Dokument Fristenerlasse für 2014 – Hessen verlängert Steuererklärungsfristen bis 29. 2. 2016

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 4 vom Seite 163

Fristenerlasse für 2014 – Hessen verlängert Steuererklärungsfristen bis 29. 2. 2016

Dr. Johannes R. Nebe

[i]Differenzierte FristenrechtslageDie bereits seit einigen Jahren angestrebte bundeseinheitliche Regelung zur Verlängerung der Steuererklärungsfristen (vgl. Nebe, NWB 3/2013 S. 107) ist auch für 2014 noch nicht erfolgt. Es bleibt (zumindest vorerst) bei folgender differenzierten Fristenrechtslage für Steuererklärungen in Deutschland.

15 gleich lautende Ländererlasse: Frist bis 

[i]Grundsätzlich: 31. 12. 2015Die gesetzliche Frist zur Abgabe der Steuererklärung für 2014 bis zum (§ 149 Abs. 2 AO) wird – mit Ausnahme von Hessen – nach 15 gleich lautenden Erlassen der obersten Finanzbehörden der Länder über Steuererklärungsfristen vom NWB BAAAE-82124 in den Fällen, in denen die Steuererklärungen von einem Angehörigen der steuerberatenden Berufe nach §§ 3 und 4 StBerG bearbeitet werden, allgemein bis zum (bei land- und forstwirtschaftlichen Einkünften bis zum ) verlängert.

Weiterhin Pilotprojekt in Hessen: Frist bis 

[i]Hessen bis 29. 2. 2016Hessen setzt das bisherige Pilotprojekt (vgl. Nebe, NWB 30/2010 S. 2363; ders., NWB 3/2011 S. 187; ders., NWB 13/2012 S. 1061; ders., NWB 15/2013 S. 1067; ders., NWB 4/2014 S. 169) zur weitergehenden Verlängerung der Steuererklärungsfristen für 2014 bis zum (bei land- und forstwirtschaftli...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden