Norbert Lüdenbach, Wolf-Dieter Hoffmann, Jens Freiberg

IFRS-Kommentar

17. Aufl. 2019

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Haufe, Dr. Norbert Lüdenbach, Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann, u.a. - IFRS-Kommentar Online

§ 31 Unternehmenszusammenschlüsse

Haufe, Dr. Norbert Lüdenbach, Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann, Dr. Jens Freiberg (April 2019)
Vorbemerkung

Die Kommentierung bezieht sich auf IFRS 3 und IFRS 10 in der aktuellen Fassung und berücksichtigt alle Ergänzungen, Änderungen oder Interpretationen, die bis zum beschlossen wurden. Einen Überblick über ältere Fassungen sowie über diskutierte oder schon als Änderungsentwurf vorgelegte künftige Regelungen enthalten Rz 226 ff.

1 Zielsetzung, Regelungsinhalt und Begriffe

1.1 Formen von Unternehmenszusammenschlüssen: share deal, asset deal, legal merger

1 IFRS 3 gilt für alle rechtlichen Formen von Unternehmenszusammenschlüssen. Im Wesentlichen sind gem. IFRS 3.B6 zu unterscheiden:

  • Anteilserwerbe (share deals), die zu einer Mutter-Tochter-Beziehung führen. Die Vorschriften von IFRS 3 gelten in diesem Fall nur für den Konzernabschluss (Aufdeckung eines goodwill usw.). Die Bilanzierung erworbener Anteile an einem Tochterunternehmen im Einzelabschluss des Mutterunternehmens erfolgt hingegen nach IAS 27.10 wahlweise zu Anschaffungskosten oder zum beizulegenden Zeitwert (→ § 32).

  • Unternehmenskäufe (asset deals), bei denen ein Unternehmen ein anderes Unternehmen (oder wesentliche Teile des anderen ...

IFRS-Kommentar

Für dies Buch haben wir eine Folgeauflage für Sie