Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB Nr. 4 vom Seite 158

Generationen- und betriebsübergreifende Totalgewinnprognose bei Übertragung eines Landwirtschaftsbetriebs unter Nießbrauchsvorbehalt

von Professor Dr. Hans-Joachim Kanzler, Bad Kreuznach

Mit Urteil v.  - VI R 5/17 NWB AAAAH-04519 entschied der BFH im Fall eines landwirtschaftlichen Betriebs, dass eine generationenübergreifende Totalgewinnprognose unter Einbeziehung des unentgeltlichen Rechtsnachfolgers in Betracht kommt, wenn der aktuell zu beurteilende Steuerpflichtige mittels umfangreicher Investitionen die wirtschaftliche Grundlage des späteren Erfolgs in Form von positiven Einkünften bei seinem unentgeltlichen Rechtsnachfolger gelegt hat. Dem (BStBl 2016 II S. 765) folgend gilt dies betriebsübergreifend auch dann, wenn der Landwirtschaftsbetrieb zunächst unter Nießbrauchsvorbehalt an die nächste Generation übertragen wird. Die Totalgewinnprognose ist dann ungeachtet der Entstehung zweier landwirtschaftlicher Betriebe für einen fiktiven konsolidierten Landwirtschaftsbetrieb zu erstellen.

Im entschiedenen Fall unterhielten der Kläger und seine inzwischen verstorbene Ehefrau seit 1986 zunächst einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Ackerbau und Viehzucht. Ab 1997 betrieben sie auf dem Gelände eine landwirtschaftliche Pferdepension, für die mehrere Gebäude...

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Generationen- und betriebsübergreifende Totalgewinnprognose bei Übertragung eines Landwirtschaftsbetriebs unter Nießbrauchsvorbehalt

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO