur Änderung des Artikels 136 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union hinsichtlich eines Stabilitätsmechanismus für die Mitgliedstaaten, deren Währung der Euro ist (2011/199/EU)

    • Gesetz vom (BGBl. 2012 II 978)

    • Inkrafttreten: – Beschluss noch nicht in Kraft getreten –

    • Gesetz vom (BGBl. 2012 II 981)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2012 II 1086)

TEIL D Sonstige multilaterale Vereinbarungen

  1. Abkommen vom (RGBl. 1910 5, 375) zur friedlichen Erledigung internationaler Streitfälle; hier: Ständiger Schiedshof

  2. Protokoll vom (BGBl. 1956 II 331) über die Immunitäten der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich

    • Gesetz vom (BGBl. 1956 II 331, 746)

  3. Abkommen vom (BGBl. 1952 II 25) über die Gründung eines Rates für die Zusammenarbeit auf dem Gebiete des Zollwesens (Brüsseler Zollrat)

    • Gesetz vom (BGBl. 1952 II 1, 19; BGBl. 1953 II 1)

  4. Abkommen vom (BGBl. 1953 II 333) über deutsche Auslandsschulden (Londoner Schuldenabkommen)

    • Gesetz vom (BGBl. 1953 II 331, 556)

      Tabelle in neuem Fenster öffnen
      hier:
      • Satzung des Schiedsgerichtshofs für das Abkommen über deutsche Auslandsschulden (BGBl. 1953 II 464)
      • Satzung der Gemischten Kommission (BGBl. 1953 II 468)
  5. Satzung vom (BGBl. 1971 II 1318) der Internationalen Organisation für Wanderung (IOM)

    Tabelle in neuem Fenster öffnen
    früher:
    Zwischenstaatliches Komitee für Europäische Auswanderung (ICEM) Umbenennung durch Entschließung vom (BGBl. 1989 II 55, 1063)
    • Verordnung vom (BGBl. 1962 II 13) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an ICEM

  6. Übereinkommen vom (BGBl. 1959 II 674) zur Errichtung einer internationalen Organisation für das gesetzliche Messwesen

    • Verordnung vom (BGBl. 1959 II 673; BGBl. 1961 II 567) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an das Internationale Büro für das gesetzliche Meßwesen

  7. Abkommen vom (BGBl. 1957 II 478) über die Kriegsgräber, Militärfriedhöfe und Gedenkstätten des Britischen Commonwealth im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland (Imperial War Graves Commission)

    • Gesetz vom (BGBl. 1957 II 473; BGBl. 1958 II 335) und Gesetz vom (BGBl. 1980 II 745)

  8. Übereinkommen vom (BGBl. 1976 II 38) zur Errichtung der Interamerikanischen Entwicklungsbank

    • Gesetz vom (BGBl. 1976 II 37)

    • s. auch Nr. 18

  9. Übereinkommen vom (BGBl. 1961 II 1151) über die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)

    • Gesetz vom (BGBl. 1961 II 1150, 1663)

      hierzu:

      Zusatzprotokoll Nr. 1 (BGBl. 1961 II 1164) zum Abkommen über die Europäische Wirtschaftliche Zusammenarbeit betreffend die Rechtsfähigkeit, Vorrechte und Immunitätsrechte der Organisation

      Zusatzprotokoll Nr. 2 (BGBl. 1961 II 1161) zum Übereinkommen vom

      • Finanzieller Beistandsfonds der OECD s. Nr. 17)

  10. Wiener Übereinkommen vom (BGBl. 1964 II 958) über diplomatische Beziehungen (WÜD)

    • Gesetz vom (BGBl. 1964 II 957, 1006, 1018; BGBl. 1965 II 147)

    • Verordnung vom (BGBl. 1981 II 1002) über die Gewährung von Steuerbefreiungen für Grundbesitz ausländischer Staaten, der für Wohnzwecke des Personals diplomatischer Missionen und konsularischer Vertretungen benutzt wird

  11. Wiener Übereinkommen vom (BGBl. 1969 II 1587) über konsularische Beziehungen (WÜK)

    • Gesetz vom (BGBl. 1969 II 1585, 1674, 1688; BGBl. 1971 II 1285)

    • Verordnung vom (BGBl. 1982 II 1002) über die Gewährung von Steuerbefreiungen für Grundbesitz ausländischer Staaten, der für Wohnzwecke des Personals diplomatischer Missionen und konsularischer Vertretungen benutzt wird

  12. Übereinkommen vom (BGBl. 1981 II 254) zur Errichtung der Afrikanischen Entwicklungsbank in der Neufassung vom sowie Allgemeine Vorschriften vom für die Aufnahme nichtregionaler Staaten als Mitglieder der Bank

    • Gesetz vom (BGBl. 1981 II 253, 297; BGBl. 1983 II 441; BGBl. 1990 II 1355)

    • Entschließungen vom und zur Änderung des Übereinkommens zur Errichtung der Afrikanischen Entwicklungsbank (BGBl. 2011 II 1268 und BGBl. 2011 II 1278)

    • Gesetz vom (BGBl. 2011 II 1266)

    • s. auch Nr. 16

  13. Übereinkommen vom (BGBl. 1969 II 371) zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten zwischen Staaten und Angehörigen anderer Staaten (Internationales Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten)

    • Gesetz vom (BGBl. 1969 II 369, 1191)

  14. Übereinkommen vom (BGBl. 1966 II 618) zur Errichtung der Asiatischen Entwicklungsbank

    • Gesetz vom (BGBl. 1966 II 617; BGBl. 1967 II 765, berichtigt: BGBl. 1968 II 906)

    • Verordnung vom (BGBl. 1997 II 2024) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an die Asiatische Entwicklungsbank nach Maßgabe des Abkommens vom (BGBl. 1997 II 2025) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Asiatischen Entwicklungsbank über das Europabüro der Asiatischen Entwicklungsbank

  15. Übereinkommen vom (BGBl. 1989 II 299) zur Errichtung der Karibischen Entwicklungsbank

    • Gesetz vom (BGBl. 1989 II 298)

  16. Übereinkommen vom (BGBl. 1973 II 1794) über die Errichtung des Afrikanischen Entwicklungsfonds

    • Gesetz vom (BGBl. 1973 II 1793; BGBl. 1974 II 1107)

    • Entschließungen vom , und zur Änderung des Übereinkommens über die Errichtung des Afrikanischen Entwicklungsfonds (BGBl. 2011 II 1282, BGBl. 2011 II 1284, BGBl. 2011 II 1286)

    • Gesetz vom (BGBl. 2011 II 1280)

    • s. auch Nr. 12

  17. Übereinkommen vom (BGBl. 1976 II 506, 531) über einen finanziellen Beistandsfonds der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)

    • Gesetz vom (BGBl. 1976 II 505)

    • s. auch Nr. 9

  18. Übereinkommen vom (BGBl. 1986 II 751) zur Errichtung der Interamerikanischen Investitionsgesellschaft (Inter-American-Investment Corporation – IIC –)

    • Gesetz vom (BGBl. 1986 II 750)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2012 II 148)

    • s. auch Nr. 8

  19. Vertrag vom (BGBl. 1993 II 2047) über den offenen Himmel

    • Gesetz vom (BGBl. 1993 II 2046)

  20. Verordnung vom (BGBl. 1992 II 910) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an die RIAS BERLIN-Kommission

    s. hierzu:

    Abkommen vom (BGBl. 1992 II 911) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika über die Förderung der deutsch-amerikanischen Völkerverständigung im Rundfunkwesen und die Durchführung von Austauschprogrammen für Rundfunkfachleute

  21. Internationale Organisation für erneuerbare Energien (IRENA)

    • Satzung vom der Internationalen Organisation für erneuerbare Energien (BGBl. 2009 II 635)

      • Gesetz vom (BGBl. 2009 II 634)

      • Bekanntmachung vom (BGBl. 2010 II 867)

    • Abkommen vom zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Internationalen Organisation für erneuerbare Energien über den Sitz des IRENA-Innovations- und Technologiezentrums (BGBl. 2011 II 1012)

      • Gesetz vom (BGBl. 2011 II 1010)

      • Bekanntmachung vom (BGBl. 2012 II 191)

    • Globaler Treuhandfonds für Nutzpflanzenvielfalt (Global Crop Diversity Trust)

      • Abkommen vom zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Globalen Treuhandfonds für Nutzpflanzenvielfalt über den Sitz des Globalen Treuhandfonds für Nutzpflanzenvielfalt (BGBl. 2012 II 1363)

      • Gesetz vom (BGBl. 2012 II 1362)

      • Inkrafttreten: (Bekanntgabe noch nicht veröffentlicht)

      • Übereinkommen zur Gründung des Globalen Treuhandfonds für Nutzpflanzenvielfalt (BGBl. 2012 II 897)

      • Gesetz vom (BGBl. 2012 II 896)

TEIL E Bilaterale Vereinbarungen

1. Bulgarien

Vereinbarung vom (BGBl. 1989 II 778) über den Austausch von Kulturinstituten in München und Sofia

2. Dänemark

Abkommen vom zwischen dem Bundesministerium des Innern der Bundesrepublik Deutschland und dem Forschungsministerium des Königreichs Dänemark über das European Centre for Minority Issues (ECMI)

  • Bekanntmachung am (BGBl. 1999 II 1041)

3. Dominica

Bekanntmachung vom (BGBl. 2007 II 1391) über die Weiteranwendung des deutsch-britischen Konsularvertrags vom (BGBl. 1957 II 284; BGBl. 1958 II 17; BGBl. 1973 II 1688; BGBl. 1976 II 1848)

4. Fidschi

Bekanntmachung vom (BGBl. 1975 II 1739) über die Fortgeltung des deutsch-britischen Konsularvertrags vom (BGBl. 1957 II 284; BGBl. 1976 II 1848)

5. Frankreich

  1. Abkommen vom (BGBl. 1959 II 190) über das deutsch-französische Forschungsinstitut Saint-Louis

    • Gesetz vom (BGBl. 1959 II 189, 1076)

  2. Protokoll vom (BGBl. 1973 II 1872; BStBl 1974 I 45) über die Durchführung des Kulturabkommens vom auf dem Gebiet der Steuern und Zölle

    • Verordnung vom (BGBl. 1973 II 1871; BGBl. 1976 II 304)

  3. Verordnung vom (BGBl. 1983 II 434) über die Gewährung von Steuerbefreiungen an das Deutsch-Französische Jugendwerk

    Abkommen über das Deutsch-Französische Jugendwerk vom (BGBl. 2005 II 773)

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 2005 II 773)

    • Bekanntmachung vom über das Inkrafttreten (BGBl. 2006 II 358)

  4. Verordnung vom (BGBl. 1999 II 450) zu dem Abkommen über die Gründung einer Deutsch-Französischen Schule

6. Grenada

Note vom über die Weiteranwendung der Verträge, deren Geltung von dem Vereinigten Königreich vor Erlangung der Unabhängigkeit Grenadas am auf dessen Hoheitsgebiet erstreckt worden war

  • Bekanntmachung vom (BGBl. 1975 II 366)

7. Großbritannien

  1. Konsularvertrag vom

    • Gesetz vom (BGBl. 1957 II 284; BGBl. 1958 II 17; BGBl. 1973 II 1688; BGBl. 1976 II 1848)

  2. Abkommen vom (BGBl. 1973 II 554) über die Errichtung der Deutsch-Britischen Stiftung für das Studium der Industriegesellschaft

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1973 II 553)

8. Guyana

  • Bekanntmachung vom (BGBl. 2007 II 1391) über die Weiteranwendung des deutsch-britischen Konsularvertrags vom (BGBl. 1957 II 284; BGBl. 1958 II 17; BGBl. 1973 II 1688; BGBl. 1976 II 1848)

9. Hongkong

Verordnung vom über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an das Wirtschafts- und Handelsbüro der Sonderverwaltungsregion Hongkong der Volksrepublik China in Berlin (BGBl. 2009 II 142)

10. Iran

Freundschaftsvertrag vom

  • Gesetz vom (RGBl. 1930 II 1002; RGBl. 1931 II 9)

  • Protokoll vom (BGBl. 1955 II 829)

11. Israel

  • Abkommen vom (BGBl. 1953 II 37) zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Staate Israel (Israelische Mission)

  • Gesetz vom (BGBl. 1953 II 35, 128)

12. Italien

  1. Abkommen vom (BGBl. 1957 II 1278) über Kriegsgräber

    • Gesetz vom (BGBl. 1957 II 1277; BGBl. 1958 II 92)

  2. Notenwechsel vom (BGBl. 1965 II 844) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an die italienischen Kulturinstitute

    • Verordnung vom (BGBl. 1965 II 843, 847)

  3. Vereinbarung vom 09./ (BGBl. 1973 II 238) über Zoll- und Steuererleichterungen für die Zweigstellen des Goethe-Instituts in Italien

13. Jamaika

Bekanntmachung vom (BGBl. 1973 II 49) über die Weiteranwendung des deutsch-britischen Konsularvertrags vom (BGBl. 1957 II 284)

14. Japan

Handels- und Schifffahrtsvertrag vom

  • Gesetz vom (RGBl. 1927 II 1087; RGBl. 1928 II 238)

  • Bekanntmachung vom über die Wiederanwendung (BAnz Nr. 168/51)

  • Entscheidung des Europäischen Rates vom zur Genehmigung der Verlängerung des Abkommens bis (ABl. EG 1997 Nr. L 151/24)

15. Jemen

Freundschafts- und Handelsvertrag vom

  • Gesetz vom (BGBl. 1954 II 573; BGBl. 1955 II 4)

16. Kambodscha

Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung des Königreichs Kambodscha über den Status entsandter Kulturmittler vom

  • Bekanntmachung vom (BGBl. II 1036)

17. Lesotho

Bekanntmachung vom (BGBl. 2007 II 1391) über die Weiteranwendung des deutsch-britischen Konsularvertrags vom (BGBl. 1957 II 284; BGBl. 1958 II 17; BGBl. 1973 II 1688; BGBl. 1976 II 1848)

18. Lettland

  1. Abkommen vom zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Republik Lettland über die Entsendung von deutschen Lehrern an lettische Schulen

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1995 II 206)

  2. Rahmenabkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Republik Lettland über Beratung und Zusammenarbeit

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1996 II 1233)

19. Litauen

Rahmenabkommen vom zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Republik Litauen über Beratung und Zusammenarbeit

  • Bekanntmachung vom (BGBl. 1996 II 1236)

20. Malawi

Bekanntmachung vom (BGBl. 1967 II 936) über die Weiteranwendung des deutsch-britischen Konsularvertrags vom (BGBl. 1957 II 284; BGBl. 1976 II 1848)

21. Malta

Bekanntmachung vom (BGBl. 2007 II 1391) über die Weiteranwendung des deutsch-britischen Konsularvertrags vom (BGBl. 1957 II 284; BGBl. 1958 II 17; BGBl. 1973 II 1688; BGBl. 1976 II 1848)

22. Mauritius

Bekanntmachung vom (BGBl. 1973 II 50) über die Weiteranwendung des deutsch-britischen Konsularvertrags vom (BGBl. 1957 II 284; BGBl. 1976 II 1848)

23. Niederlande

  1. Vertrag vom über den Abbau von Steinkohlen im deutsch-niederländischen Grenzgebiet westlich Wegberg-Brüggen

    • Gesetz vom (BGBl. 1959 II 913)

  2. Abkommen vom (BGBl. 1963 II 648) über niederländische Kriegsgräber in der Bundesrepublik Deutschland (Kriegsgräberabkommen)

    • Gesetz vom (BGBl. 1963 II 458)

    • Abkommen vom (BGBl. 1998 II 971) zur Änderung des Kriegsgräberabkommens

    • Gesetz vom (BGBl. 1998 II 970)

24. Norwegen

Vertrag vom über den Transport von Kohlenwasserstoffen durch eine Rohrleitung vom Ekofisk-Feld und benachbarten Gebieten in die Bundesrepublik Deutschland

  • Gesetz vom (BGBl. 1975 II 426, 1236)

25. Polen

Abkommen vom (BGBl. 1992 II 623) über das Deutsch-Polnische Jugendwerk

  • Verordnung vom (BGBl. 1992 II 622; BGBl. 1993 II 848)

26. Russische Föderation (ehemalige Sowjetunion)

  1. Konsularvertrag vom

    • Gesetz vom (BGBl. 1959 II 232, 469)

  2. Abkommen vom (BGBl. 1959 II 222) über Allgemeine Fragen des Handels und der Seeschifffahrt – außer Kraft getreten am ; Bekanntmachung vom (BGBl. 2002 II 40)

  3. Abkommen vom (BGBl. 1990 II 1655) über einige überleitende Maßnahmen

    • Gesetz vom (BGBl. 1990 II 1654; BGBl. 1991 II 447, 723)

  4. Vertrag vom (BGBl. 1990 II 1256; BGBl. 1991 II 258) über die Bedingungen des befristeten Aufenthalts und die Modalitäten des planmäßigen Abzugs der sowjetischen Truppen aus dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland

    • Gesetz vom (BGBl. 1991 II 256)

27. Saudi-Arabien

Freundschaftsvertrag vom mit dem Königreich des Hedjas, Nedjd und der zugehörigen Gebiete – jetzt Königreich Saudi-Arabien –

  • Gesetz vom (RGBl. 1930 II 1063, 1274)

  • Bekanntmachung vom (BGBl. 1952 II 724) über die Wiederanwendung

  • Entscheidung des Europäischen Rates vom zur Genehmigung der Verlängerung des Abkommens bis (ABl. EG 1997 Nr. L 151/24)

28. Schweiz

Abkommen vom (BGBl. 1957 II 67) über die Liquidation des früheren deutsch-schweizerischen Verrechnungsverkehrs

  • Gesetz vom (BGBl. 1957 II 66)

29. Sierra Leone

Bekanntmachung vom (BGBl. 2007 II 1391) über die Weiteranwendung des deutsch-britischen Konsularvertrags vom (BGBl. 1957 II 284; BGBl. 1958 II 17; BGBl. 1973 II 1688; BGBl. 1976 II 1848)

30. Slowakische Republik und Tschechische Republik (ehemalige Tschechoslowakei)

  1. Abkommen vom (BGBl. 1991 II 757) über die gegenseitige Errichtung und Tätigkeit von Kultur- und Informationszentren

  2. Vereinbarung vom (BGBl. 1990 II 274) über die Errichtung von Generalkonsulaten in München und Preßburg

31. St. Kitts und Nevis

Bekanntmachung vom (BGBl. 2007 II 1391) über die Weiteranwendung des deutsch-britischen Konsularvertrags vom (BGBl. 1957 II 284; BGBl. 1958 II 17; BGBl. 1973 II 1688; BGBl. 1976 II 1848)

32. St. Vincent und die Grenadinen

Bekanntmachung vom (BGBl. 2007 II 1391) über die Weiteranwendung des deutsch-britischen Konsularvertrags vom (BGBl. 1957 II 284; BGBl. 1958 II 17; BGBl. 1973 II 1688; BGBl. 1976 II 1848)

33. Türkei

Konsularvertrag vom

  • Gesetz vom (RGBl. 1930 II 747; RGBl. 1931 II 538)

  • Bekanntmachung vom (BGBl. 1952 II 608; BAnz Nr. 50/52, 145/52) über die Wiederanwendung

34. Ukraine

  1. Abkommen vom (BGBl. 1994 II 2432) über die Entsendung von deutschen Lehrern an Bildungseinrichtungen der Ukraine

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1994 II 2431)

  2. Rahmenabkommen vom über Beratung und Technische Zusammenarbeit

    • Bekanntmachung vom (BGBl. 1996 II 1480)

35. Venezuela

Abkommen vom (BGBl. 1992 II 331) über den Luftverkehr

  • Gesetz vom (BGBl. 1992 II 330, 1050)

36. Vereinigte Staaten von Amerika

  1. Abkommen vom (BGBl. 1953 II 497) über die Regelung der Verbindlichkeiten der Bundesrepublik Deutschland gegenüber den Vereinigten Staaten von Amerika aus der Lieferung von Überschußgütern an Deutschland

    • Gesetz vom (BGBl. 1953 II 496, 590)

  2. Freundschafts-, Handels- und Schifffahrtsvertrag vom

    • Gesetz vom (BGBl. 1956 II 487)

    • Entscheidung des Europäischen Rates vom zur Genehmigung der Verlängerung des Abkommens bis (ABl. EG 1997 Nr. L 151/24)

  3. Abkommen vom (BGBl. 1955 II 1050) über gegenseitige Verteidigungshilfe

    • Gesetz vom (BGBl. 1955 II 1049; BGBl. 1956 II 377)

  4. Abkommen vom (BGBl. 1964 II 29) über die Durchführung von Austauschvorhaben zum Zwecke der Aus- und Weiterbildung

    • Verordnung vom (BGBl. 1964 II 27, 215) über die Gewährung von Vorrechten und Befreiungen an die Kommission für den Studenten- und Dozentenaustausch zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika

37. Vereinigtes Königreich – s. Großbritannien

TEIL F Stichwort- und Abkürzungsverzeichnis

AASM = Assoziierungsabkommen – C 6.1

Abzug der sowjetischen Truppen – E 26 d

Afrikanische Entwicklungsbank – D 12

Afrikanische Staaten – C 6.1

Afrikanischer Entwicklungsfonds – D 16

Agentur für die Koordinierung der europäischen Forschung – C 19

AKP-EWG-Abkommen von Lomé – C 6.4

Alion Science and Technology Corporation – A 4.27.11

Aliron International, Inc. – A 4.26.2

Altersversorgung, Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung – C 30

American Express Bank Ltd. – A 4.19

Amerikanische Bildungsanstalten in Deutschland – A 4.12

Analytische Tätigkeiten – A 4.27

Analytic Services, Inc. – A 4.27.22

Anpassungsfonds, Rat des – B 1.6

Anwendung des Artikels 73 ZA-NTS – A 4.23

Archimedes Global, Inc. – A. 4.27.24

Architektonisches Erbe Europas – C 16

Asiatische Entwicklungsbank – D 14

ASPEN Consulting, LLC – A 4.26.20

Assoziierungsabkommen EWG – AASM – C 6.1

Astronautenzentrum – C 12.2

Astronomische Forschung in der südlichen Hemisphäre, Europäische Organisation – C 5

Atomenergie-Organisation (IAEO) – B 3

Aufsichtsbehörde (Europäische) für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung – C 30

Auslandsschulden, Abkommen über deutsche – D 4

Austauschvorhaben zum Zwecke der Aus- und Weiterbildung (USA) – E 36 d

BAE Systems Information Technology, Inc. – A 4.27.13

Ball State University – A 4.8

BANK = Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung – B 2.6

Bank für Internationalen Zahlungsausgleich – D 2

Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, Europäische – C 18

Bank of America, N.A. – A 4.23

Base Technologies, Inc. – A 4.26.18

Baumwoll-Institut, Internationales – B 4

Bedienstete der NATO, Internationale – A 7

Beistandsfonds der OECD – D 17

Belgien – A 1.1, A 4.11, A 4.16, A 21, C 31

Big Bend Community College – A 4.9

Bodenstation für die Kontrolle geostationärer Satelliten – C 12.1

Booz Allen Hamilton, Inc. – A 4.27.14

Brüsseler Zollrat – D 3

Bulgarien – E 1

CACI Inc. Federal – A 4.26.7, 4.27.5

CACI-WGI, Inc. – A 4.27.6

Caisse Générale d’Epargne et de Retraite – A 4.16

Camber Corporation – A 4.27.15

Capstone Corporation – A 4.27.30

Care in Faith – A 4.26.12

Central Texas College – A 4.10

Centrale van Katholieke Militaire Tehnzien – A 4.2

Centra Technology, Inc. – A 4.27.31

CERN – C 28

CFC = Gemeinsamer Fonds für Rohstoffe – B 9

Chicago City College – A 4.8

Choctaw Contracting Services – A 4.26.4

Choctaw Management Resources Enterprise – A 4.26.3

Ciber, Inc. – A 4.27.27

College, Big Bend Community – A 4.9

College, Central Texas – A 4.10

College, Chicago City – A 4.8

College, George Peabody – A 4.13

Computer Sciences Corporation – A 4.27.8

COTIF = internationaler Eisenbahnverkehr – B 8

Cubic Applications, Inc. – A 4.27.2

Dänemark – A 19, E 2

Defense (ACS Defense) – A 4.26.2

Deutsch-Britische Stiftung für das Studium der Industriegesellschaft – E 7 b

Deutsch-Britischer Konsularvertrag – E 3, E 4, E 7 a, E 8, E 13, E 17, E 20, E 21, E 22, E 29, E 31, E 32

Deutsch-estnisches Streitkräfteaufenthaltsabkommen – A 1.5

Deutsch-Französische Brigade – A 22

Deutsch-Französische Schule – E 5 d

Deutsch-Französisches Jugendwerk – E 5 c

Deutsch-Niederländisches Korps – A 18

Deutsch-österreichisches Streitkräfteaufenthaltsabkommen – A 1.6

Deutsch-Polnisches Jugendwerk – E 25

Deutsch-polnisches Streitkräfteaufenthaltsabkommen – A 1.4

Dienstleistungen (NATO) – A 4.24

Diplomatische Beziehungen – D 10

Dominica – E 3

DPRA Incorporated – A 4.27.12

EAG = Europäische Atomgemeinschaft – C 6

Eagle Applied Sciences, LLC – A 4.26.6

ECMI = European Centre for Minority Issues – E 2

EER Systems, Inc. – A 4.26.10

EGKS = Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl – C 6

Einheitliche Europäische Akte – C 6.5

Eisenbahnverkehr, Zwischenstaatliche Organisation für den Internationalen (OTIF) – B 8

Electronic Data Systems Corporation – A 4.26.5

ELDO = Europ. Organisation für die Entwicklung u. d. Bau v. Raumfahrzeugträgern – C 12

EMBL = Europäisches Laboratorium für Molekularbiologie – C 9

Embry Riddle Aeronautical University – A 4.10

Energiecharta – C 21

Entsendung von deutschen Lehrern an Bildungseinrichtungen der Ukraine – E 34 a

Entsendung von deutschen Lehrern an lettische Schulen – E 18 a

Entwicklungsbank, Afrikanische – D 12

Entwicklungsbank, Asiatische – D 14

Entwicklungsbank, Interamerikanische – D 8

Entwicklungsbank, Karibische – D 15

Entwicklungsfonds, Afrikanischer – D 16

Entwicklungsorganisation, Internationale (IDA) – B 2.13

Ergänzungsabkommen (NATO) – A 11

Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der VN (FAO) – B 2.2

Erneuerbare Energien, Internationale Organisation für – C 21

ESA = European Space Agency – C 12

ESM = Europäischer Stabilitätsmechanismus – C 31

ESO = Europ. Organisation für Astronomische Forschung in der südlichen Hemisphäre – C 5

ESRO = Europäische Weltraumforschungs-Organisation – C 12

Estland – A 1.5, C 31

ETW = Europäischer Transschall-Windkanal – C 17

EUMETSAT = Europ. Organisation für die Nutzung von meteorologischen Satelliten – C 15

EUREKA = Agentur für die Koordinierung der europäischen Forschung – C 19

EUROCONTROL = Zusammenarbeit zur Sicherung der Luftfahrt – C 4

Eurojust – C 27

Europarat – C 1

Europäische Akte – C 6.5

Europäische Atomgemeinschaft (EAG) – C 6

Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung – C 30

Europäische Auswanderung (ICEM) (siehe auch: IOM) – D 5

Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung – C 18

Europäische Fernmeldesatelliten-Organisation (EUTELSAT) – C 14

Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) – C 6

Europäische Gemeinschaften – C 6

Europäische Investitionsbank – C 6

Europäische Kommission für Menschenrechte – C 1.1, C 1.4

Europ. Organisation für Astronomische Forschung i.d. südlichen Hemisphäre (ESO) – C 5

Europäische Organisation für die Entwicklung und den Bau von Raumfahrzeugträgern – C 12

Europ. Organisation für die Nutzung von meteorologischen Satelliten (EUMETSAT) – C 15

Europäische Organisation für Kernforschung (CERN) – C 28

Europäische Schule in Frankfurt am Main – C 26

Europäische Schulen im Ausland – C 22

Europäische Schulen in Karlsruhe und München – C 20

Europäische Stiftung – C 13

Europäische Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen – C 6.3

Europäische Union – C 6.6

Europäische Union über die Errichtung eines Europäischen Polizeiamtes (Europol) – C 23

Europäische Weltraumforschungs-Organisation (ESRO) – C 12

Europäische Weltraum-Organisation (ESA, EWO) – C 12

Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) – C 6

Europäische Zentralbank – C 6.10

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte – C 1.3, C 1.4

Europäischer Investitionsfonds – C 25

Europäischer Rat – C 6

Europäischer Stabilitätsmechanismus – C 31

Europäischer Transschall-Windkanal – C 17

Europäisches Astronautenzentrum – C 12.2

Europäisches Hochschulinstitut – C 7

Europäisches Korps – A 21

Europäisches Laboratorium für Molekularbiologie (EMBL) – C 9

Europäisches Operationszentrum für Weltraumforschung (ESOC) – C 12

Europäisches Patentamt, Dienststelle Berlin – C 24

Europäisches Patentübereinkommen – C 10

Europäisches Polizeiamt – C 23

Europäisches Währungsinstitut – C 6.9

Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung – C 6.2

Europäisches Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage – C 11

European Centre for Minority Issues (ECMI) – E 2

Europol – C 23

EUTELSAT = Europäische Fernmeldesatelliten-Organisation – C 14

EWG = Europäische Wirtschaftsgemeinschaft – C 6

EWI = Europäisches Währungsinstitut – C 6.9

EWO = Europäische Weltraum-Organisation – C 12

EZB = Europäische Zentralbank – C 6.10

EZMW = Europäisches Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage – C 11

FAO = Ernährungs- und Landwirtschafts-Organisation der VN – B 2.2

Fernmelde-Organisation, Internationale (INTELSAT) – B 6

Fernmeldesatelliten-Organisation, Europäische (EUTELSAT) – C 14

Fidschi – E 4

Finanzieller Bestandsfonds der OECD – D 18

Finnland – C 31

Forschung in der südlichen Hemisphäre, Europäische Organisation für (ESO) – C 5

Forschungsinstitut Saint-Louis – E 5 a

Frankreich – A 20, A 21, A 22, C 31, E 5

Freiwilligenprogramm der VN – B 1.4

Freundschaftsvertrag Iran – E 10

Freundschaftsvertrag Jemen – E 15

Freundschaftsvertrag Saudi-Arabien – E 27

Freundschaftsvertrag USA – E 36 b

Friedliche Regelung internationaler Streitfälle (Ständiger Schiedshof) – D 1

FUND = IWF = Internationaler Währungsfonds – B 2.5

Gedenkstätten, Kriegsgräber und Militärfriedhöfe des Britischen Commonwealth – D 7

Gemeinsame Organisation für Rüstungskooperation – A 20

Gemeinsamer Fonds für Rohstoffe – B 9

Gemischte Kommission für die Auslegung des Londoner Schuldenabkommens – D 4

Generalkonsulat in München und Preßburg – E 30 b

General Dynamics Information Technology – A 4.27.7

General Services Administration (GSA) – A 4.24

GeoEye Analytics, Inc. – A 4.27.34

George Peabody College – A 4.13

Geostationäre Satelliten – C 12.1

Gerichtshof für Menschenrechte, Europäischer – C 1.3, C 1.4

Global Crop Diversity Trust – D 22

Globaler Treuhandfonds für Nutzpflanzenvielfalt (Global Crop Diversity Trust) – D 22

Goethe-Institut Italien – E 12 c

Grenada – E 6

Griechenland – C 31

Großbritannien – A 1.1, A 1.3, A 4.17, A 4.20, A 4.28, A 13, A 20, E 7

Grundbesitz ausländischer Staaten – D 10, D 11

GSA = General Services Administration – A 4.24

Guyana – E 8

Handelsvertrag Japan – E 14

Handelsvertrag Jemen – E 15

Handelsvertrag USA – E 36 b

Handelsvertretung der UdSSR – E 26 b

Himmel, Vertrag über den offenen – D 19

Hochschulinstitut, Europäisches – C 7

Hogg Robinson (GFA) Ltd. – A 4.20

Hoher Flüchtlingskommissar der VN – B 1.5

Hongkong – E 9

IAEO = Internationale Atomenergie-Organisation – B 3

IAO = Internationale Arbeitsorganisation – B 2.1

IBRD = Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung – B 2.6

ICAO = Internationale Zivilluftfahrt-Organisation – B 2.3

ICEM = Zwischenstaatliches Komitee für Europäische Auswanderung – D 5

IDA = Internationale Entwicklungs-Organisation – B 2.13

IDS International Government Services, LLC – A 4.27.29

IFAD = Internationaler Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung – B 2.15

IFC = Internationale Finanz-Corporation – B 2.12

IFMS = Interagency Fleet Management System – A 4.24

IIC = Interamerikanische Investitionsgesellschaft – D 18

ILO = Internationale Arbeitsorganisation – B 2.1

IMCO = Zwischenstaatliche Beratende Seeschifffahrts-Organisation (jetzt: IMO) – B 2.11

Immunitäten der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich – D 2

Imperial War Graves Commission – D 7

IMO = Internationale Seeschifffahrts-Organisation – B 2.11

Industriegesellschaft, Deutsch-Britische Stiftung für das Studium der – E 7 b

Informationszentren, Slowakische Republik und Tschechische Republik – E 30 a

Informationszentrum der VN – B 1.2

INMARSAT = Internationale Seefunksatelliten-Organisation – B 7

Institut der Europäischen Union für Sicherheitsstudien – A 6

Institute for Defense Analyses – A 4.27.17

INTELSAT = Internationale Fernmeldesatelliten-Organisation – B 6

Interagency Fleet Management System (IFMS) – A 4.24

Interamerikanische Entwicklungsbank – D 8

Interamerikanische Investitionsgesellschaft – D 18

International Business Machines Corporation – A 4.26.13

Internationale Arbeitsorganisation – B 2.1

Internationale Atomenergie-Organisation – B 3

Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung – B 2.6

Internationale Bedienstete der NATO – A 7

Internationale Entwicklungs-Organisation – B 2.13

Internationale Fernmeldesatelliten-Organisation (INTELSAT, ITSO) – B 6

Internationale Fernmelde-Union – B 2.9

Internationale Finanz-Corporation – B 2.12

Internationale Meeresbodenbehörde – B 1.3

Internationale Moselgesellschaft mbH – C 3

Internationale Organisation für das gesetzliche Meßwesen – D 6

Internationale Organisation für erneuerbare Energien (IRENA) – D 21

Internationale Organisation für Wanderung – D 5

Internationale Seefunksatelliten-Organisation (INMARSAT) – B 7

Internationale Seeschifffahrts-Organisation – B 2.11

Internationale Zivilluftfahrt-Organisation – B 2.3

Internationaler Eisenbahnverkehr (COTIF, OTIF) – B 8

Internationaler Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung – B 2.15

Internationaler Seegerichtshof – B 1.2

Internationaler Strafgerichtshof – B 12

Internationaler Währungsfonds – B 2.5

Internationales Baumwoll-Institut – B 4

Internationales Büro für das gesetzliche Meßwesen – D 6

Internationales Übereinkommen über Zusammenarbeit zur Sicherung der Luftfahrt – C 4

Internationales Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten – D 13

Internationales Zinn-Übereinkommen – B 5

Investitions-Garantie-Agentur (MIGA) – B 10

Investitionsgesellschaft, Interamerikanische – D 18

Investitionsstreitigkeiten zwischen Staaten und Angehörigen anderer Staaten – D 13

IOM = Internationale Organisation für Wanderung – D 5

Iran – E 10

IRENA = Internationale Organisation für erneuerbare Energien – D 21

Irland – C 31

Israel – E 11

Italien – A 20, C 31, E 12

ITT Corporation – A 4.27.23

ITU = Internationale Fernmelde-Union – B 2.9

IWF = Internationaler Währungsfonds – B 2.5

Jacobs Technology, Inc. – A 4.27.26

Jamaika – E 13

Japan – E 14

Jemen – E 15

Jugendwerk, Deutsch-Französisches – E 5 c

Jugendwerk, Deutsch-Polnisches – E 25

Kambodscha – E 16

Karibische Entwicklungsbank – D 15

Kernwaffen, Nichtverbreitung von (Verifikationsabkommen) – A 14

Klimaänderungen – B 1.6

Komitee für Europäische Auswanderung, Zwischenstaatliches – D 5

Kommission der Europäischen Gemeinschaften – C 6

Kommission für Menschenrechte, Europäische – C 1.1, C 1.4

Kommission für den Studenten- und Dozentenaustausch (USA) – E 36 d

Koninklijke Nederlandse Militaire Bond ‚Pro Rege‘ – A 4.2

Konsularische Beziehungen – D 11

Konsularvertrag Großbritannien – E 3, E 6 a, E 10, E 16, E 17

Konsularvertrag Russische Föderation – E 26 a

Konsularvertrag Türkei – E 33

Kreditgenossenschaften der amerikanischen Streitkräfte – A 4.4

Kriegsgräber – D 7, E 12 a, E 23 b

Kulturabkommen Frankreich – E 5 b

Kulturinstitute, italienische – E 12 b

Kulturzentren, Slowakische Republik und Tschechische Republik – E 30 a

L3 Services, Inc. – A 4.27.4

Lebenslanges Lernen, UNESCO-Institut – B 2.4.2

Lesotho – E 17

Lettland – E 18

Lieferung von Überschußgütern – E 36 a

Liegenschaftsübereinkommen (NATO) – A 13

Liquidation des früheren deutsch-schweizerischen Verrechnungsverkehrs – E 28

Lissabon, Vertrag von – C 6.8

Litauen – E 19

Lockheed Martin Integrated Systems, Inc. – A 4.27.16

Lomé-Abkommen – C 6.4

Londoner Schuldenabkommen – D 4

Luftverkehrsabkommen Venezuela – E 35

Luke & Associates, Inc. – A 4.26.15

Luxemburg – A 21, C 31

M&S Shipping (International) Ltd. – A 4.20

Madagaskar – C 6.1

Malawi – E 20

Malta – C 31, E 21

Mauritius – E 22

MedPro Technologies, LLC – A 4.26.16

Meeresbodenbehörde, Internationale – B 1.3

Menschenrechte, Europäische Kommission für – C 1.1, C 1.4

Menschenrechte, Europäischer Gerichtshof für – C 1.3, C 1.4

Merchants Bank – A 4.19

Merchants National Bank and Trust Company of Indianapolis, Indiana – A 4.23

Meßwesen, Internationale Organisation für das gesetzliche – D 6

Meteorologische Satellitenorganisation (EUMETSAT) – C 15

MIGA = Multilaterale Investitions-Garantie-Agentur – B 10

Militärfriedhöfe und Gedenkstätten des Britischen Commonwealth – D 7

Militärische Hauptquartiere – A 3, A 9, A 10, A 11

Military Professional Resources, Inc. – A 4.27.3

Millennium Health & Fitness, Inc. – A 4.26.14

Molekularbiologie, Europäisches Laboratorium für – C 9

Moselgesellschaft mbH, Internationale – C 3

MPRI – A 4.26.3

Multilaterale Investitions-Garantie-Agentur – B 10

Multinationales Korps Nordost – A 19

Nations Bank, N.A. – A 4.23

Nations Bank of Texas, N.A. – A 4.23

NATO – A 2, A 9

NATO-Hauptquartiere – A 3, A 11, A 12, A 13

NATO-Truppen – A 1, A 4, A 16

NES = National Emergency Services International, Inc. – A 4.28

NES Government Services, Inc. – A 4.26.10

Nichtverbreitung von Kernwaffen (Verifikationsabkommen) – A 14

Niederlande – A 1.1, A 4.2, A 4.5, A 4.14, A 4.21, A 10, A 18, C 31, E 23

Niederlassungen amerikanischer Bildungsanstalten – A 4.12

Nizza, Vertrag von – C 6.7

Nordatlantikvertrag – A 2, A 7, A 15

Northrop Grumman Information Technology – A 4.27.9

Northrop Grumman Space & Mission Systems Corporation – A 4.27.10

Norwegen – E 24

Nuklearversuche – A 17

Nutzpflanzenvielfalt, Globaler Treuhandfonds für (Global Crop Diversity Trust) – D 22

OECD = Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung – D 9, D 18

Österreich – A 1.6, C 31

offenen Himmel, Vertrag über den – D 19

Office central d’action sociale et culturelle au profit des membres de la communaute militaire – A 4.11

OMV Medical, Inc. – A 4.26.17

OPCW – A 15

Operational Intelligence, LLC – A 4.27.25

Organisation der VN für Erziehung, Wissenschaft und Kultur – B 2.4

Organisation der VN für industrielle Entwicklung – B 2.16

Organisation für das Verbot chemischer Waffen – A 15

Organisation für die Entwicklung und den Bau von Raumfahrzeugträgern – C 12

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) – D 9, D 17

Organisation über das gesetzliche Meßwesen – D 6

OTIF = Zwischenstaatliche Organisation für den Internationalen Eisenbahnverkehr – B 8

Ottawa-Übereinkommen – A 2

Partnerschaft für den Frieden – A 16

Patentübereinkommen, Europäisches – C 10

PfP-Truppenstatut – A 13

Polen – A 1.4, A 19, E 25

Portugal – C 31

Rahmenabkommen Lettland – E 18 b

Rahmenabkommen Litauen – E 19

Rahmenabkommen Ukraine – E 34 b

Rahmenübereinkommen der VN über Klimaänderungen – B 1.6

Rat des Anpassungsfonds – B 1.6

Rat für die Zusammenarbeit auf dem Gebiete des Zollwesens – D 3

Raytheon Systems Company – A 4.27.18

Raytheon Technical Services Company, LLC – A 4.27.19

Rechtsstellung von Urlaubern (NATO) – A 8

Regimental Institutes des britischen Heeres – A 1.3

Regierungsfrachtagentur Hogg Robinson (GFA) Ltd. – A 4.20

Regierungsfrachtagentur M&S Shipping (International) Ltd. – A 4.20

RIAS Berlin-Kommission – D 20

Rohstoffe, Gemeinsamer Fonds für – B 9

Rüstungskontrollgericht – A 5

Russische Föderation – E 26

Satellitenzentrum der Europäischen Union – A 7

Saudi-Arabien – E 27

Schiedsgericht der Assoziation EWG-AASM – C 6.1

Schiedsgerichtshof für das Abkommen über deutsche Auslandsschulden – D 4

Schiedshof, Ständiger – D 1

Schifffahrtsvertrag USA – E 36 b

Schiffbarmachung der Mosel – C 3

Schulen, Europäische, im Ausland – C 22

Schulen, Europäische, in Karlsruhe und München – C 20

Schutz des architektonischen Erbes Europas – C 16

Schweiz – E 28

Science Applications International Corporation (SAIC) – A 4.26.1, A 4.27.1

Seefunksatelliten (INMARSAT) – B 7

Seegerichtshof, Internationaler – B 1.2

Seerechtsübereinkommen – B 1.1

Sekretariat des Übereinkommens der VN zur Bekämpfung der Wüstenbildung – B 1.7

Sekretariat des Übereinkommens zur Erhaltung der wandernden wild lebenden Tierarten – B 1.8

Serco Inc. – A 4.26.11

Services Sound and Vision Corporation – A 4.17

Sicherheitsstudien, Institut der Europäischen Union für – A 6

Sicherung der Luftfahrt (EUROCONTROL) – C 4

Sierra Leone – E 29

Silverback7, Inc. – A 4.27.33

Slowakische Republik – E 30, C 31

Slowenien – C 31

Sonderorganisationen der VN – B 2

SOS International, Ltd – A 4.27.28

Sowjetische Truppen in Deutschland, befristeter Aufenthalt und Abzug – E 26 d

Sowjetunion – s. Russische Föderation

SPADAC, Inc. – A 4.27.21

Spanien – A 21, C 31

SSAFA GSTT CARE LLP – A 4.28

Stabilitätsmechanismus, Europäischer – C 31

Ständiger Schiedshof – D 1

Stationierung deutscher militärischer Einheiten in den Niederlanden (NATO) – A 10, A 18

Station Institutes der britischen Luftwaffe – A 1.3

Statusübereinkommen (NATO) – A 12

Steinkohleabbau, Niederlande – E 23 a

Sterling Medical Associates, Inc. – A 4.26.9

Stichting Bijzondere Scholen voor Onderwijs op Algemene Grondslag III – A 4.21

Stichting Jeugdwerk West-Duitsland – A 4.14

Stichting Militaire Tehuizen von het Humanistisch Thuisfront – A 4.5

Stiftung, Europäische – C 13

Stiftung für das Studium der Industriegesellschaft, Deutsch-Britische – E 7 b

Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen – C 6.3

St. Kitts und Nevis – E 31

St. Vincent und die Grenadinen – E 32

STOAG III – A 4.21

Straßburger Vertrag – A 21

Strategic Resources, Inc. – A 4.26.8

Streitkräfteaufenthaltsabkommen – A 1.4, A 1.5, A 1.6

Tapestry Solutions, Inc. – A 4.27.32

Temple University – A 4.15

The Geneva Foundation – A 4.26.19

Tourismus, Weltorganisation der VN – B 2.17

Transschall Windkanal, Europäischer – C 17

Treuhandfonds, Globaler, für Nutzpflanzenvielfalt (Global Crop Diversity Trust) – D 22

Truppenbetreuung – A 4.26

Truppenstatut (EU) – A 20

Truppenstatut (NATO) – A 1

Truppenstatut, Zusatzabkommen zum (NATO) – A 4

Tschechische Republik – E 30

Tschechoslowakei – s. Slowakische Republik und Tschechische Republik

Türkei – E 33

Ukraine – E 34

UNCCD = Sekretariat d. Übereinkommens der VN zur Bekämpfung d. Wüstenbildung – B 1.7

UNESCO = Organisation der VN für Erziehung, Wissenschaft und Kultur – B 2.4

UNESCO = Institut für Lebenslanges Lernen – B 2.4.2

UNFCCC = Rahmenübereinkommen der VN über Klimaänderungen – B 1.6

UNIDO = Organisation der VN für industrielle Entwicklung – B 2.16

United Seamen’s Service – A 4.7

United Service Organisation – A 4.6

Universität, Ball State – A 4.8

Universität, Boston – A 4.1

Universität, Embry Riddle Aeronautical – A 4.10

Universität, Oklahoma – A 4.3

Universität, Phoenix – A 4.22

Universität, Southern California – A 4.3

Universität, Southern Illinois – A 4.18

Universität, Temple – A 4.15

Universität, Utah – A 4.3

UNV = Freiwilligenprogramm der VN – B 1.4

UNWTO = Weltorganisation für Tourismus der Vereinten Nationen

UPU = Weltpostverein – B 2.8

USA – A 1.1, A 4.1, A 4.3, A 4.4, A 4.6, A 4.7, A 4.8, A 4.9, A 4.10, A 4.12, A 4.13, A 4.15, A 4.18, A 4.19, A 4.22, A 4.23, A 4.24, A 4.25, A 4.26, A 4.27, A 8, A 13, D 20, E 36

Venezuela – E 35

Verbot von Nuklearversuchen – A 17

Vereinigte Staaten von Amerika – s. USA

Vereinigtes Königreich – s. Großbritannien

Vereinte Nationen – B 1

Vereinte Nationen, Sonderorganisationen der – B 2

Verifikationsabkommen – A 14

Versicherungswesen, Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung – C 30

Verteidigungshilfe, gegenseitige (USA) – E 36 c

Vertrag über den offenen Himmel – D 19

Vertrag von Lissabon – C 6.8

Vertrag von Nizza – C 6.7

Visual Awareness Technologies & Consulting – A 4.27.20

VN = Vereinte Nationen – B 1

Weltbank – B 2.6

Weltgesundheitsorganisation (WHO) – B 2.7

Welthandelsorganisation (WTO) – B 11

Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) – B 2.14

Weltorganisation für Meteorologie (WMO) – B 2.10

Weltorganisation für Tourismus der Vereinten Nationen (UNWTO) – B 2.17

Weltpostverein (UPU) – B 2.8

Weltraum-Organisation, Europäische (EWO = ESA) – C 12

Westeuropäische Union – A 5

WEU = Westeuropäische Union – A 5

Wiedereingliederungsfonds für nationale Flüchtlinge und Bevölkerungsüberschüsse – C 1.2

Wiener Übereinkommen über diplomatische Beziehungen (WÜD) – D 10

Wiener Übereinkommen über konsularische Beziehungen (WÜK) – D 11

WHO = Weltgesundheitsorganisation – B 2.7

Windkanal, Europäischer Transschall – C 17

WIPO = Weltorganisation für geistiges Eigentum – B 2.14

WMO = Weltorganisation für Meteorologie – B 2.10

WTO = Welthandelsorganisation – B 11

WÜD = Wiener Übereinkommen über diplomatische Beziehungen – D 10

WÜK = Wiener Übereinkommen über konsularische Beziehungen – D 11

Wüstenbildung – B 1.7

Zentralbank (Europäische) – C 6.10

Zentrum (Europäisches) für die Förderung der Berufsbildung – C 6.2

Zentrum (Europäisches) für mittelfristige Wettervoraussage (EZMW) – C 11

Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten – D 13

Zinnübereinkommen – B 5

Zollrat, Brüsseler – D 3

Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Zollwesens – D 3

Zusammenarbeit zur Sicherung der Luftfahrt (EUROCONTROL) – C 4

Zusatzabkommen zum NATO-Truppenstatut – A 4

Zusatzabkommen Niederlande – A 15

Zwischenstaatliche Beratende Seeschifffahrts-Organisation – B 2.11

Zwischenstaatliche Organisation für den internationalen Eisenbahnverkehr – B 8

Zwischenstaatliches Komitee für Europäische Auswanderung – D 5

Zypern – C 31

BMF v. - IV B 4 - S 1311/07/10039


Fundstelle(n):
BStBl 2013 I Seite 404
BStBl I 2013 S. 404 Nr. 6
DStR 2013 S. 10 Nr. 15
[JAAAE-37739]

notification message Rückgängig machen