Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Arbeitshilfe April 2022

1%-Methode oder Fahrtenbuch: Vergleichsberechnung – Checkliste mit Berechnungen

Für Fahrzeuge mit konventionellem Antrieb, Hybridelektro-Fahrzeuge und E-Fahrzeuge

Marcus Hübner
Download

Stand April 2022 - Version 2022.2

  • 1%-Methode oder Fahrtenbuch: Vergleichsberechnung für Unternehmer

    Datei öffnen

Für Unternehmer ist die Entscheidung, ob für ein auch privat genutztes Fahrzeug des Betriebsvermögens aus einkommen- und umsatzsteuerlicher Sicht die 1%-Methode oder die Fahrtenbuchmethode angewendet werden sollte, von einer Vielzahl von Aspekten abhängig:

  • Erwerb des Fahrzeugs durch Kauf oder Leasing,

  • Antriebsart des Fahrzeugs (konventionell, Hybridelektro, Elektro),

  • Anteil der Privatfahrten,

  • Höhe der laufenden Kosten (bei Kauf auch AfA) des Fahrzeugs.

Diese Arbeitshilfe bietet Ihnen eine Entscheidungshilfe, welche Methode der Besteuerung der Privatnutzung eines Fahrzeuges zu einer geringeren steuerlichen Belastung führt.

Hierfür werden die Fahrzeugdaten, Fahrten und Nutzungsdauer abgefragt. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass die grundlegenden Daten dokumentiert werden können, sondern hieraus ergeben sich bereits erste Berechnungen, wie z.B. Abschreibung des Fahrzeuges.

Fahrzeuge mit Elektro- bzw. Hybridelektromotoren sind übersichtlich in zwei weiteren Tabellenblättern dargestellt, um die unterschiedlichen Voraussetzungen der Berechnung aufzuzeigen und folgerichtig berechnen zu ...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO