Dokument BFH, Urteil v. 12.01.1977 - I R 204/75

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - I R 204/75 BStBl 1977 II S. 357

Gesetze: GewStDV (1961) § 3GewStG (1962) § 2 Abs. 2 Nr. 2 Satz 2

Leitsatz

Der Senat hält daran fest, daß die finanzielle Eingliederung einer Kapitalgesellschaft in das Unternehmen einer Personengesellschaft auch vorhanden sein kann, wenn die Anteile an der Kapitalgesellschaft nicht der Personengesellschaft selbst, sondern einzelnen - nicht notwendig allen - Gesellschaftern der Personengesellschaft gehören und diese die rechtliche und tatsächliche Stellung, die ihnen die Anteile an der Kapitalgesellschaft gewähren, der Personengesellschaft überlassen.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1977 II Seite 357
BFHE S. 352 Nr. 121,
OAAAB-00990

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden