GrEStG § 11

Vierter Abschnitt: Steuerberechnung

§ 11 Steuersatz, Abrundung [1]

(1) [2] Die Steuer beträgt 3,5 [3] vom Hundert.

(2) Die Steuer ist auf volle Euro nach unten abzurunden.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
OAAAA-73829

1Anm. d. Red.: § 11 Abs. 2 i. d. F. des Gesetzes v. (BGBl I S. 1790) mit Wirkung v. .

2Anm. d. Red.: Zur Anwendung des § 11 Abs. 1 siehe § 23 Abs. 4 Satz 1.

3Anm. d. Red.: Ab dem 1. 9. 2006 haben die Bundesländer gem. Art. 105 Abs. 2a Satz 2 GG die Befugnis erhalten, die Höhe des Steuersatzes selbst zu bestimmen.

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren