Dokument Lexikon der BFH-Entscheidungen zum Bewertungs- und Vermögensteuerrecht im 1. Halbjahr 1990

Preis: € 10,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 14 vom Seite 1037 Fach 9a Seite 493

Lexikon der BFH-Entscheidungen zum Bewertungs- und Vermögensteuerrecht im 1. Halbjahr 1990

von Regierungsdirektor a. D. K. Eisenblätter, Herrsching a. A.

Die Besprechung der BFH-Urt. wird im Anschluß an NWB F. 9a S. 492 fortgesetzt. Die Urt. sind wie bisher nach Rechtsgebieten und Paragraphen geordnet.

Wertpapiere und Anteile

1. Ansatz des Börsenkurses bei Bewertung von § 11 Abs. 1 BewG

Anteilen an Kapitalgesellschaften

(BStBl II S. 490; LX94704)

betr. § 11 Abs. 1 BewG.

Strittig war, ob die Aktien der Stpfl. mit dem im BStBl veröffentlichten Börsenkurs oder mit dem gemeinen Wert im Verfahren nach § 113a i. V. mit § 11 Abs. 2 BewG zu bewerten seien. Das FA hat die Aktien mit den im BStBl veröffentlichten Kursen angesetzt, da die Aktien in den geregelten Freiverkehr an der Börse einbezogen waren. Die Stpfl. beantragte den Ansatz des gemeinen Werts nach § 11 Abs. 2 BewG, da für den veröffentlichten Geldkurs kein Kaufangebot innerhalb des nach § 11 Abs. 1 Satz 2 BewG maßgebenden 30-Tage-Zeitraums zugrunde gelegen habe.

Die Revision ist begründet. Grundsätzlich sei ”Kurs” i. S. des § 11 Abs. 1 Satz 2 i. V. mit Satz 3 BewG auch ein im Freiverkehr veröffentlichter Kurs mit dem Zusatz ”G”.

Der amtlich notierte Kurs erfasse nicht nur tatsächlich abgeschlossene Geschäfte, sondern auch die im amtlichen Handel und im geregelten Freiverkehr notierten Kurse. Die im amtlichen Handel getätigten Kurse würden am...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden