Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
BBK Nr. 9 vom Seite 452

Fördermaßnahmen und Praxisfragen für Unternehmen in Kurzarbeit

Jörg Romanowski

Derzeit [i]Endert, Buchungen bei Zahlung von Kurzarbeitergeld, BBK 13/2020 S. 604 NWB PAAAH-51676 beherrscht das Thema Kurzarbeit – bedingt durch die Lockdown-Maßnahmen – auch die Arbeit in den Lohnabrechnungs- und Steuerbüros. Im Folgenden sollen die Möglichkeiten für Arbeitgeber beleuchtet werden, wie sie die Zeit der Kurzarbeit auch zur Weiterbildung ihrer Mitarbeiter nutzen und dabei auf Fördertöpfe der Bundesagentur für Arbeit zugreifen können. Von den vielen Praxisfragen im Zusammenhang mit der Kurzarbeit sollen im Anschluss noch zwei besonders praxisrelevante kurz beleuchtet und beantwortet werden: Können Urlaubsansprüche wegen Kurzarbeit gekürzt werden und wie ist mit Minijobbern bei Unternehmen mit Kurzarbeit umzugehen?

Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie .

I. Verlängerung der Förderung beim Kurzarbeitergeld

Die folgenden erleichterten Voraussetzungen für Kurzarbeitergeld (KUG) gelten bis zum :


Tabelle in neuem Fenster öffnen
1.
Für Betriebe, die bis mit Kurzarbeit begonnen haben, reicht es weiterhin aus, wenn mindestens 10 % der Beschäftigten von Arbeitsausfall betroffen sind (ansonsten mindestens 1/3 der Beschäftigten).
2.
Beschäftigte müssen auch weiterhin keine Minusstunden aufbauen, bevor Kurzarbeiterge...

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Fördermaßnahmen und Praxisfragen für Unternehmen in Kurzarbeit

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB Rechnungswesen
Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende NWB-Paket und testen Sie dieses kostenfrei
Jetzt testen