Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
WP Praxis 7/2022 S. 254

IDW | ISA (DE) 315 (Revised 2019) in finaler Fassung verabschiedet

Anfang Juni berichtete das IDW über die Verabschiedung des ISA (DE) 315 (Revised 2019) „Identifizierung und Beurteilung der Risiken wesentlicher falscher Darstellungen“ in finaler Fassung. Damit werden die vom International Auditing and Assurance Standards Board grundlegend überarbeiteten Anforderungen an die Risikoidentifizierung und -beurteilung auch in den Grundsätzen ordnungsmäßiger Abschlussprüfung (GoA) des IDW berücksichtigt. Daraus ergeben sich aus der Sicht des IDW bei der Abschlussprüfung u. a. folgende Neuerungen:

  • Risiken wesentlicher falscher Darstellungen auf Aussageebene werden gesondert identifiziert und beurteilt und sämtliche Risiken wesentlicher falscher Darstellungen auf Abschlussebene, die „reasonably possible“ sind (aus ISA 315 (Revised 2019) ...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Wirtschaftsprüfung