Dokument Besteuerung von Einzahlungen und Auszahlungen bei Schweizer Pensionskassen - Konsequenzen und Probleme bei der Umsetzung der aktuellen BFH-Rechtsprechung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 6 vom 08.02.2016 Seite 435

Besteuerung von Einzahlungen und Auszahlungen bei Schweizer Pensionskassen

Konsequenzen und Probleme bei der Umsetzung der aktuellen BFH-Rechtsprechung

Heribert Schustek

[i]Zum Schweizer Altersvorsorgesystem s. Keller/Looser, NWB 9/2015 S. 588Der BFH hat mit vier im Juni 2015 veröffentlichten Entscheidungen zur einkommensteuerlichen Behandlung von Auszahlungen sowie Einzahlungen bei Schweizer Pensionskassen Stellung genommen ( NWB PAAAE-92545, VIII R 38/10 NWB ZAAAE-92546, VIII R 39/10 NWB JAAAE-92547 und vom - VIII R 40/11 NWB TAAAE-92548). Dabei hat er die Verwaltungsmeinung teilweise bestätigt, aber auch teilweise abgelehnt. Aus einkommensteuerlicher Sicht sind im Zusammenhang mit Schweizer Pensionskassen weitere Rechtsfragen unklar und Revisionsverfahren anhängig. Im nachfolgenden Beitrag werden insbes. Folgefragen im Kontext mit der Umsetzung der neuen BFH-Rechtsprechung herausgearbeitet.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

S. 436

I. Betroffener Personenkreis

Schweizer [i] infoCenter „Grenzgänger“ NWB KAAAA-41704 Pensionskassen spielen insbesondere bei (ehemaligen) Grenzgängern in die Schweiz eine bedeutende Rolle (aktuell ca. 60.000). Grenzgänger ist nach Art. 15a Abs. 2 Satz 1 DBA Schweiz jede in einem Vertragsstaat ansässige Person (hier: Deutschland als Wohnsitzstaat), die in dem anderen Vertragsstaat ihren Arbeitsort hat (hier: die Schweiz als Tätigkeitsstaat) und von dort regelmäßig an ihren Wohnsi...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren