Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 25 vom Beilage Seite 7

Grundsteuerreform 2022: Grundsätzliches zur Erstellung der Feststellungserklärung

Erklärungspflicht, Bewertungsverfahren und Datenquellen

Marcus Duscha

[i]Wredenhagen, Grundsteuer: Grundbesitzbewertung ab 2022/2025 (Sach- und Ertragswertverfahren) – Checkliste mit Berechnungen, NWB NAAAH-93792 Nachdem das NWB MAAAG-80435) die Verfassungswidrigkeit der Regelungen des Bewertungsgesetzes zur Einheitsbewertung von Grundstücken für die Grundsteuer rückwirkend seit dem festgestellt hatte, wurde mit dem Grundsteuer-Reformgesetz eine gesetzliche Neuregelung geschaffen. Die Neufestsetzung bzw. Wertermittlung der Basis für die Grundsteuer erfordert nun ein bundesweites Erhebungsverfahren durch Neubewertung von ca. 36 Millionen wirtschaftlichen Einheiten. Was das für die Praxis bedeutet, soll nachfolgend kurz dargestellt werden.

I. Grundsätzliches

[i]Eisele, NWB 39/2021 S. 2903Im Zuge der Grundsteuerreform muss der gesamte Grundbesitz in Deutschland neu bewertet werden. Nachdem der Bundesrat am dem Grundsteuer-Reformgesetz, welches das sog. Bundesmodell regelt, zugestimmt hatte, hatte der Bundestag das Gesetz am beschlossen. Im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens ermöglichte eine sog. Länder-Öffnungsklausel den Bundesländern die Möglichkeit, ein jeweils eigenes Bewertungsmodell zu entwickeln. Von dieser Möglichkeit haben fünf Bundesländer für den Bereich des Grundvermögens Gebrauch gemacht und in den Jahren 2020 und 2021 länderspezif...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Grundsteuerreform 2022: Grundsätzliches zur Erstellung der Feststellungserklärung - Erklärungspflicht, Bewertungsverfahren und Datenquellen

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO