Jochen Schwarze

Projektmanagement mit Netzplantechnik

11. Aufl. 2014

ISBN der Online-Version: 978-3-482-69202-4
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65241-7

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Projektmanagement mit Netzplantechnik (11. Auflage)

Teil III: Ablaufplanung

In Teil III wird die Ablaufplanung von Projekten behandelt. Dabei steht der eigentliche Projektablauf, d. h. Vorgänge und deren Reihenfolge, im Vordergrund. Auf Zeit- und Terminplanung wird in Teil IV eingegangen.

Wichtigstes Hilfsmittel der Projektablaufplanung sind Netzpläne, die deshalb im Vordergrund stehen. Neben den vielfältigen Möglichkeiten Projektabläufe durch Netzpläne darzustellen, werden in Kapitel 11 auch andere Ansätze und Hilfsmittel behandelt.

8 Die Planung einfacher Projektabläufe mit Netzplänen

In diesem Kapitel werden zunächst nur einfache Projektabläufe betrachtet. Dabei stehen Vorgangsknotennetze im Vordergrund.

8.1 Projektablauf im einfachen Vorgangsknotennetz
Vorgangsknotennetz (VKN)

In einem Vorgangsknotennetz werden die Vorgänge als Knoten des Netzplans und die Anordnungsbeziehungen durch Pfeile dargestellt, die die entsprechenden Knoten miteinander verbinden.

In einem einfachen Vorgangsknotennetz sind nur Anordnungsbeziehungen zwischen dem Ende eines Vorgangs und dem Anfang eines Nachfolgers dieses Vorgangs zugelassen, d. h. ein Vorgang kann frühestens dann beginnen, wenn seine sämtlic...

Buch

Projektmanagement mit Netzplantechnik

Erwerben Sie das Buch, inkl. der Online Ausgabe, kostenpflichtig im Shop.