Dokument Einnahmen-Überschussrechnung

Dokumentvorschau

infoCenter (Stand: September 2019)

Einnahmen-Überschussrechnung

Rüdiger Happe

1. Definition

Die Gewinnermittlung durch Einnahmen-Überschussrechnung soll die Gewinnermittlung für einen berechtigten Personenkreis vereinfachen. Es entfällt die Einrichtung und das laufende Führen einer umfangreichen Buchführung sowie das Aufstellen von Bilanzen. Was bleibt, ist das Erstellen einer Einnahmen-Überschussrechnung, die, ähnlich wie die Gewinn- und Verlustrechnung beim Bilanzierenden, nach der folgenden Formel den Überschuss ermittelt (§ 4 Abs. 3 EStG):

Betriebseinnahmen
- Betriebsausgaben
= Gewinn/Verlust

2. Handelsrechtliche Voraussetzungen

Nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuchs ist jeder Kaufmann verpflichtet, Bücher zu führen, in denen er seine Handelsgeschäfte und die Lage seines Vermögens nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung aufzeichnet (§ 238 HGB). Erfordert das Unternehme...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen