Dokument Berufsrechtliche Neuregelungen durch das Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz - Aktuelle Änderungen für die Abschlussprüfung sowie andere betriebswirtschaftliche Prüfungen bei Non-PIE und PIE

Preis: € 20,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

WP Praxis Nr. 8 vom Seite 251

Berufsrechtliche Neuregelungen durch das Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz

Aktuelle Änderungen für die Abschlussprüfung sowie andere betriebswirtschaftliche Prüfungen bei Non-PIE und PIE

WP/StB Prof. Dr. Holger Philipps

Im Sommer 2020 machten die Insolvenz und der Bilanzbetrugsfall der Wirecard AG Schlagzeilen. Wieder einmal wurde das Vertrauen der Kapitalmarktteilnehmer massiv erschüttert. Regierungsvertreter reagierten schnell mit der Ankündigung von Maßnahmen zur Wiederherstellung des verloren gegangenen Vertrauens und rund fünf Monate später lag bereits der Regierungsentwurf für ein Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität (Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz – FISG) vor. Damit sollten u. a. die Unabhängigkeit des Abschlussprüfers gestärkt und die Qualität der Abschlussprüfung verbessert werden. Parallel dazu wurde ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss zum Fall Wirecard AG eingesetzt. Dessen Ergebnisse sind maßgeblich in die Beschlussempfehlungen des federführenden Finanzausschusses des deutschen Bundestags eingeflossen. Sie beeinflussten das anschließend innerhalb von knapp 10 Tagen Ende Mai 2021 schnell beschlossene FISG wesentlich. Wegen dieser Schnelligkeit wurde in der „Community“ darüber weder informiert noch diskutiert. Dies nimmt der Beitrag zum Anlass, die abschließenden Regelungen des FISG mit Auswirkung auf die Abschlussprüfung und auch ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden