Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
IWB Nr. 2 vom Seite 50

Vereinigte Arabische Emirate – neuer Erlass konkretisiert Verrechnungspreisvorschriften

Jannis Lülf und Katharina Lobanow

[i]Finanzministerium VAE, Gesetzeserlass Nr. 47 v. 9.12.2022 unter https://go.nwb.de/ri4oaDas Finanzministerium der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) veröffentlichte am den Gesetzeserlass Nr. 47, der weitere Details über die Einführung des föderalen Körperschaftsteuersystems darlegt und dabei auch die für Steuerjahre ab dem geltenden Verrechnungspreisvorschriften konkretisiert (für einen generellen Überblick über die neuen Regelungen s. Frank-Fahle/Zimmermann, IWB 7/2022 S. 274, NWB PAAAI-58980). Der Erlass führt erstmalig den Fremdvergleichsgrundsatz sowie das Konzept von nahestehenden Personen in das Steuersystem ein und spezifiziert die Einführung von Local File und Master File. Die Regelungen erscheinen stark orientiert an den OECD-Verrechnungspreisleitlinien. Weitere Hinweise und Leitlinien zu verrechnungspreisrelevanten Thematiken werden erwartet, u. a. detaillierte Vorgaben zu Local File und Master File sowie Hinweise zu Vorabverständigungsverfahren.

I. Hintergrund

[i]Implementierung einer BEPS-konformen GesetzgebungIm Mai 2018 verpflichteten sich die VAE, die vier Mindeststandards des OECD Inclusive Framework on Base Erosion Profit Shifting (BEPS) umzusetzen. Diese wurden partiell bereits in lokaler Gesetzgebung etabliert. Als Reaktion auf die inter...

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

Vereinigte Arabische Emirate – neuer Erlass konkretisiert Verrechnungspreisvorschriften

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International
Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende NWB-Paket und testen Sie dieses kostenfrei
Jetzt testen