EGZPO § 42

§ 42 Informationspflichten aus Anlass des Gesetzes zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 655/2014 sowie zur Änderung sonstiger zivilprozessualer, grundbuchrechtlicher und vermögensrechtlicher Vorschriften und zur Änderung der Justizbeitreibungsordnung [1]

Die Länder übermitteln dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz auf Anfrage die Informationen nach Artikel 53 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 655/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom zur Einführung eines Verfahrens für einen Europäischen Beschluss zur vorläufigen Kontenpfändung im Hinblick auf die Erleichterung der grenzüberschreitenden Eintreibung von Forderungen in Zivil- und Handelssachen (ABl L 189 vom 27. 6. 2014, S. 59).

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
LAAAD-18261

1Anm. d. Red.: § 42 angefügt gem. Gesetz v. 21. 11. 2016 (BGBl I S. 2591) mit Wirkung v. 18. 1. 2017.

notification message Rückgängig machen