IAS 1 122

Struktur und Inhalt

Anhangangaben

Angabe der Rechnungslegungsmethoden

122 [1]

Ein Unternehmen hat zusammen mit der Darstellung der wesentlichen Rechnungslegungsmethoden oder sonstigen Erläuterungen anzugeben, welche Ermessensentscheidungen – mit Ausnahme solcher, bei denen Schätzungen einfließen (siehe Paragraph 125) – das Management bei der Anwendung der Rechnungslegungsmethoden getroffen hat und welche Ermessensentscheidungen die Beträge im Abschluss am wesentlichsten beeinflussen.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
DAAAD-01870

1Anm. d. Red.: Paragraph 122 i. d. F. der VO v. 18. 12. 2015 (ABl EU Nr. L 333 S. 97) mit Wirkung v. 22. 12. 2015. Zur Anwendung siehe Paragraph 139P.

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden