IFRS 7

International Financial Reporting Standard 7 Finanzinstrumente: Angaben (IFRS 7)

v. 03. 11. 2008 (ABl EU Nr. L 320 S. 1) ; zuletzt geändert durch Verordnung (EU) 2020/34 v. 15.1.2020 (ABl EU Nr. L 12 S. 5)


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Inhalt
Ziffer
Zielsetzung
1–2
Anwendungsbereich
3–5A
Klassen von Finanzinstrumenten und Umfang der Angabepflichten
6
Bedeutung der Finanzinstrumente für die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
7–30
 
Bilanz
8–19
 
 
Kategorien finanzieller Vermögenswerte und Verbindlichkeiten
8
 
 
Erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte oder finanzielle Verbindlichkeiten
9–11
Finanzinvestitionen in Eigenkapitalinstrumente, die erfolgsneutral zum beizulegenden Zeitwert im sonstigen Ergebnis bewertet werden
11A, 11B
Umgliederungen
12–12D
(weggefallen)
13
 
 
Saldierung von finanziellen Vermögenswerten und finanziellen Verbindlichkeiten
13A–13F
 
 
Sicherheiten
14, 15
 
 
Wertberichtigungsposten für Kreditausfälle
16, 16A
 
 
Zusammengesetzte Finanzinstrumente mit mehreren eingebetteten Derivaten
17
 
 
Zahlungsverzögerungen bzw. -ausfälle und Vertragsverletzungen
18, 19
 
Gesamtergebnisrechnung und Eigenkapital
20, 20A
 
 
Ertrags-, Aufwands-, Gewinn- oder Verlustposten
20, 20A
 
Weitere Angaben
21–30
 
 
Rechnungslegungsmethoden
21
 
 
Bilanzierung von Sicherungsgeschäften
21A– 24H
Die Risikomanagementstrategie
22–22C
Höhe, Zeitpunkt und Unsicherheit künftiger Zahlungsströme
23–23F
Auswirkungen der Bilanzierung von Sicherungsgeschäften auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
24–24F
Wahlrecht zur Designation einer Ausfallrisikoposition als erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertet
24G
 
 
Beizulegender Zeitwert
25–30
Art und Ausmaß von Risiken, die sich aus Finanzinstrumenten ergeben
31–42
 
Qualitative Angaben
33
 
Quantitative Angaben
34–42
 
 
Ausfallrisiko
35A–38
Anwendungsbereich und Zielsetzungen
35A–35E
Ausfallrisikosteuerungspraktiken
35F–35G
Quantitative und qualitative Informationen zur Höhe der erwarteten Kreditverluste
35H–35L
Ausfallrisiko
35M–36
 
 
 
Finanzielle Vermögenswerte, die entweder überfällig oder wertgemindert sind
37
 
 
 
Sicherheiten und andere erhaltene Kreditbesicherungen
38
 
 
Liquiditätsrisiko
39
 
 
Marktrisiko
40–42
 
 
 
Sensitivitätsanalyse
40, 41
 
 
 
Weitere Angaben zum Marktrisiko
42
Übertragung finanzieller Vermögenswerte      
42A–42H
 
Nicht vollständig ausgebuchte übertragene finanzielle Vermögenswerte
42D
 
Vollständig ausgebuchte übertragene finanzielle Vermögenswerte
42E–42G
 
Ergänzende Informationen    
42H
Erstmalige Anwendung von IFRS 9
42I–42S
Zeitpunkt des Inkrafttretens und Übergangsvorschriften
43– 44DF
Rücknahme von IAS 30
45
Anhang A: Definitionen
Anhang B: Leitlinien für die Anwendung
B1–B53

Änderungsdokumentation: Der International Financial Reporting Standard 7 Finanzinstrumente: Angaben (IFRS 7) v. 3.11.2008 (ABl EU Nr. L 320 S. 1) ist zuletzt geändert worden durch Verordnung (EU) 2020/34 der Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 zur Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf den International Accounting Standard 39 und die International Financial Reporting Standards 7 und 9 v. (ABl EU Nr. L 12 S. 5). [1]

Fundstelle(n):
EAAAD-10719

1Anm. d. Red.: Diese Änderungen treten am 5.2.2020 in Kraft und sind spätestens mit Beginn des ersten am oder nach dem 1.1.2020 beginnenden Geschäftsjahres anzuwenden. Vgl. dazu auch Paragraph 44DE.

notification message Rückgängig machen