BRAO

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)

v. 1. 8. 1959 (BGBl I S. 565) mit späteren Änderungen Nichtamtliche Fassung

Änderungsdokumentation: Die Bundesrechtsanwaltsordnung v. 1. 8. 1959 (BGBl I S. 565) ist jüngst geändert worden durch Art. 8 Abs. 2 Gesetz zur Änderung von Kostengesetzen und anderen Gesetzen (Kostenrechtsänderungsgesetz 1994 – KostRÄndG) v. (BGBl I S. 1325) ; Art. 2 Gesetz zu dem Übereinkommen vom 15. April 1994 zur Errichtung der Welthandelsorganisation und zur Änderung anderer Gesetze v. (BGBl II S. 1438) ; Art. 1 Gesetz zur Neuordnung des Berufsrechts der Rechtsanwälte und der Patentanwälte v. (BGBl I S. 2278), i. V. mit Art. 1 Nr. 3 Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Neuordnung des Berufsrechts der Rechtsanwälte und der Patentanwälte v. 17. 12. 1999; Art. 16 Einführungsgesetz zur Insolvenzordnung (EGInsO) v. (BGBl I S. 2911), i. d. F. des Art. 1 Nr. 2 Gesetz zur Änderung des Einführungsgesetzes zur Insolvenzordnung und anderer Gesetze (EGInsOÄndG) v. 19. 12. 1998 (BGBl I S. 3836); Art. 2e Drittes Gesetz zur Änderung des Rechtspflegergesetzes und anderer Gesetze v. (BGBl I S. 2030) ; Art. 4 Drittes Gesetz zur Änderung der Bundesnotarordnung und anderer Gesetze v. (BGBl I S. 2585, ber. 1999 I S. 194) ; Art. 1 Gesetz zur Änderung der Bundesrechtsanwaltsordnung, der Patentanwaltsordnung und anderer Gesetze v. (BGBl I S. 2600) ; Art. 2 Gesetz zur Umsetzung von Richtlinien der Europäischen Gemeinschaft auf dem Gebiet des Berufsrecht der Rechtsanwälte v. (BGBl I S. 182) ; Art. 3 § 14 Gesetz zur Beendigung der Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Gemeinschaften: Lebenspartnerschaften v. (BGBl I S. 266) ; Art. 2 Abs. 5 Gesetz zur Reform des Verfahrens bei Zustellungen im gerichtlichen Verfahren (Zustellungsreformgesetz – ZustRG) v. (BGBl I S. 1206) ; Art. 36 Abs. 1 Gesetz zur Reform des Zivilprozesses (Zivilprozessreformgesetz – ZPO-RG) v. (BGBl I S. 1887) ; Art. 5 Gesetz zur Änderung der Insolvenzordnung und anderer Gesetze v. (BGBl I S. 2710) ; Art. 3 Gesetz zur Einführung des Euro in Rechtspflegegesetzen und in Gesetzen des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechts, zur Änderung der Mahnvordruckverordnungen sowie zur Änderung weiterer Gesetze v. (BGBl I S. 3574) ; Art. 31 Gleichstellung behinderter Menschen und zur Änderung anderer Gesetze v. (BGBl I S. 1467) ; Art. 10 Gesetz zur Ausführung des Römischen Statuts des Internationalen Strafgerichtshofes vom 17. Juli 1998 v. (BGBl I S. 2144) ; Art. 2 Gesetz zur Reform der Juristenausbildung v. (BGBl I S. 2592) ; Art. 4 Abs. 18 Gesetz zur Modernisierung des Kostenrechts (Kostenrechtsmodernisierungsgesetz – KostRMoG) v. (BGBl I S. 718) ; Art. 4 Gesetz zur Anpassung von Verjährungsvorschriften an das Gesetz zur Modernisierung des Schuldrechts v. (BGBl I S. 3214) ; Art. 4 Gesetz zur Vereinfachung und Vereinheitlichung der Verfahrensvorschriften zur Wahl und Berufung ehrenamtlicher Richter v. (BGBl I S. 3599) ; Art. 42 Erstes Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums der Justiz v. (BGBl I S. 866) ; Art. 8 Zweites Gesetz zur Modernisierung der Justiz (2. Justizmodernisierungsgesetz) v. (BGBl I S. 3416) ; Art. 1 Gesetz zur Stärkung der Selbstverwaltung der Rechtsanwaltschaft v. (BGBl I S. 358) ; Art. 9 Abs. 3 Gesetz zur Reform des Versicherungsvertragsrechts v. (BGBl I S. 2631) ; Art. 4 Gesetz zur Neuregelung des Rechtsberatungsrechts v. (BGBl I S. 2840) ; Art. 1 Gesetz zur Neuregelung des Verbots der Vereinbarung von Erfolgshonoraren v. (BGBl I S. 1000) ; Art. 5 Viertes Gesetz zur Änderung verwaltungsverfahrensrechtlicher Vorschriften (4. VwVfÄndG) v. (BGBl I S. 2418) ; Art. 4 Abs. 3 Gesetz zur Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung v. (BGBl I S. 2258) ; Art. 6 Abs. 1 Gesetz zur Änderung des Untersuchungshaftrechts v. (BGBl I S. 2274) ; Art. 4 Gesetz zur Stärkung der Rechte von Verletzten und Zeugen im Strafverfahren (2. Opferrechtsreformgesetz) v. (BGBl I S. 2280) ; Art. 1 Gesetz zur Modernisierung von Verfahren im anwaltlichen und notariellen Berufsrecht, zur Errichtung einer Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft sowie zur Änderung sonstiger Vorschriften v. (BGBl I S. 2449) ; Art. 1 Gesetz zur Umsetzung der Dienstleistungsrichtlinie in der Justiz und zur Änderung weiterer Vorschriften v. (BGBl I 2248, ber. 2011 I S. 223) ; Art. 4 Gesetz über den Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren und strafrechtlichen Ermittlungsverfahren v. (BGBl I 2302) ; Art. 8 Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen v. (BGBl I S. 2515) ; Art. 7 Abs. 1 Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexuellen Missbrauchs (StORMG) v. (BGBl I S. 1805) ; Art. 2 Gesetz zur Einführung einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung und zur Änderung des Berufsrechts der Rechtsanwälte, Patentanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer v. (BGBl I S. 2386) ; Art. 46 Zweites Gesetz zur Modernisierung des Kostenrechts (2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz – 2. KostRMoG) v. (BGBl I S. 2586) ; Art. 2 Abs. 60 Gesetz zur Strukturreform des Gebührenrechts des Bundes v. (BGBl I S. 3154) ; Art. 4 Gesetz zur Änderung des Prozesskostenhilfe- und Beratungshilferechts v. (BGBl I S. 3533) ; Art. 3 Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken v. (BGBl I S. 3714) ; Art. 7 Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten v. (BGBl I S. 3786) ; Art. 3 Gesetz zur Stärkung des Rechts des Angeklagten auf Vertretung in der Berufungsverhandlung und über die Anerkennung von Abwesenheitsentscheidungen in der Rechtshilfe v. (BGBl I S. 1332) ; Art. 139 Zehnte Zuständigkeitsanpassungsverordnung v. (BGBl I S. 1474) ; Art. 1 Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Syndikusanwälte und zur Änderung der Finanzgerichtsordnung v. (BGBl I S. 2517) ; Art. 3 Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über alternative Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten und zur Durchführung der Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten v. (BGBl I S. 254) ; Art. 1 Gesetz zur Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie und zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe [1] v. (BGBl I S. 1121) ; Art. 3 Gesetz zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen v. (BGBl I S. 3618).

Fundstelle(n):
[OAAAF-29147]

1Amtl. Anm.: Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2005/36/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. September 2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABl L 255 vom 30.9.2005, S. 22; L 271 vom 16.10.2007, S. 18; L 93 vom 4.4.2008, S. 28; L 33 vom 3.2.2009, S. 49; L 305 vom 24.10.2014, S. 115), die zuletzt durch die Richtlinie 2013/55/EU (ABl L 354 vom 28.12.2013, S. 132; L 268 vom 15.10.2015, S. 35; L 95 vom 9.4.2016, S. 20) geändert worden ist, sowie der Umsetzung der Richtlinie 2013/55/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. November 2013 zur Änderung der Richtlinie 2005/36/EG über die Anerkennung von Berufsqualifikationen und der Verordnung (EU) Nr. 1024/2012 über die Verwaltungszusammenarbeit mit Hilfe des Binnenmarkt-Informationssystems („IMI-Verordnung“) (ABl L 354 vom 28.12.2013, S. 132; L 268 vom 15.10.2015, S. 35; L 95 vom 9.4.2016, S. 20).

notification message Rückgängig machen