Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
NWB-BB Nr. 2 vom Seite 54

Private Finanzplanung durch Steuerberater

Teil 3: Vermögensnachfolgeplanung – ein aufbereitetes Gesamtkonzept

Dipl.-Volksw. Martin Reinholtz und Roman Rossel

Noch nie wurde in Deutschland so viel vererbt wie in jüngster Zeit. Laut dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) werden jährlich bis zu 400 Mrd. € vererbt oder verschenkt. Doch weniger als die Hälfte der Deutschen setzt sich mit dem Thema Vermögensnachfolge auseinander. Die Konsequenz: Zu wenig durchdachte oder gar ungewollte Erbfolgen führen im Nachlassfall nicht selten zum erbitterten Familienstreit. Der Mangel an Kenntnissen rund um das deutsche Erbrecht und die Komplexität der persönlichen Situation sind eine große Herausforderung.

Kernaussagen
  • Jährlich werden in Deutschland bis zu 400 Mrd. € vererbt oder verschenkt; trotzdem setzt sich mehr als die Hälfte der Deutschen nicht mit dem Thema Vermögensnachfolge auseinander.

  • Die Gestaltung der Vermögensnachfolge ist eine der zentralen Herausforderungen insbesondere für Unternehmer.

  • Vermögensnachfolgeberatung ist ein hochemotionales Beratungsfeld.

  • Der Steuerberater kann sich bei der Vermögensnachfolgeplanung hervorragend positionieren, wenn er den Mandanten aktiv anspricht und ihm ein verständliches Gesamtkonzept vorstellen kann.

I. Überblick über die Beitragsreihe

Die Beitragsreihe „Private Finanzplanung durch Steuerberater“ besteht aus fünf Teilen und wird in aufeinander folgenden Heften veröffentlicht:


Tabelle in neuem Fenster öffnen
Beitragsreihe „Private Finanzplanung durch Steuerberater“
Teile der Beitragsreihe
Heftausgabe
Teil 1:
Mandantenbedarf und Beratungschancen
Teil 2:
Analyse der finanziellen Gesamtsituation
Teil 3:
Vermögensnachfolgeplanung – ein aufbereitetes Gesamtkonzept
Teil 4:
Immobilien als Kapitalanlage – die Bedeutung einer Wirtschaftlichkeitsanalyse
3/2023
Teil 5:
Liquides Vermögen – größere Vermögensanlagen steuern
4/2023

II. Allgegenwärtig: die Herausforderung

Übersicht 1 zeigt auf der nächsten Seite, wie hoch das Erbschaftsvolumen in Deutschland von 2015 bis 2024 nach Prognosen sein wird.

Die eigene Vermögensnachfolge zu gestalten, gehört insbesondere für Unternehmer zu den zentralen Herausforderungen. Vom Steuerberater erwarten sie die Kompetenz, eine proaktive und komplexe Gestaltungsberatung durchzuführen. Um diese Erwartung erfüllen zu können, gilt es zunächst, dem Mandanten einen Überblick über seine derzeitige Vermögensnachfolgesituation zu ermöglichen sowie potenzielle Handlungs- und Konfliktfelder zu identifizieren. Ziel ist es, die Folgen eines möglichen Erbfalls gezielt und mit Weitblick zu planen und zu gestalten. Damit werden Konflikte innerhalb der Familie erfahrungsgemäß reduziert oder sogar ganz vermieden.

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Private Finanzplanung durch Steuerberater - Teil 3: Vermögensnachfolgeplanung – ein aufbereitetes Gesamtkonzept

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Betriebswirtschaftliche Beratung
Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende NWB-Paket und testen Sie dieses kostenfrei
Jetzt testen