Bernhard Hillmoth

Kinder im Steuerrecht

5. Aufl. 2019

ISBN der Online-Version: 978-3-482-61073-8
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-47915-1

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Kinder im Steuerrecht (5. Auflage)

V. Vorläufige Steuerfestsetzungen im Zusammenhang mit Kindern

2921Das BMF gibt laufend einen sog. Vorläufigkeitskatalog heraus. Die in diesem Katalog aufgeführten Punkte werden in den ergehenden Steuerbescheiden als vorläufig im Hinblick auf anhängige Musterverfahren angesehen. Insoweit erspart sich der Bürger, einen Einspruch gegen den Steuerbescheid einlegen zu müssen. Bei positivem Ausgang der anhängigen Musterverfahren ändert das Finanzamt dann automatisch den Steuerbescheid.

2922Nahezu alle Punkte des aktuellen Vorläufigkeitskatalogs betreffen direkt oder indirekt auch die steuerliche Behandlung von Kindern.

2923Festsetzungen der Einkommensteuer sind u. a. hinsichtlich folgender Punkte vorläufig vorzunehmen:

  1. Abziehbarkeit der Aufwendungen für eine Berufsausbildung oder ein Studium als Werbungskosten oder Betriebsausgaben,

  2. Höhe der kindbezogenen Freibeträge nach § 32 Abs. 6 Sätze 1 und 2 EStG,

  3. Abzug einer zumutbaren Belastung (§ 33 Abs. 3 EStG) bei der Berücksichtigung von Aufwendungen für Krankheit oder Pflege als außergewöhnliche Belastung.

2924Der Vorläufigkeitsvermerk bezüglich der Kinderfreibeträge zur Höhe der kindbezogenen Freibeträge ist im Rahmen der verfahrensrechtlichen Möglichkeiten sämtlichen Einkommensteue...

Buch

Kinder im Steuerrecht

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.