Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
PiR Nr. 1 vom Seite 10

Anwendungsfragen bei der Bilanzierung von Vertragskosten nach IFRS 15

Ansatz, Bewertung und Ausweis

WP/StB Dr. Norbert Lüdenbach

Die nur kursorisch in den Vorgängerstandards IAS 18 und IAS 11 behandelte Bilanzierung von Kosten der Vertragserlangung und Vertragserfüllung hat durch IFRS 15 eine höhere Bedeutung erlangt und wird demzufolge im Standard auch ausführlicher behandelt. Dennoch bleiben angesichts der Vielfalt der in der Praxis vorzufindenden Geschäftsmodelle wichtige Fragen von Ansatz, Bewertung und Ausweis zweifelhaft. Solchen Zweifelsfragen und ihrer begründbaren praktischen Lösung widmet sich der Beitrag.

Zülch, Ertragsrealisation (IFRS), infoCenter NWB JAAAC-32084

Kernaussagen
  • Zur Behandlung von Kosten der Vertragserlangung und -erfüllung (zusammen: Vertragskosten) enthält IFRS 15 deutlich umfangreichere Vorgaben als die Vorgängerstandards IAS 18 und IAS 11.

  • Gleichwohl bleiben wichtige Fragen im Standard selbst unbeantwortet.

  • Zum Bilanz- und GuV-Ausweis fehlt es überhaupt an Vorgaben. Lückenhaft und in Teilen widersprüchlich sind die Regelungen zum Bilanzansatz sowie zur planmäßigen und außerplanmäßigen Folgebewertung.

I. Einleitung

IFRS 15.99 ff. enthält vergleichsweise ausführliche Regelungen betreffend die bilanzielle Abbildung von Kosten der Vertragsanbahnung und Kosten der Vertragserfüllung (zusammen: „Vertr...

Preis:
€10,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Anwendungsfragen bei der Bilanzierung von Vertragskosten nach IFRS 15 - Ansatz, Bewertung und Ausweis

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Internationale Rechnungslegung