Dokument Änderungen zu Investmentgesellschaften veröffentlicht

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

PiR 12/2012 S. 398

Änderungen zu Investmentgesellschaften veröffentlicht

Mit der Veröffentlichung von „ Investment Entities – Amendments to IFRS 10, IFRS 12 and IAS 27” am 31. 10. 2012 durch das IASB sollen Investmentgesellschaften als Mutterunternehmen ihre Beteiligungen nicht mehr konsolidieren (Bruttoerfassung). Stattdessen ist die Beteiligung erfolgswirksam zum fair value (IFRS 9 bzw. IAS 39) zu erfassen. Voraussetzung der Anwendbarkeit ist die Erfüllung der Definition des Mutterunternehmens einer „Investmentgesellschaft” (u. a. Investmentfonds). Die Investmentgesellschaft

  • erhält Kapital von einem oder mehreren Anlegern, einzig um für sie Investitionen vorzunehmen und zu steuern;

  • verpflichtet sich gegenüber den Anlegern auf einen Geschäftszweck, der darin liegt, Investitionen nur mit dem Ziel der Kapitalvermehrung, der Erwirtschaftung ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden