Kapitel 1. Grundlagen
Jahrgang 2019
Auflage 11
ISBN der Online-Version: 978-3-482-01011-8
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-67331-3

Onlinebuch Finanzierung verstehen

Preis: € 32,90 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

Finanzierung verstehen (11. Auflage)Betriebliche Finanzwirtschaft mit Online-Training ▶Finanzplanung ▶Optimales Finanzierungsprogramm ▶Instrumente der Innen- und Außenfinanzierung

Kapitel 1. Grundlagen

1.1 Zum Finanzierungsbegriff

1.1.1 Unterschiedliche Begriffe

1000Unsere Wirtschaft ist eine arbeitsteilige Tauschwirtschaft in Gestalt der Geldwirtschaft. Jede in dieser Wirtschaft agierende Unternehmung hat neben anderen Funktionen auch die Finanzierungsfunktion zu erfüllen. Ein Kauf von Waren und Dienstleistungen führt zu der Verpflichtung, eine bestimmte Geldsumme zu bezahlen. Die aus dem Kauf (Verkauf) resultierende Auszahlung (Einzahlung) kann zu folgenden Zeitpunkten stattfinden:

  • vor Übergabe der Kaufsache (Anzahlung),

  • zeitgleich mit ihr (Barzahlung),

  • nach der Transaktion (Zielzahlung).

Folgende Begriffe sind zu unterscheiden:


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Ausgabe
=
Geldwert eines Einkaufs
Einnahme
=
Geldwert eines Verkaufs
Auszahlung
=
Abgang liquider Mittel
Einzahlung
=
Zugang liquider Mittel

In Literatur und Praxis findet sich kein einheitlicher Finanzierungsbegriff. Es gibt nahezu so viele Definitionen wie Autoren. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Finanzierungsdefinitionen resultieren im Wesentlichen aus dem unterschiedlichen Umfang des Finanzierungsbegriffs und einer uneinheitlichen Interpretation des Kapitalbegriffs.

1010Folgt man einem engen Finanzierungsbegriff, so ist unter Finanzierung lediglich...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren