BRAO § 172a

Achter Teil: Die Rechtsanwaltschaft bei dem Bundesgerichtshof

Dritter Abschnitt: Besondere Rechte und Pflichten der Rechtsanwälte bei dem Bundesgerichtshof [1]

§ 172a Sozietät [2]

1Rechtsanwälte, die beim Bundesgerichtshof zugelassen sind, dürfen nur untereinander eine Sozietät eingehen. 2Eine solche Sozietät darf nur zwei Rechtsanwälte umfassen.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
OAAAF-29147

1Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. (BGBl I S. 1121) mit Wirkung v. .

2Anm. d. Red.: § 172a eingefügt gem. Gesetz v. 2. 9. 1994 (BGBl I S. 2278) mit Wirkung v. 9. 9. 1994.

notification message Rückgängig machen