Kommentar zu § 9 Nr. 1 - Kürzungen
Jahrgang 2020
Auflage 1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-67551-5

Onlinebuch Gewerbesteuergesetz Kommentar

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Buch enthalten:

Dokumentvorschau

Hallerbach, Nacke, Rehfeld - Gewerbesteuergesetz Kommentar Online

§ 9 Nr. 1 Kürzungen

Bleschick (September 2020)

A. Allgemeine Erläuterungen zu § 9 Nr. 1 GewStG

I. Normzweck und wirtschaftliche Bedeutung des § 9 Nr. 1 GewStG

1 In § 9 Nr. 1 GewStG sind zwei Kürzungstatbestände normiert: § 9 Nr. 1 Satz 1 GewStG ist der Grundtatbestand zur Kürzung für Grundbesitz (pauschale Kürzung); § 9 Nr. 1 Satz 2 bis 5 GewStG bewirkt eine individuelle Kürzung (erweiterte Kürzung) für Grundstücksgesellschaften (Gesellschaften, die sich im Kern mit der Verwaltung und Nutzung eigenen Grundbesitzes beschäftigen).

2 Die Regelung des § 9 Nr. 1 GewStG hat den Zweck, Doppelbelastungen innerhalb des Rechts der Realsteuern (durch Grundsteuer und Gewerbesteuer) zu vermeiden und insbesondere Kapitalgesellschaften, die kraft Rechtsform gewerbesteuerpflichtig sind (§ 2 Abs. 2 Satz 1 GewStG), hinsichtlich ihrer gewerbesteuerlichen Belastung solchen Einzelpersonen oder Personengesellschaften, die eine nicht gewerbesteuerpflichtige Grundstücksverwaltung betreiben, gleichzustellen. Deshalb ist jedoc...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden