Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB-EV Nr. 6 vom Seite 197

Nachfolgegestaltungen in der Patchwork-Familie

Teil 3: Nichteheliche Lebensgemeinschaft

Dr. Eckhard Wälzholz und Dr. Luitpold Graf Wolffskeel v. Reichenberg

Patchworkgestaltungen kommen nicht nur bei verheirateten Ehepartnern vor, sondern ebenso und erst recht bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften. In den ersten beiden Teilen dieser Beitragsreihe wurden die Probleme verheirateter Ehepartner mit einseitigen und gemeinschaftlichen Kindern behandelt (Wälzholz/Wolffskeel v. Reichenberg, und ). In diesem Teil werden die praktischen Probleme und Anforderungen in der Gestaltungsberatung bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften in Patchwork-Konstellationen erörtert. Der wichtigste Rat kann bereits in der Einführung vorweggenommen werden: Heiraten! Dann lösen sich viele Probleme. Dass dies ist in der Praxis gleichwohl regelmäßig nicht gewünscht wird, ist eine andere Frage. Besondere Herausforderungen folgen vor allem aus der erbschaftsteuerrechtlichen Benachteiligung nichtehelicher Lebensgemeinschaften. Auch bei den Testamentsformen und der Bindungswirkung sind Besonderheiten zu beachten. [i]Siehe hierzu auch den ersten Teil der Beitragsreihe „Meine Kinder“ in NWB-EV 4/2016 S. 125, sowie den zweiten Teil „Deine Kinder – Unsere Kinder“ in NWB-EV 5/2016 S. 160.

Kernaussagen
  • Als bindende Verfügung von Todes wegen steht nur der Erbvertrag zur Verfügung. Hier sollte regelmäßig mit Rücktrittsrechten...

Preis:
€15,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Nachfolgegestaltungen in der Patchwork-Familie - Teil 3: Nichteheliche Lebensgemeinschaft

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Erben und Vermögen